Wenn Sie abnehmen möchten, kann kalorienarme Wassermelone Ihnen helfen.


Es ist lecker, saftig, süß. Es gibt nicht mehr Sommerfrüchte als eine Wassermelone. Dies ist aber nicht nur ein köstliches Dessert. Der Kaloriengehalt der Wassermelone, eine Reihe ihrer nützlichen Eigenschaften - alles deutet darauf hin, dass es sich um ein ausgezeichnetes Diätprodukt und ein wunderbares Mittel zur Aufrechterhaltung eines gesunden Geistes handelt.

Warum ist Wassermelone nützlich?

Foto einer Wassermelone

Es ist bekannt, dass die süß gestreiften Früchte unseren Körper nicht schlechter reinigen als eine ganze Klinik von Ärzten. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass die Wassermelonenbeere eine extrem wässrige Frucht ist, die etwa 90% Flüssigkeit enthält. Nach diesem Indikator ist es nach der Gurke an zweiter Stelle. Sie können jedoch deutlich mehr Wassermelonen als Gurken essen. Dies sind die vorteilhaften Eigenschaften.

Darüber hinaus weist der grüne Zwergwal eine Reihe nützlicher Spurenelemente auf. Dies sind Vitamine der Gruppe B, Vitamin C, A, PP. Unsere rote Sommersüße enthält eine große Menge Eisen, ihre Konzentration ist Granatapfel nicht unterlegen. Eisen selbst verleiht dem Fruchtfleisch dieses Kürbises seine charakteristische scharlachrote Farbe. Wenn Sie unter einem niedrigen Hämoglobinspiegel leiden, ist es sehr ratsam, viele reife Wassermelonen zu sich zu nehmen. Auch diese Zwergwale gehören in Bezug auf den Gehalt an Kalzium, Kalium, Phosphor und Natrium zu den führenden Grünpflanzen. Und was den Magnesiumgehalt angeht, ist Wassermelonensaft einfach unübertroffen. Und die Hauptsache ist, dass all diese Substanzen, die für den menschlichen Körper nützlich sind, hier in leicht assimilierbarer Form vorliegen. Dafür ist Wassermelone gut.

Video über die vorteilhaften Eigenschaften der Wassermelone

Grüne Früchte mit rotem Fruchtfleisch eignen sich auch sehr gut für junge Mütter. Sie reinigen das Nierensystem perfekt und verbessern so die Qualität der Muttermilch. Sie enthalten natürliche Antioxidantien: Thiamin, Riboflavin, Niocin, die einen sehr guten Einfluss auf die zukünftige Immunität des Babys haben. Aufgrund seiner hohen harntreibenden Eigenschaften sollten Sie jedoch darauf achten, es nicht spät in der Schwangerschaft zu konsumieren.

Die medizinischen Eigenschaften der Wassermelone sind jedoch nicht darauf beschränkt. Es ist durch das Vorhandensein von Nikotin- und Folsäure im Saft gekennzeichnet. Folsäure gilt als eines der besten Antioxidantien. Es trägt zur raschen Verjüngung der Zellen und zur Verhinderung der Entwicklung von Krebstumoren bei. Auch Folsäure und Nikotinsäure normalisieren den Stoffwechsel. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an diesen Säuren sind, führt zu einer intensiveren Fettverbrennung, die zum Gewichtsverlust beiträgt. In Bezug auf den Folsäuregehalt ist Wassermelone mit Salat und Spinat vergleichbar. So ist es sehr nützlich als Lebensmittel für eine Diät.

Auf dem Foto Wassermelone

Wassermelone für Diätnahrung

Wie viele Kalorien enthält eine Wassermelone? Ziemlich genau 38 Kilokalorien pro 100 Gramm Produkt.

Dieser niedrige Kaloriengehalt ist auf die extreme Wasserigkeit zurückzuführen. Es ist nicht überraschend, dass diese Frucht seit langem bei der Zubereitung verschiedener Diäten zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird.

Es gibt viele Diäten zur Gewichtsreduktion mit Wassermelone. Auch die sogenannten Monodiäten, bei denen man nur ein Produkt essen muss. In unserem Fall Wassermelone. Die Wirksamkeit von Monodiäten wird übrigens von vielen führenden Ernährungswissenschaftlern in Frage gestellt. Bei Wassermelonendiäten werden die positiven Eigenschaften der darin enthaltenen Fettverbrenner durch den hohen glykämischen Index außer Kraft gesetzt - der spezifische Indikator für den Gehalt einfacher Kohlenhydrate am Gesamttrockengewicht der Früchte. Das heißt, wenn Sie nur Wassermelonen essen, erhalten Sie zu viel Zucker in einer Mahlzeit. Und mit einem niedrigen Kaloriengehalt dieser Beere werden Sie selbst nicht bemerken, wie Sie in einer Sitzung zu viel davon gegessen haben. Die Wassermelone täuscht dadurch. Kalorien gehen in eine kleine Zahl, und Zucker im Gegenteil, übertreffen alle Ernährungsnormen.

Auf dem Foto Wassermelone

Übrigens über einfache und komplexe Zucker. Trotz des hohen glykämischen Index ist unser gestreifter Freund für Diabetiker nicht kontraindiziert. Dies liegt daran, dass es größtenteils komplexe Zucker enthält - Fructose und Saccharose. Es gibt sehr wenig Glukose, deren Gehalt von Diabetikern genau überwacht werden sollte.

Endokrinologen empfehlen, nicht mehr als 600-800 Gramm Wassermelone pro Tag zu sich zu nehmen.

Wassermelonensamen sind auch sehr nützlich für die Ernährung. Alles dank des Vorhandenseins einer Reihe nützlicher Substanzen: Linolensäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Ölsäure. Das Wichtigste ist jedoch der Gehalt an L-Carnitin. Diese Substanz fördert aktiv den Stoffwechsel, die Fettverbrennung und den Muskelaufbau.

Kontraindikationen

Die Vorteile der Wassermelone liegen auf der Hand, sie hat jedoch auch Kontraindikationen. Wie bereits erwähnt, ist Wassermelone in der späten Schwangerschaft nicht sehr wünschenswert, da sie ein starkes Diuretikum ist. Das Unbehagen ist jedoch eher mit einer Zunahme des bereits regelmäßigen Drangs verbunden, die Toilette zu benutzen. Es hat keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Mutter oder des Kindes.

Wassermelone beeinflusst auch den Magen-Darm-Trakt. Die Beere enthält Ballaststoffe und kann Zwölffingerdarm- oder Magengeschwüre verschlimmern. In geringerem Maße als andere Melonen und Kürbisse reizt es jedoch die Magenwände.

Video über die Vor- und Nachteile von Wassermelonen

Ein hoher Verbrauch an gestreiften Beeren führt zu starker Gasbildung, Durchfall und Austrocknung. Die Beere mit dem Namen Wassermelone hat Kontraindikationen für Menschen mit Druckproblemen, da sie die Substanz Cirtulin enthält, die bei interner Einnahme in Arginin umgewandelt wird. Arginin erweitert die Blutgefäße.

Gegenanzeigen für Wassermelone:

  • schwangere Frauen in den letzten Stadien - ein starkes Diuretikum, führt zu Beschwerden;
  • Leiden an Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren, Gastritis - die Faser der Pulpa des Fötus reizt die Darmwände;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt - führt zu Durchfall, intensiver Gasbildung, Darmkolik;
  • Menschen, die an Bluthochdruck leiden - Cirtulin in Früchten fördert die Synthese von Arginin, das die Blutgefäße erweitert. Es ist aber nur in großen Mengen schädlich. Geringe Mengen an verbrauchter Wassermelone führen nicht zu einem Druckanstieg.

Jeder weiß, dass jede Beere oder jedes Gemüse, das von allen Sommerbewohnern im Garten angebaut wird, einen Nutzen hat, aber viele Menschen verwenden sie nur, weil sie lecker sind und nicht glauben, dass mit ihrer Hilfe eine Krankheit geheilt werden kann. Aber ein Naturprodukt kann Hunderte verschiedener Pillen ersetzen, die Chemie, die fast jeden Menschen behandelt.

Der erste Schritt besteht darin, die Vorteile des Produkts für schwangere Frauen zu beachten. Der hohe Gehalt an Vitamin B9 ermöglicht es Ihnen, die gesamte tägliche Aufnahme dieses Elements in nur wenigen Minuten des Mittagessens wieder aufzufüllen. Es ist von grundlegender Bedeutung für den Beginn des fetalen Nervensystems. Eine niedrige Konzentration an Folacin kann sich negativ auf die Psyche eines Kindes auswirken. Um solche Probleme zu vermeiden, müssen Sie jeden Tag mindestens 200 Gramm Wassermelone essen. Am besten morgens, wenn der Magen noch relativ leer ist.

Es ist seit langem bewiesen, dass der spezifische Satz von Säuren, die in der Pulpa enthalten sind, zum Schutz vor der Entwicklung vieler Krebsarten beiträgt. Die University of Massachusetts führte eine Studie durch, in der 2.500 Personen untersucht wurden. Diejenigen von ihnen, die dieses Gemüse ständig konsumieren, leiden zu 95% weniger an Krebs. Eine große Menge an Antioxidantien und Katalysatoren verlängert die Lebensdauer von Stammzellen erheblich. Dies betrifft nicht nur die Lebenserwartung eines Menschen, sondern auch den Zustand seines Körpers, insbesondere der Haut. Auf seinem Saft können Sie viele Cremes und Gesichtsmasken zubereiten, die heute sehr beliebt sind. Außerdem haben sie einen sehr angenehmen, natürlichen Sommergeruch.

Jeder weiß, dass Carotin sehr gut für das Sehvermögen ist und Sie sollten so viel Karotten wie möglich essen. Aber nur wenige Menschen wissen, dass die Beere nur 5% weniger Carotin enthält als die beliebte gesunde Karotte. Wenn wir diese Carotinkonzentration für die Menge an Nahrung, die wir konsumieren, neu berechnen, stellt sich heraus, dass Sie im Sommer 200-400-mal mehr dieses Vitamins essen können. Ist es schwierig, 300-600 g köstliche Wassermelone zu verurteilen? Und versuchen Sie, täglich 600 Gramm Karotten zu essen - Ihre Ohren werden wachsen!

Ist das Gemüse gut für Kinder? Und wie! Die Konzentration an Ascorbinsäure in 100 g des Produkts beträgt 39 mg. Dies ist relativ gering, aber wenn wir eine solche Menge dem Volumen der verzehrten Beeren gleichsetzen, können wir mit Sicherheit sagen, dass der Körper im Sommer zehnmal mehr Vitamine als im gesamten Herbst von Beeren erhält. Vitamin C wird sofort absorbiert und bis zum Ende des Sommers wird das Kind eine starke Immunität haben, die es ihm ermöglicht, den Herbst in allen Waffen zu treffen.

Die Vorteile für das Herz können nicht überbetont werden. Es ist bekannt, dass 100 Gramm des Produkts 70% Eisen enthalten, das pro Tag verbraucht werden muss, damit der gesamte Organismus ordnungsgemäß funktioniert. Magnesium selbst ist nicht wertvoll, aber mit seiner Hilfe andere Spurenelemente, die für die Körperarbeit wichtig sind: Kalzium, Kalium, Natrium, Selen, Phosphate. Patienten mit Herzproblemen wird empfohlen, täglich 200 g Beeren zu konsumieren, aber übertreiben Sie es nicht, da auch die Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems durch Wassermelonen nachgewiesen wurde. Bei einer "Überdosis", die normalerweise nach einem Pfund verzehrter Beeren auftritt, kann sich der Herzschlag erhöhen. Menschen mit Tachykardie wird nicht geraten, große Mengen Obst zu konsumieren.

Die Vorteile der Wassermelone für diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, sind einfach unbezahlbar. Es kann auf viele Arten verwendet werden, um Ihnen beim Abnehmen zu helfen. Der erste Weg besteht darin, es einfach der Ernährung hinzuzufügen, den Körper von Toxinen und anderen Bestandteilen zu reinigen, die einen guten Stoffwechsel im Körper beeinträchtigen. Aufgrund der harntreibenden Wirkung geschieht dies so schnell wie möglich. Bereits am ersten Tag der Anwendung können Sie eine deutliche Entlastung des Körpers feststellen, und nach einigen Wochen beginnt das Gewicht auf natürliche Weise abzunehmen. Der Kaloriengehalt von Wassermelonen ist niedrig, nur 30 Kilokalorien pro 100 Gramm Fruchtfleisch, das heißt fast der gleiche wie der von Blumenkohl. Das heißt, je mehr Sie es anstelle anderer Lebensmittel essen, desto weniger Energie verbrauchen Sie und es wird aus dem im Körper gespeicherten Fett entnommen. Aber es macht nicht einmal einen großen Unterschied, wie viele Kalorien eine Wassermelone enthält, denn die Hauptsache ist ihre Fähigkeit, den Körper zu reinigen und den gesamten Stoffwechsel zu katalysieren (zu beschleunigen), was beim Abnehmen sehr wichtig ist.


Nützliche Eigenschaften und Verwendung von Wassermelonen in der Volksmedizin und Kosmetologie

Die Zusammensetzung des Fruchtfleisches einer Wassermelone kann nur als reich bezeichnet werden: Es gibt Zucker (Glukose, Saccharose, Fruktose), Pektinsubstanzen, Ballaststoffe, Carotin, Vitamine C, B1, B2, PP, Folsäure und Mineralien (darunter) Eisen und Phosphor).

Neben Beeren mit scharlachrotem oder rosafarbenem Fruchtfleisch gibt es auch Exemplare mit Gelb - das Ergebnis der Kreuzung einer gewöhnlichen und wilden Wassermelone. Sie schmecken ziemlich süß und enthalten außerdem die gleichen nützlichen Substanzen, wie sie uns bei Farbbrüdern besser bekannt sind.

Die Haupteigenschaften der größten Beere der Welt sind Diuretika, weshalb empfohlen wird, sie bei Ödemen oder Blasenentzündungen zu essen, und Choleretika. Die Faser in Wassermelonenpulpe hilft, Cholesterin aus dem Körper zu entfernen.

Können Diabetiker Wassermelonen essen?

Kleine Portionen Wassermelone können für Diabetes von Vorteil sein, aber in großen Mengen für diese Krankheit ist dies strengstens verboten. Wenn Sie Zweifel an der Verwendung von Wassermelonen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wassermelonenschalen haben auch nützliche Eigenschaften.

So wird aus ihnen ein Sud hergestellt, der auch harntreibend wirkt, sie werden gebraut und gegen Kolitis getrunken. Darüber hinaus werden köstliche kandierte Früchte, Marmeladen und Konfitüren aus Wassermelonenschalen hergestellt, um die Verdauung zu normalisieren.

Wassermelonenkerne

Sogar Wassermelonenkerne, die viele gerne wegwerfen, verdienen Aufmerksamkeit - sie enthalten Vitamine und Fettöl. Übrigens wird Wassermelonensamenöl sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik häufig verwendet. Sie werden manchmal durch pflanzliche Öle ersetzt und beispielsweise Salaten zugesetzt (es wird nicht empfohlen, Öl in warmen Gerichten zu verwenden).

Kaloriengehalt der Wassermelone

Aufgrund des geringen Kaloriengehalts der Wassermelone wird sie häufig für Personen empfohlen, die Gewicht verlieren möchten. Daher raten Ernährungswissenschaftler seinen Kunden, an Fastentagen unter Übergewicht zu leiden.

Wassermelonenpulpe und Saft

Es wird auch angenommen, dass Wassermelonenpulpe und -saft eine fiebersenkende Wirkung haben und bei Entzündungen helfen, die Verdauung im Allgemeinen verbessern und die Stoffwechselprozesse im Körper positiv beeinflussen. Darüber hinaus werden sie zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der Saft zur Behandlung von Krampfadern eingesetzt.

Durstlöscher gegen Fieber

Mahlen Sie die zerkleinerten Wassermelonenkerne in kaltem Wasser im Verhältnis 1:10. Sie können dem Getränk etwas Zucker oder Fruchtsirup hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern.


Nützliche Eigenschaften der Wassermelone

Wassermelone hat viele medizinische Eigenschaften, die sowohl für einen gesunden Menschen als auch für Patienten mit einer bestimmten Pathologie nützlich sind:

1. Das Fruchtfleisch der Wassermelone wirkt harntreibend und choleretisch. Zusammen mit Urin werden Toxine, Toxine, Fette und Cholesterin eliminiert. Wenn eine Person eine große Menge Flüssigkeit verliert, verliert sie Gewicht - Wassermelone wird in einer Diät zur Gewichtsreduktion verwendet.

2. Ballaststoffe verbessern die Darmfunktion: Sie erhöhen die Darmmotilität und lindern Verstopfung. Empfohlen als mildes Abführmittel für Menschen mit Verstopfung.

3. Laut Literatur erhöht Wassermelone die Wirksamkeit und wirkt sich aufgrund des Arginingehalts - einer der essentiellen Aminosäuren, die die Durchblutung verbessern und die Eigenschaften von Viagra haben - positiv auf die männliche Unfruchtbarkeit aus.

4. Es wirkt sich auf den Cholesterinspiegel aus - bei aktiver Anwendung von Wassermelone reduziert es seine Menge aufgrund seiner aktiven Ausscheidung.

5. Aufgrund des hohen Magnesiumgehalts beeinflusst Kalium den Herzmuskel und Eisen hilft bei Anämie.


Kaloriengehalt

Kaloriengehalt der Wassermelone trotz seines hohen Zuckergehalts niedrig... Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass das Fruchtfleisch zu 90% aus Wasser besteht, das keine Kalorien enthält. Daher enthalten 100 g frische Delikatesse nur 27 kcal.

Interessant! Es gibt mehr als 1200 Wassermelonensorten auf der Welt, die unter verschiedenen klimatischen Bedingungen angebaut werden, was bedeutet, dass sie eine ungleiche Menge an Fructose und Saccharose enthalten. Im Durchschnitt enthalten 100 g Zuckerbeeren bis zu 35 kcal.

Während der Wärmebehandlung steigt der Kaloriengehalt des Produkts an aufgrund der Zugabe von Zucker oder Honig. 100 g Beeren in Dosen sind also 30 kcal, Saft - mehr als 35 kcal.

Kann ich zur Gewichtsreduktion verwenden

Wassermelone wird der Diät aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts hinzugefügt:

  • Es wird als Grundlage für eine Monodiät verwendet - während die tägliche Norm einer Behandlung 2,5 kg (2000-2500 kcal) nicht überschreiten sollte.
  • Das Fruchtfleisch wird mit anderen kalorienarmen Lebensmitteln (Roggenbrot, Hühnerbrust, Zucchini und andere) kombiniert.

Wichtig! Auf der Suche nach einer idealen Figur, die sich mit "schnellen" Diäten erschöpft, vergessen viele, dass beim Abnehmen auch nützliche Substanzen aus dem Körper "ausgewaschen" werden. Wassermelone ist mit Vitaminen und Mineralstoffen gesättigt.

Ballaststoffe im Fötus verbessern die Magenmotilitätfördert die Entfernung von Toxinen und Flüssigkeiten. Diese Eigenschaften ermöglichen es einer Person, Gewicht zu verlieren, ein paar Pfund Übergewicht zu "verlieren".


Kaloriengehalt von Pfirsich

Die vorteilhaften Eigenschaften eines Pfirsichs beruhen hauptsächlich auf seiner chemischen Zusammensetzung. Indikatoren für den Nährwert und den Energiewert sind nicht weniger wichtig. Darüber hinaus interessieren sich viele Menschen, die sich Sorgen um die Ernährung machen, für den Kaloriengehalt des Produkts.

In der Regel Kaloriengehalt von Pfirsich 1 Stk berechnet basierend auf dem Gewicht des Fötus. Gleichzeitig gibt es 40 kcal pro 100 g Zellstoff, obwohl diese Zahl je nach Sammelort in der einen oder anderen Richtung um mehrere Gramm variieren kann.

Wenn Sie große regelmäßige wählen Pfirsich, Kalorien pro 100 Gramm Das Produkt muss mit der Anzahl dieser 100-Gramm-Portionen multipliziert werden. Zum Beispiel wird der Kaloriengehalt einer großen Frucht mit einem Gewicht von 150 Gramm durch die Formel berechnet 40 kcal × 1,5, was uns am Ende eine Menge von 60 kcal geben wird.

Wenn Sie diesen Indikator mit anderen Produkten vergleichen, zeigt der Pfirsich einen klaren Vorteil für die Ernährung. Zum Beispiel enthalten nur 100 Gramm Kuchen 350-400 kcal, Kekse mit Nüssen 400 kcal und Schokolade - bis zu 500 kcal. Dementsprechend wird ein mit Pfirsichen hergestelltes Dessert anderen süßen Gerichten vorgezogen. Aber es ist immer noch besser, Früchte ohne Hitze oder andere Verarbeitung zu essen.

Es werden verschiedene Pfirsichsorten angeboten, die leicht unterschiedliche Ernährungs- und Energieindikatoren aufweisen. Zum Beispiel, wenn wir flach nehmen Feigenpfirsich, Kalorien dieses Produkts wird höher sein als das von normalen Peches. Es ist eine abgeflachte Frucht, die optisch der Frucht eines Feigenbaums ähnelt. Aber das Aussehen endet mit der Ähnlichkeit dieser Früchte. Darüber hinaus hat der Pfirsich seine natürliche Form erhalten und hat daher nichts mit Gentechnik oder künstlicher Selektion zu tun.

Wenn du wählst flache Pfirsiche, Kalorien von diesen Früchten werden ungefähr 60 kcal pro 100 Gramm sein. Wenn man bedenkt, dass die Masse einer Frucht im Durchschnitt zwischen 95 und 105 Gramm variiert, ist es in diesem Fall sehr praktisch, die Kalorien im Auge zu behalten. Es reicht aus, das arithmetische Mittel zu verwenden und jeden flachen Pfirsich als Quelle von 60 kcal zu bewerten.


Vorteilhafte Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften von Marlinfleisch umfassen die folgenden Faktoren:

  • Das Vorhandensein von Omega-3-Säuren... Omega-3-Säuren tragen zur Entwicklung des Herz-Kreislauf- und Nervensystems bei und verlangsamen auch den Alterungsprozess des menschlichen Körpers. Sie schützen die Haut auch vor UV-Strahlen und verbessern die Gelenkfunktion.
  • Eine große Anzahl von Enzymen... Die Enzyme in Marlinfleisch beeinflussen hauptsächlich die Stimmung. Dank ihnen wird eine Person immer eine positive Einstellung haben. Das Risiko einer Depression wird ebenfalls verringert.
  • Phosphorgehalt... Phosphor beeinflusst Knochen- und Zahngewebe und trägt zu deren Verbesserung und Entwicklung bei. Diese Substanz ist auch an der Synthese von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten beteiligt. Mit einem Mangel an Phosphor wird der menschliche Körper geschwächt, die geistige Aktivität nimmt ab.
  • Das Vorhandensein von Vitaminen... Vor allem im Fleisch von Marlin Vitamin D. Es wirkt sich positiv auf den Hautzustand aus und ist auch an der Bildung von Zahngewebe beteiligt. Personen, die die richtige Menge an Vitamin D erhalten, leiden selten an Schlafentzug und werden fast nie depressiv.
  • Niedrige Knochenzahl... Fischfleisch enthält praktisch keine Knochen, so dass es von Kindern gegessen werden kann. Es macht es auch viel einfacher, die Fischfilets in Stücke zu schneiden.
  • Kalorienarmer Gehalt... Aufgrund seines geringen Kaloriengehalts sind Marlingerichte bei übergewichtigen Menschen gefragt. Auch wird solches Fleisch von Personen konsumiert, die ihrer Ernährung und Gesundheit große Aufmerksamkeit schenken.
  • Hoher Proteingehalt... Protein ist der Hauptbaustein im menschlichen Körper. Er ist für die Muskelkontraktion verantwortlich und beteiligt sich auch an der Speicherung und Übertragung von Informationen im Körper.


Kontraindikationen für Wassermelonen zur Anwendung

Trotz aller Vorteile hat Wassermelone einen schwerwiegenden Nachteil - die Fähigkeit, Nitrate zu absorbieren. Sie werden verwendet, um das Wachstum zu stimulieren und die Fruchtreife zu beschleunigen. Diese Substanzen sind gesundheitsschädlich und können zu schweren Vergiftungen führen. Sie sind besonders schädlich für kleine Kinder. Daher sollten Sie keine frühen Wassermelonen essen. Anzeichen für das Vorhandensein schädlicher Elemente sind leuchtend gelbe Streifen und eine unnatürlich satte rote Farbe des Fleisches.

Die wichtigsten Kontraindikationen sind:

  1. Urolithiasis-Krankheit. Wassermelone kann die Entfernung von Steinen provozieren, was mit Schmerzen einhergeht. Verwenden Sie in diesem Fall die Beere mit Vorsicht.
  2. Typ 2 Diabetes mellitus. Diabetes ist keine absolute Kontraindikation für den Verzehr von Beeren, enthält jedoch Zucker. Daher ist es notwendig, Ihren Arzt zu konsultieren, um die optimale Menge zu bestimmen, die Ihrer Gesundheit nicht schadet.
  3. Allergie.
  4. Colitis.
  5. Durchfall.

Wassermelone ist eine köstliche Quelle für Nährstoffe und Wasser. Es ist in der Lage, den Körper vor Austrocknung und der Entwicklung verschiedener Krankheiten zu schützen. Es ist wichtig zu bedenken, dass sie nicht überbeansprucht und nicht außerhalb der Saison gekauft werden sollten.



Vorherige Artikel

Landschaftsarchitekt, der den Central Park entworfen hat

Nächster Artikel

Mein Landschaftsbauer