Spargel - häusliche Pflege für üppiges Grün


Spargel zieht Blumenzüchter nicht nur wegen seines hübschen Aussehens an - die Pflege zu Hause ist ganz einfach. Die Hauptsache ist, zu versuchen, den grünen Bewohnern natürliche Bedingungen zu bieten und das Gießen nicht zu vergessen. Um jedoch ein schönes, üppiges Grün zu erhalten, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten und die Innenblume mit der richtigen Pflege umgeben.

Standortauswahl

Die satte grüne Farbe des Spargels hängt stark von der Beleuchtung ab.

Die satte grüne Farbe des Spargels hängt weitgehend von der Beleuchtung ab: Stellen Sie einen Pflanzer mit einer Topfblume am besten an einem Ort auf, an dem genügend helles Licht darauf fällt. Beachten Sie jedoch nur dies Sprengers SpargelIm Gegensatz dazu müssen andere häufig vorkommende Arten (z. B. gefiederte) vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Ein idealer Ort, um Spargel in Innenräumen zu platzieren, wäre eine Fensterbank im Nordwestfenster oder im Nordostfenster. Eine lichtliebende Pflanze fühlt sich in der Nähe des westlichen oder östlichen Fensters wohl, das mit einem Tüllvorhang verschlossen ist. Wenn sich der Raum auf der Südseite befindet, sollte der Topf mit schwerelosem Grün in einiger Entfernung vom Fenster aufgestellt werden. Im Winter fehlt dem Spargel in Innenräumen möglicherweise das natürliche Licht. Während dieser Zeit wird empfohlen, ihn vorübergehend näher an das Sonnenlicht heranzuführen.

Video über Spargel

Um zu verhindern, dass durchbrochenes Grün unter trockener Luft leidet, stellen Sie den Spargel im Winter von Batterien fern.

Spargel sollte nicht unmittelbar nach dem Kauf oder nach einer Ruhephase intensivem Licht ausgesetzt werden. Geben Sie ihm eine Übergangsphase mit Schattierung, lassen Sie ihn sich allmählich an das Licht anpassen. Und wenn Sie sich entscheiden, die Pflanze für den Sommer auf den Balkon oder in den Garten zu stellen, nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um sie vorläufig zu "härten" und sich an neue Bedingungen zu gewöhnen.

In Bezug auf die für Spargel angenehme Temperatur reichen in den meisten Fällen + 22 + 25 Grad in der warmen Jahreszeit und + 12 + 15 Grad im Winter aus. Die flauschigen "Tannen" können die Hitze kaum ertragen: An heißen Sommertagen ist eine zusätzliche Beschattung und Besprühung der Betroffenen erforderlich. Im Winter, wenn die Temperatur auf 0 sinkt, können die Stängel einer empfindlichen Blume alle Nadeln abwerfen.

Im Winter, wenn die Temperatur auf 0 sinkt, können die Stängel einer empfindlichen Blume alle Nadelblätter abwerfen.

Wie man Spargel pflegt - Grundregeln

Bewässerung

Da Spargel in Innenräumen Feuchtigkeit schätzt und Angst vor dem Austrocknen hat, sollte besonderes Augenmerk auf das Gießen mit Sprays gelegt werden. Natürlich muss es im Winterschlaf nicht mit Wasser gefüllt werden, es ist besser, es oft, aber nach und nach mit Wasser bei Raumtemperatur zu gießen. Halten Sie das Vergussmedium ständig feucht.

Mit dem Auftreten von jungem Grün im zeitigen Frühjahr muss die Bewässerung systematisch erhöht werden: Während des aktiven Wachstums der Triebe muss die Pflanze häufig und reichlich bewässert werden. Versuchen Sie, genügend Wasser hinzuzufügen, damit die oberste Schicht des Bodens Zeit zum Austrocknen hat und der Boden in der Tiefe feucht genug bleibt. Der durchschnittliche Bewässerungsbedarf von Spargel in der warmen Jahreszeit beträgt dreimal pro Woche.

Mit dem Auftreten von jungem Grün im zeitigen Frühjahr muss die Bewässerung systematisch erhöht werden

Sprühen und befeuchten

Die Luftfeuchtigkeit für diese tropische Kultur ist von großer Bedeutung. Häufiges Sprühen erhöht die Helligkeit des Grüns und wirkt sich positiv auf seine dekorativen Eigenschaften aus. Viele Vorteile kommen für die Pflanze und die Seele. Wenn die Luft in Ihrer Wohnung zu trocken ist, stellen Sie einen mit Wasser gefüllten Behälter mit einer Blume in die Nähe des Blumentopfs oder gießen Sie Flusssand in die Pfanne und gießen Sie ihn von Zeit zu Zeit. Holzmoos funktioniert auch anstelle von Sand, muss jedoch jedes Jahr durch ein neues ersetzt werden.

Top Dressing

Spargel zeichnet sich durch intensives Wachstum aus, in dessen Zusammenhang er ständig Nährstoffe benötigt. Während der Vegetationsperiode wird empfohlen, die Pflanze alle 10 bis 14 Tage mit komplexen, in Wasser verdünnten Düngemitteln (z. B. "Regenbogen") zu füttern. Es ist hilfreich, einmal pro Saison organischen Dünger (z. B. verdünnten Vogelkot) auf den Boden aufzutragen. Während der Ruhezeit besteht kein besonderer Fütterungsbedarf.

Geheimnisse der richtigen Transplantation

Der launische Spargel möchte nicht unnötig gestört werden. Daher lohnt es sich, es nur wieder zu pflanzen, wenn der Topf für das überwachsene Wurzelsystem zu klein geworden ist. Es ist durchaus möglich, dass unmittelbar nach dem Kauf einer Blume eine Transplantation erforderlich ist, da die Geschäfte normalerweise kleine Behälter verwenden, die für Pflanzen eng sind.

Launischer Spargel möchte nicht unnötig gestört werden

Die Transplantationstechnologie ist einfach:

  • Mischen Sie ein Substrat aus zwei Teilen Humus, einem Teil Blattboden und einem Teil Flusssand oder kaufen Sie einen vorgefertigten Universalboden.
  • einen Behälter mit einem geeigneten Volumen vorbereiten;
  • Befreien Sie die Innenblume von der Erdscholle, kürzen Sie die Wurzelspitzen (einige der überwachsenen Wurzeln können einfach abgeschnitten werden), entfernen Sie die vergilbten und bloßen Stängel;
  • Gießen Sie Drainage und genügend Substrat auf den Boden des Behälters, damit genügend Platz für das Wurzelsystem vorhanden ist.
  • Stellen Sie die Pflanze in die Mitte des Behälters und füllen Sie alle Hohlräume mit Bodenmischung, aber füllen Sie den Topf nicht bis zum Rand, da der Boden beim Wachsen der Wurzeln merklich aufsteigt.

Es reicht aus, alle drei Jahre erwachsenen Spargel neu zu pflanzen, um den erschöpften Boden durch frischen zu ersetzen. Die beste Zeit für den nächsten Umschlag ist der frühe Frühling, bevor das aktive Wachstum der Triebe beginnt.

Sie können das nächste Transplantat zur Vermehrung von Spargel in Innenräumen verwenden: Teilen Sie dazu entweder das Rhizom sorgfältig auf und pflanzen Sie es in verschiedene Behälter, oder nehmen Sie die Triebe des letzten Jahres als Stecklinge und wurzeln Sie sie wie krautige Stecklinge einer Rose .

Mögliche Probleme bei der Pflege von Spargel

Manchmal reicht ein Blick auf eine Anlage aus, um festzustellen, welche Probleme damit aufgetreten sind.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Spargel in Ihrer Wohnung wächst: Meyer, Sprenger oder gefiederter Spargel. Die Pflege dieser Ernte kann aufgrund verschiedener ungünstiger Faktoren kompliziert sein. Manchmal reicht ein Blick auf eine Anlage aus, um festzustellen, welche Probleme damit aufgetreten sind:

  • Wenn die Nadelblätter gelb wurden und schnell zu bröckeln begannen, bedeutet dies, dass ein Gast aus den Tropen unter einem Mangel an Feuchtigkeit leidet (zu trockene Luft oder hohe Temperatur im Raum, seltenes Gießen, übermäßiges Sonnenlicht).
  • Bei zu hellem Licht und unzureichender Bewässerung können die Blattränder braun werden.
  • dass die Pflanze einen Sonnenbrand bekam, lässt sich leicht an den Lichtpunkten auf dem Laub erkennen;
  • Eine blasse Grünfärbung weist auf einen Mangel an Beleuchtung hin.
  • herabhängende, welkende Stängel signalisieren den Zerfall des Wurzelsystems aufgrund übermäßiger Bewässerung;
  • Die Beeren sind mit einer dunklen, flauschigen Blüte bedeckt - dies ist Graufäule, deren Aussehen durch Staunässe in der Luft oder im Boden sowie durch starke Temperaturschwankungen erleichtert wird.

Spargel Pflege Video

Darüber hinaus ist Spargel anfällig für Angriffe durch häufig vorkommende Blütenschädlinge in Innenräumen. Darauf können sich Zecken niederlassen, die Sie anhand der charakteristischen Lichtpunkte auf den Blättern leicht erraten können. Als wirksames Mittel gegen Zecken wird empfohlen, eine Akarizidlösung zum doppelten Sprühen der Blütenkrone (im Abstand von mehreren Tagen) zu verwenden. Wenn kleine geflügelte Gewächshaus-Thripse gefunden werden, die eine Gelbfärbung des Laubes verursachen, muss der Spargel innerhalb eines Monats dreimal mit Karbofos behandelt und die Luftfeuchtigkeit erhöht werden.

Kolonien von Wachswürmern werden schnell mit medizinischem Alkohol zerstört: Befeuchten Sie einfach einen Schwamm darin und wischen Sie den betroffenen Bereich ab. Die Behandlung mit einer Alkohollösung hilft auch im Kampf gegen Scheiden.

Wenn Sie Spargel pflegen, zerstören Sie ihn nicht durch Beschneiden. Es lohnt sich, den wachsenden Trieb abzuschneiden, und er wird bald absterben, und das Rhizom wird anfangen, Energie für die Bildung eines neuen Stängels aufzuwenden. Daher wird beim Formen von Spargel in Innenräumen das Beschneiden ausgeschlossen, indem Befestigungen an Stützen verwendet werden, um die Dekorativität der Blume zu verbessern.

[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]


Spargel: Regeln der Pflege und Zuchtgeheimnisse zu Hause

Spargel (lat. Spargel) hat einen bekannteren Namen - Spargel. Diese Pflanze stammt aus der Spargel- oder Spargelfamilie und kann je nach Art sowohl Gras als auch Strauch sein. Die Anlage lebt in Europa, Asien und Afrika. Es sind mehr als 300 Spargelarten bekannt, am weitesten verbreitet ist jedoch der „medizinische Spargel“. Es wird gegessen und gilt als Gourmet-Delikatesse. Die gleichen essbaren Arten sind "kurzblättriger Spargel" und "quirlig".

Spargel ist eine ungewöhnliche Pflanze. Auf den ersten Blick scheint es, dass sich an dicht verzweigten Stielen anstelle von Blättern scharfe Nadeln befinden. Äußerlich ist es das, aber die „Nadeln“ fühlen sich weich und angenehm an. Diese Art von Blatt nennt man Cladodia.

Spargel in einem Topf passt perfekt in jedes Interieur.


Wie man Spargel pflegt

Wachsen Innenblume Spargel leicht genug. Es ist notwendig, dafür günstige Bedingungen wie optimale Temperatur, mäßige Luftfeuchtigkeit und einen akzeptablen Standort aufrechtzuerhalten. Unter solchen Bedingungen entwickelt sich Spargel sehr schnell. Diese Blume wächst drinnen, aber Sie können sie bei warmem Wetter nach draußen bringen und in Halbschatten stellen. Spargel muss vor Zugluft geschützt werden und wird im Herbst wieder in den Raum gebracht. Im Freien wird Spargel nur in Europa mit gemäßigtem Klima und auch im Halbschatten angebaut.

Spargel häusliche Pflege

Die Temperatur für den Anbau von Spargel im Winter kann 7-8 ° C und im Sommer nicht mehr als 25 ° C betragen. Die durchschnittliche Temperatur für die Pflanzenentwicklung sollte 15-18 ° C betragen. Spargel verträgt keine heiße trockene Luft, daher sollte diese Pflanze nicht neben Batterien aufgestellt werden.

Die Luftfeuchtigkeit für Spargel sollte hoch sein. Dies kann erreicht werden, indem die Pflanze häufig mit Wasser besprüht wird oder indem der Blumentopf in ein mit Blähton oder Flusskieseln gefülltes Tablett gestellt wird.

Spargel benötigt eine mäßige Beleuchtung, kann jedoch nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden.

Bewässerung und Fütterung. Spargel muss im Sommer 2-3 mal pro Woche reichlich gegossen werden. Außerdem müssen Sie die Pflanze einmal pro Woche mit Flüssigdünger in einer Menge von 5 Gramm pro Eimer Wasser füttern. Im Winter sollte der Boden leicht feucht sein.

Spargeltransplantation kann nur im Frühjahr hergestellt werden, wenn der Topf vollständig mit Wurzeln gefüllt ist. Der Boden für die Pflanze wird mit einem Säuregehalt von 5,5-7 pH benötigt. Spargelstaub wird durch herkömmliches Sprühen entfernt. Verwenden Sie keine Glanzlösung.

Spargel. Reproduktion

Spargel wird normalerweise durch Samen vermehrt. Im zeitigen Frühjahr werden Spargelsamen mit grobem Sand in den Boden gesät, um die Entwässerung zu verbessern. Sämlinge im Raum benötigen mäßige Luftfeuchtigkeit, eine Temperatur von ca. 20 ° C und regelmäßige Belüftung. Wenn die Sämlinge 7-8 cm erreichen, müssen sie abgeholzt werden. Im Juli muss es in Töpfe von 8 bis 10 cm Größe transplantiert werden. Die endgültige Transplantation wird im selben Herbst oder im nächsten Frühjahr durchgeführt. Eine andere Möglichkeit, Spargel zu vermehren, besteht darin, die Wurzel einer erwachsenen Pflanze zu teilen. Dieser Vorgang kann im zeitigen Frühjahr durchgeführt werden.

Krankheiten und Schädlinge des Spargels

Zecke - Lichtflecken bilden sich auf den Blättern. Die Mittel zur Bekämpfung dieser Schädlinge sind Akarizide oder erhöhte Feuchtigkeit.

Wachswürmer - bilden Kolonien an den Trieben der Pflanze. Sie werden mit einem Lappen oder Wattepads entfernt, die mit Alkohol angefeuchtet werden. Aus den Würmern bildet sich eine Flüssigkeit, auf der ein Gesindel auftreten kann, das die Pflanze zum Tode führt.

Mangel an Stickstoff und Eisen - die Pflanze verlangsamt sich und wird gelb. In diesem Fall muss er regelmäßig gefüttert werden.


Spargelblume. Beschreibung, Merkmale, Arten und Pflege des Spargels

Die erstaunliche und schöne Spargelpflanze erfreut die Menschen mit der dekorativen Krone im Blumenbeet, in der Wohnung. Gartengemüse aus medizinischem Spargel wird zum Kochen und für die Medizin verwendet. Sie geben Gesundheit, dank der nützlichen Substanzen in ihren Wurzeln, junge Triebe.

Beschreibung und Merkmale des Spargels

Spargel, einer der Vertreter der Spargelfamilie, aber vor kurzem wurde es als separate Gattung von Spargel isoliert. Sie wachsen in Form von mehrjährigen Sträuchern, Lianen aus smaragdgrünen Gräsern. Die Pflanze stammt aus tropischen Ländern mit feuchtem Klima: Asien, Europa, Südafrika, Amerika, Kaukasus.

Es wird erfolgreich in der Haus- und Gartenkultur angebaut. Einige Arten sind als medizinische und kulinarische Vertreter bekannt. Stängel, Wurzeln, die Spurenelemente und Vitamine enthalten, gelten als nützlich in der Pflanze.

Spargelblüten Sie zeichnen sich nicht durch besondere Schönheit aus, im Gegenteil, sie sind klein, unscheinbar und ragen aus den Achsen winziger Blätter heraus. Die Sträucher sind mit nadelförmigen Zweigen bedeckt, die ihm einen besonderen Charme und eine dekorative Wirkung verleihen. Ihre Höhe erreicht bis zu 1,5 Meter.

Das Wurzelsystem mit horizontalen Rhizomen ist gut entwickelt. Die Frucht hat die Form einer Beere mit mehreren großen Samen, die eine dicke, schwärzliche Schale haben.

Spargel pflanzen und züchten

Spargel zu Hause liebt lockere, leicht saure, fruchtbare Böden. Vasen sollten voluminös gewählt werden, um Lehmboden mit Laubboden unter Zusatz von Flusssand zu legen.

Pflanzen Sie Gartenspargel in sonnigen Gebieten mit gut durchlässiger Erde. Gleichzeitig ist zu berücksichtigen, dass Gartenexemplare langlebig sind und bis zu 20 Jahre lang einen Platz einnehmen.

Abgebildeter Spargel Spargel

Die Lage nicht schattenliebender Büsche in ihrer Nähe ist unerwünscht. Da sie dazu neigen, stark zu wachsen und in der Nähe sitzende Pflanzen zu verstopfen. Spargel anbauen kann aus Samen und vegetativ sein.

Reproduktion Spargel aus Samen:

Samen behalten ihre Keimfähigkeit mehrere Jahre, wenn sie ordnungsgemäß gelagert werden (trockener Ort).

Vor der Aussaat wird das Pflanzmaterial mehrere Tage eingeweicht. Da sie schnell aufwachen, ist dafür kein Wachstumsförderer erforderlich.

Optimale Pflanzzeit ist März. Zu diesem Zeitpunkt ist ausreichend Licht vorhanden. Eine frühere Aussaat wird durch zusätzliche Beleuchtung der Sämlinge schwieriger.

Die Samen werden in das vorbereitete Substrat gesät und mit einer Plastikkappe bedeckt.

Halten Sie die Temperatur im Bereich von 21-23 ° C.

Unter günstigen Bedingungen (Lüften, Sprühen) erscheinen die Sämlinge in einem Monat.

Sobald die Sämlinge bis zu 10 cm groß sind, können sie tauchen.

Bereiten Sie separate kleine Behälter für Setzlinge vor. Da sie nach 30 Tagen wieder in andere Blumentöpfe umgepflanzt werden müssen. Jetzt in loser Schüttung.

Es gibt ein Merkmal der Pflanze - das schnelle Wachstum von Rhizomen und das Herausdrücken des Bodens. Daher sind die Töpfe nicht bis zum Rand mit Nährboden gefüllt.

Fortpflanzung von Spargel Teilung von Rhizomen:

Erwachsene Exemplare im Alter von 3 Jahren sind für diese Art der Reproduktion geeignet. Da sie ein gut aufgebautes Wurzelsystem haben und während der Teilung nicht viel leiden werden.

Es ist eine gute Idee, das Verfahren mit dem Umschlag einer erwachsenen Pflanze im Frühjahr zu kombinieren. Die Büsche erhalten gleichzeitig eine Verjüngung und neue Exemplare.

Die Pflanze wird vorsichtig aus dem Blumentopf gezogen und in Abteilungen unterteilt. Vergessen Sie nicht, das Rhizom zu untersuchen und alte, verfaulte Elemente zu entfernen.

Jeder Teil wird in einem separaten Behälter mit fruchtbarem und gut durchlässigem Boden gepflanzt.

Pflanzen sind während dieses Verfahrens starkem Stress ausgesetzt. Um dies zu reduzieren, stellen Sie die Töpfe an einen dunklen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als 15 ° C.

Halten Sie die Pflanze 30 Tage unter solchen Bedingungen. Bewässern Sie es regelmäßig.

Nehmen Sie dann an einen hellen Ort.

Die Reproduktion durch Stecklinge wird selten verwendet, da das Verfahren im Allgemeinen zum Scheitern verurteilt ist. Wenn Sie sich dennoch für diese Methode entscheiden, werden die Stecklinge im Frühjahr vorbereitet. Bereiten Sie die Behälter mit nassem Sand vor, wo die Zweige sitzen.

Abgebildeter Spargel lila Spargel

Decken Sie sie mit Gläsern ab, um das richtige Mikroklima zu schaffen. Während der Wurzelbildung die Stecklinge lüften und besprühen. Das Ergebnis sollte in 1-1,5 Monaten erwartet werden. Die Stecklinge in Nährboden umpflanzen.

Spargelpflege

Zu Hause Spargelpflege Sie benötigen Folgendes:

Wählen Sie einen Ort mit diffusem Licht. Da direktes Sonnenlicht die Entladung von Nadeln provoziert.

Im Sommer bei einer Temperatur von 20-24 ° C aufbewahren. Im Winter den Blütengehalt auf 17 ° C reduzieren. Positiv bezieht sich die Pflanze auf das Gehen im Garten, auf der Terrasse, auf dem Balkon.

Bewässerung sollte reichlich vorhanden sein. Trockener Boden ist das Signal für eine erneute Bewässerung. Stellen Sie im Winter sicher, dass der Boden nicht austrocknet. Überlaufen, Austrocknen des Bodens wirkt sich gleichermaßen negativ auf den Spargel aus - er wird gelb, trocknet. Die Blume ist positiv zum Sprühen. Es lohnt sich besonders, dies zu beobachten, wenn die Heizkörper eingeschaltet sind.

Spargeltransplantation junge Exemplare werden jeden Frühling gehalten. Erwachsene Büsche brauchen dies einmal alle 2 Jahre. Verwenden Sie in diesem Fall die Umschlagmethode, da die Büsche weniger betroffen sind. Entfernen Sie dazu den Inhalt aus dem Topf, untersuchen Sie die Wurzeln und entfernen Sie veraltete. Bereiten Sie einen Blumentopf vor, der 2 cm größer als der vorherige ist, und pflanzen Sie ihn mit einem Erdklumpen. Füllen Sie mit nahrhafter Erde herum. Halten Sie sich zuerst im Schatten, dann können Sie sich dem Licht aussetzen.

Jedes aktive Wachstum wird von einer einmaligen Düngung mit komplexen Düngemitteln innerhalb von 7 Tagen begleitet. Wechseln Sie regelmäßig organische Stoffe mit Mineraldüngern.

Führen Sie einen hygienischen Schnitt durch.

Arten und Sorten von Spargel

Zahlreich Spargelarten kann bedingt in dekorative, medizinische und kulinarische Pflanzen unterteilt werden. Sie werden im Garten und zu Hause angebaut. Unter den Indoor-Unterarten sind die bekanntesten:

Spargel Meyer (Spargel Meyeri). Wächst als kleiner Strauch mit einer Länge von bis zu 50 cm. Aber der sich ausbreitende kann sich unter anderem Spargel in Innenräumen rühmen. Die Äste erreichen einen Umfang von bis zu 6 Metern.

Seitentriebe sind modifiziert und haben keine Blätter. Infolgedessen ist der Zweig mit flauschigen Nadeln bedeckt, wie ein "Fuchsschwanz". Die Nadeln haben eine weiche Struktur, obwohl das Aussehen bedrohlich ist.

Duftende weiße Blüten ermöglichen die Verwendung des Strauchs in lebenden Kompositionen. Spargel kaufen kann im Kindergarten oder online bestellt werden. Die Kosten für eine Blume in einem Topf werden auf 1000 Rubel geschätzt.

Auf dem Foto Halbmond Spargel

Spargelhalbmond (Spargel falcatus). Es ist eine Liane oder ein Strauch. Fluchten hausgemachter Spargel haben das Aussehen von verholzten Zweigen von smaragdgrüner Farbe, bedeckt mit Dornen, hakenförmig. Sie helfen dabei, sich an Fremdkörpern festzuhalten, um eine Länge von bis zu 7 Metern zu erreichen. In freier Wildbahn lebt die Blume in den Bergregionen Asiens.

Spargel Sprenger (Asparagusden siflorus Sprengeri). Der Strauch wird zu dekorativen Zwecken angebaut. Die Triebe sind mit Nadeln ausgestattet. Die Zweige eines smaragdgrünen Schattens bilden eine einzigartige Krone in Form eines sich ausbreitenden Busches. Burgunderfrüchte reifen aus weißen Blütenständen und sammeln sich in einem Ohr.

Auf dem Foto Sprengers Spargel

Spargel Cirrus (Spargel plumosus). Die Triebe sind gekrümmt. Während des Entwicklungsprozesses haben die Stängel ihre Blätter verloren und jetzt sind dies Phyllokladen, die in Trauben gesammelt werden. Mehrjährige Blüten mit schneeweißen Knospen, sehr klein. Die Früchte sind schwarz mit einem blauen Farbton.

Auf dem Foto Spargel gefiedert

Spargel (Spargel) oder Spargel Spargel. Ihre Wurzeln reichen bis nach Südafrika zurück. Ein ungewöhnliches Bild entsteht durch einen dekorativen Strauch im Haus, wenn anstelle von duftenden weißen Blüten leuchtend rote Früchte erscheinen.

Spargel Spargel

Unter den Garten-Unterarten sind die bekanntesten:

Medizinischer Spargel (Spargel officinalis). Es wird als Gemüsekultur bezeichnet, da es aktiv in Lebensmitteln verwendet wird: roh, gekocht, gebraten und gilt als Delikatesse. Wie ein Ersatz zum Kaffee hinzugefügt wird. Es wird zum Verkauf angebaut und angebaut.

Auf dem Foto medizinischer Spargel

Wenn wir über seine natürlichen Orte sprechen, dann kann es in der Weite des Kaukasus, dem Balkan, gefunden werden. In den kleinen Blattachseln entwickeln sich nadelförmige grüne Zweige. Die Triebe wachsen in einem spitzen Winkel zum Stiel.

Die ursprünglichen roten Früchte enthalten zahlreiche schwarze Samen. Wurzeln und junge Triebe werden in der traditionellen Medizin verwendet. Auf ihnen basierende Zubereitungen haben abführende, harntreibende und gefäßerweiternde Eigenschaften. Die traditionelle Medizin bietet Abkochungen an, die bei Herzschmerzen eingesetzt werden.

Abgebildeter Spargel weißer Spargel (Spargel L.). Es wird die nützlichste und teuerste Gemüsepflanze genannt. Junge Triebe werden zum Kochen verwendet. Eine Pflanze kann bis zu 8 Triebe abgeben. Aus dieser Menge kann nur eine Beilage zubereitet werden.

Daher ist es kein billiger Preis von 1.320 Rubel pro kg. Der frühe Spargel ist weiß, bis er von den Sonnenstrahlen berührt wird. Dann nimmt seine Farbe einen grünen und violetten Farbton an.

Um die Farbe des Spargels in seiner ursprünglichen Form zu erhalten, werden reife Triebe in ein Gebäude mit einer Temperatur von 1 ° C gegeben. Unter solchen Bedingungen kann Spargel 2 Wochen gelagert werden.

Krankheiten und Schädlinge des Spargels

Oft die Ursache der Krankheit pflanzlicher Spargel Es kann zu unsachgemäßer Pflege kommen:

Infolgedessen unzureichende Bewässerung des Bodens, Sonnenbrand, unzureichende Feuchtigkeit, Spargel wird gelb.

Flecken auf den Blättern. Grund: Sonnenbrand. Behandlung: Weihe normalisieren.

Blasser Schatten der Blätter. Grund: Lichtmangel. Behandlung: Ordnen Sie die Pflanze näher an diffuses Licht an.

Pilzkrankheit

Rost. Symptome: Auf den Nadeln erscheint eine gelbe Plakette. Mit der Zeit ändert sich die Farbe zu einer dunkleren. Infolge einer Infektion wird eine Dehydration beobachtet und die Nadeln fallen ab.

Kampf: Behandeln Sie die Pflanze bei den ersten Symptomen mit Bordeaux-Flüssigkeit oder einem Präparat, das Schwefel in seiner Zusammensetzung enthält. Die Pflanze kann auch von Schädlingen befallen sein, die am häufigsten vorkommen:

Thripse. Schädlinge befallen hauptsächlich junge Triebe Indoor-Spargel... Saugende Insekten durchbohren den nadelartigen Zweig der Pflanze und saugen den lebensspendenden Saft aus.

Auf dem Foto Spargel Tenuifolius

Kampf: Staubsaugen Sie die Insekten. Wenn Knospen erscheinen, zupfen. Wechseln Sie bei einer starken Infektion der Blume den Blumentopf und den Boden und behandeln Sie die Pflanze mit Insektiziden.

Spargelrassel. In der Gartenbaukultur legen Insekten Larven. Sie essen Buschblätter, Fruchtsamen. Als vorbeugende Maßnahme im Frühjahr die Büsche mit Pyrethrum besprühen.

Als nächstes sollten Sie den Käfern folgen und mechanisch sammeln. Sobald die Ernte erfolgt ist, entfernen Sie alle trockenen Triebe von der Baustelle. Dadurch wird verhindert, dass die Larven im Boden überwintern.

Spargelfliege. Symptome: Am Stiel erscheinen Larven. Kampf: Entfernen Sie Sprossen, wenn Sie betroffen sind. Behandeln Sie den Boden nach der Ernte mit Fungiziden und graben Sie den Boden bis zur Tiefe einer Schaufel aus. Bei schwerem Befall ist es besser, die Stelle für Spargel zu wechseln.


Was ist der Unterschied zu anderen Arten?

Die Haupt Der Unterschied zwischen Umbelatus und allen anderen Spargeln ist das Vorhandensein fester vertikaler Stängel... An ihren Enden befinden sich immer lange, schirmförmige Nadeln. Die Hauptstiele sind dunkelgrün gefärbt und an der Basis leicht holzig.

Im Design wird die Anlage verwendet, um vertikale und kaskadierende Zusammensetzungen zu bilden. Aufgrund seiner harten, nicht biegsamen Stängel eignet es sich für das Wachsen in einem normalen Topf. Wenn man sich das Foto ansieht, ist das leicht zu erkennen Im Aussehen ähnelt die Pflanze einem kleinen Fischgrätenmusterund seine Phyllokladen können wirklich kleine und empfindliche Nadeln genannt werden.


Spargel gießen und füttern

Die Bewässerung sollte reichlich sein, jedoch nicht mehr als dreimal über sieben Tage. Es ist besonders darauf zu achten, dass kein Wasser in der Pfanne bleibt. Während der Ruhephase sollte die Bewässerung auf ein Minimum reduziert werden.

Trotz der Spargelart (Sprenger oder gefiedert) empfehlen Blumenzüchter im Sommer, dem Wasser nicht mehr als einmal alle sieben Tage Flüssigdünger zuzusetzen, wobei der Anteil - 5 Gramm - genau zu beachten ist. auf einem Eimer Wasser. Dementsprechend sollte die Fütterung von April bis einschließlich September auf zwei Mal im Monat reduziert werden, jedoch mit Spezialdüngern. In der Herbst-Winter-Periode wird ausschließlich der Boden feucht gehalten. Zu Hause müssen Sie darauf achten, angesammelten Staub von der Blume zu entfernen.

Spargel wächst ziemlich schnell.


Schwierigkeiten beim Spargelanbau

Sie können verstehen, dass Fehler bei der Pflege einer Blume durch ihr Aussehen gemacht wurden.

Wenn sich die Blume gelb färbt und zerbröckelt, wird sie falsch gewässert oder der Blumentopf steht unter direkter Sonne. Wenn sich nur die Ränder der Blätter verdunkelt haben, leidet die Pflanze unter Trockenheit. Wenn die Blume träge geworden ist, muss sie möglicherweise in einem größeren Topf in ein frisches Substrat gepflanzt werden.

Von den Krankheiten ist Spargel am häufigsten von Rost betroffen. Die Krankheit manifestiert sich im Auftreten von weißlichen Tröpfchen, die allmählich dunkel werden. Die betroffenen Teile der Blume sollten sofort entfernt und die Pflanze mit einem Fungizid besprüht werden.

Das Wurzelsystem einer Blume kann durch übermäßiges Gießen und stehendes Wasser verrotten. Die Bewässerung sollte angepasst werden und die Blume sollte in einem Topf mit guter Drainage in frischen Boden gepflanzt werden. Während der Transplantation müssen die verfallenen Bereiche an den Wurzeln abgeschnitten werden.

Wenn eine Blume im Sommer nach draußen gebracht wird, können Blattläuse sie angreifen. Diese kleinen und unersättlichen Insekten können in kurzer Zeit den gesamten Busch zerstören. Insektizide werden gegen alle Insekten eingesetzt.

Spargel ist eine dekorative Zimmerpflanze, die in jedem Innenraum gut aussieht. Die Blume wird in einem hängenden Pflanzgefäß oder in einem Korb sehr beeindruckend aussehen. Floristen verwenden das zarte Spargellaub in ihren Blumensträußen. Es wird auch angenommen, dass Spargel eine Atmosphäre der Liebe und des Glücks im Lebensraum schafft, die Aura reinigt.


Florist Bewertungen

In meiner Sammlung befinden sich sieben Spargelarten - und alle verhalten sich fast gleich. Wenn es einfach ist, sich für eine Bewässerung zu entscheiden. Es ist viel schwieriger, einen Platz in Bezug auf die Beleuchtungsparameter zu finden. Die Unterfüllung der Bucht wird sofort gelb und beginnt zu bröckeln. Das gleiche passiert auch bei Lichtmangel oder umgekehrt nach direkter Sonneneinstrahlung. Kurz gesagt - Spargel ist genau die Pflanze, die den goldenen Mittelwert liebt

Anonym

http://forum.bestflowers.ru/t/asparagus-asparagus.1383/page-2

Mein Spargel ist noch klein. Ich habe ihn kaum vor dem Austrocknen gerettet. Mehrmals im Winter habe ich neue Zweige ausgeworfen, aber sie waren so tot. Jetzt lege ich sie auf die Fensterbank und sprühe sie jeden Tag, er scheint es zu mögen, aber es funktioniert nicht, wenn die Zweige älter als 25 sind cm ...: weinen:

Libelle (St. Petersburg)

http://www.flowersweb.info/forum/forum1/topic34731/messages/

Ich habe auch Spargel, 2 Arten. Einer ist gewöhnlich und der andere ist flauschig. Leider kenne ich die Typen nicht. Der gemeine Spargel ist gewachsen, so dass die Länge seiner Triebe jetzt mehr als 1,5 m beträgt. Ich musste ihn meinem Mann im Büro geben, dort sind die Decken hoch, dort ist er hervorragend! Und sie hob den Flaum aus Samen. Ich kaufte Samen, 5 Stück in einer Packung. Es war. 1 Samen gekeimt. Jetzt gibt es einen ganzen Busch. So ein gutaussehender Mann. Ja

Ola

http://www.floralworld.ru/forum/index.php?topic=1526.0

Wenn die Heizung eingeschaltet wird, zerbröckelt und trocknet mein Spargel massiv und beleuchtet mehrere Zweige. Ich kann nichts mit ihm machen, also schneide ich einfach die Verwirrung ab. Im Frühjahr baut er auch schnell alles auf und blüht in voller Blüte. Ich glaube, dass dies auf zu warme Überwinterung zurückzuführen ist.

Spika

http://www.floralworld.ru/forum/index.php?topic=1526.0

Das herrliche Grün des Spargels wird nicht nur das Innere der Wohnung schmücken, sondern auch von Vorteil sein. Diese Pflanze kann die Luft von schädlichen Verunreinigungen reinigen und hat antibakterielle Eigenschaften. Und die Pflege dieses "grünen Doktors" ist ganz einfach. Sie müssen nur nicht faul sein und dem Spargel ein wenig Aufmerksamkeit schenken, den richtigen Ort dafür finden, und dann wird Sie die wunderbare Pflanze viele Jahre lang begeistern.


Schau das Video: Nydansker på job: Social- og Sundhedshjælper


Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft