Ich züchte Petunien sowohl im Freien als auch in Balkonboxen auf der Veranda. Normalerweise säe ich diese Blumen im Februar, aber es ist nicht zu spät, sie im März zu säen: Obwohl die Petunie etwas später blüht, wird sie Sie bis zum Frost erfreuen.


Krautige Pflanzen für offenes Gelände Galtonia ist weißlich und ausgezeichnet: Pflanzen, Pflege

Galtonia (Kaphyazinthe) ist eine Pflanze, die ihre dekorativen Eigenschaften für lange Zeit beibehält und nach dem Pflanzen auf freiem Feld eine angemessene Pflege benötigt. Der Geburtsort des Blütenstandes gilt als Südafrika. Trotzdem hat die Blume im gemäßigten Klima Russlands Wurzeln geschlagen, verträgt starkes kaltes Wetter und große Niederschlagsmengen gut.


Die wichtigsten Arten und Sorten von Hyacintoiden mit einem Foto

Es gibt nur zwei Arten von Hyacintoiden, unbeschrieben und spanisch. Ihr Hauptunterschied ist die Form des Blütenstandes.

Hyacintoides Spanisch

Die Heimat der Anlage ist Spanien, Frankreich und Portugal. Die Blätter sind lang, eintönig grün und erreichen 30 cm. Sie befinden sich in der Nähe der Wurzel und treten in einer Rosette aus dem Boden hervor. In einer Rosette können bis zu 7 Blätter wachsen. Es sollte auch beachtet werden, dass nur ein Stiel aus einer Zwiebel wächst, auf der Blütenstände blühen, die in ihrer Form Glocken ähneln und einen Durchmesser von 2,5 cm haben. Auf einem Stiel blühen bis zu 10 Glockenknospen. Nach der Bestäubung durch Insekten bildet sich anstelle der Blüte eine Samenschale, in der runde Samen reifen. Die Blütezeit beginnt Ende Mai und Anfang Juni und dauert 25 Tage. Pflanzenblätter sind:

  • weißer Schatten
  • hellblauer Farbton
  • rosa Tönung.

Hyacintoides unbeschrieben

Hyacintoides unbeschrieben ist eine mehrjährige Freilandpflanze. Die Blattmasse ist grün, lang und wächst aus dem Zwiebelhals. In der Landschaftsgestaltung werden Hybriden dieser Pflanze verwendet, da ihre Form und Farbe der Blütenstände eine große Vielfalt aufweist. Es gibt Hybriden mit einem glockenförmigen Blütenstand, aber auch mit Kamillenblütenständen, was sehr ungewöhnlich aussieht.

  1. G. Hispanica Rose - Blütenstände sind groß und glockenförmig. Der Farbton der Blütenblätter ist rosa mit weißen Farbtönen. Die Höhe des Busches beträgt 20 cm.
  2. G. Weißer Triumphator - Die Blüte erfolgt mit weißen Glocken mit gelben Staubblättern. Auf niedrigen Büschen bilden sich üppige Blütenarme.
  3. G. Pink - Glocken in einem saftigen Rosaton mit weißen Flecken am Rand der Blütenblätter. Die Pflanze wächst nicht höher als 30 cm und hat einen anhaltenden blumigen Duft.

Hyacintoides hat positive Eigenschaften:

  • unprätentiös in der Pflege
  • wächst in jedem Boden
  • erfordert keine systematische Bewässerung
  • lange und schöne Blüte.

Es wurden keine negativen Aspekte des Pflanzenanbaus gefunden.


Empfehlungen für das Zuchtarizem

Sie können eine neue Kobra-Lilie erhalten, indem Sie Samen säen oder vegetativ.

Wenn sie aus Samen gezogen werden, wird empfohlen, sie im Spätsommer zu säen. Wenn Sie gegen diese Regel verstoßen, nimmt die Keimrate merklich ab. Um den Keimprozess zu beschleunigen, müssen die Samen vom saftigen Fruchtfleisch befreit werden. Sie werden aus der Beere genommen, in ein Sieb gegeben und unter fließendem Wasser gewaschen. Die gereinigten Samen werden getrocknet und danach eine zweimonatige Schichtung durchgeführt. Nach dieser Zeit werden die Samen in eine Torf-Sand-Mischung gesät, die in Sämlingskästen gegossen wird. Keimen Sie die Samen einer Kobra-Lilie bei einer Temperatur von 20-25 Grad und überwachen Sie sie ständig, damit der Boden nicht austrocknet. Normalerweise erscheinen die ersten Triebe an Frühlingstagen. Wenn sie erwachsen werden, wird eine Ernte in separaten Töpfen aus Torf durchgeführt. Danach werden die Sämlinge nicht mehr gestört, bevor sie in den offenen Boden gepflanzt werden.

Mitten in der Sommersaison können Sie junge, gewachsene Aristems auf offenem Boden pflanzen. Gleichzeitig sollte die Pflanztiefe 3-5 cm nicht überschreiten. Während der Pflege der Pflanzen ist es wichtig, den Zustand des Bodens zu überwachen, wenn er austrocknen darf, da dies sonst der Fall ist wachsen unterentwickelt, und nachdem sie in einen Ruhezustand geraten sind, können sie sogar sterben. Die Blüte solcher Sämlinge ist erst nach 4–5 Jahren zu erwarten.

Wenn Sie die Samen für ein späteres Pflanzen aufbewahren möchten, wird empfohlen, sie in gut angefeuchtetes (aber nicht nasses) Moos zu wickeln, in eine Plastiktüte zu legen und im unteren Regal des Kühlschranks aufzubewahren. Bei der Gartenbearbeitung von Arisaema ist häufig eine Selbstsaatvermehrung möglich.

Die Pflanze kann sowohl durch Teilen der Knollen als auch mit Hilfe von Kindern vegetativ vermehrt werden. Alle derartigen Operationen werden am besten im Herbst durchgeführt, wenn die Vegetationsperiode bereits abgeschlossen ist. Der Busch wird aus dem Boden entfernt, seine Rückstände werden sorgfältig entfernt und die Knollen können austrocknen. Dann werden sie in einem Abstand von etwa 15 cm voneinander auf offenem Boden gepflanzt. Es wird empfohlen, die Knollen gut zu begraben, damit sich über ihnen eine Schicht von 5-10 cm Erde befindet.


Der erste Schritt besteht darin, einen geeigneten Bereich zum Pflanzen einer Pflanze zu bestimmen. Dies kann kein Ort sein, an dem feuchte Luft stagniert und die Belüftung schlecht ist. Offene, sonnige Bereiche funktionieren auch nicht. Diese Blume liebt die Morgensonne und den Schatten an einem heißen Nachmittag. Deshalb pflanzen wir es auf der Ostseite eines Hauses oder einer Gruppe von Büschen oder Bäumen.

Einen Boden wählen

Die japanische Anemone braucht leichten, lockeren Boden. Die Pflanze stellt keine hohen Anforderungen an ihre Fruchtbarkeit, aber trocken und arm funktionieren nicht. Vor dem Einpflanzen in den Boden wird empfohlen, jeder Pflanze einen Löffel komplexen Düngers hinzuzufügen und mit dem Boden zu mischen.

Rhizom pflanzen

Dies ist die erfolgreichste Art, Anemonen zu pflanzen und zu züchten. Zunächst werden die Wurzeln in warmes Wasser getaucht. Fügen Sie zur Desinfektion Zubereitungen hinzu. Maxim, Fitosporin, Sie können eine Lösung von Kaliumhumat verwenden. Halten Sie die erforderliche Zeit gemäß den Anweisungen ein. Dann werden die Rhizome leicht getrocknet und in den Boden gepflanzt.

Wenn die Pflanze in einem Gartencenter gekauft wurde, sollte sie nach dem Einweichen in einen Topf gepflanzt werden, der 5 cm in den Boden eingegraben ist. Nach dem Auflaufen der Sämlinge wird die Anemone in ein Blumenbeet verpflanzt. Dazu wird ein Loch mit einem Durchmesser von 30 cm und einer Tiefe von 15 cm gegraben. Ein Sämling wird platziert, mit Erde bedeckt, verdichtet, bewässert.

Kann zur Aussaat und für Samen von Anemonen verwendet werden


Pflegetipps

Wie bei allen Pflanzen ist eine rechtzeitige Bewässerung vor allem für die Aster in Neuengland wichtig. Viele Gärtner lieben die Pflanze wegen ihrer Trockenheitstoleranz. Wenn der Sommer mäßig regnerisch ist, macht die Natur schließlich alles von selbst, und Sie können ganz auf Bewässerung verzichten. In der Trockenzeit müssen die Büsche einmal, maximal zweimal alle 7-10 Tage, gegossen werden. Nach dem Gießen lohnt es sich, den Boden um die Astern herum zu lockern. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass sich das Wurzelsystem eher flach befindet. Optimal, wenn die Unkrautentiefe weniger als 5 cm beträgt. Die Pflanze bevorzugt einen Nährboden mit einem neutralen Medium. Wenn der Boden sauer ist, sollte Kalk oder Dolomitmehl hinzugefügt werden. Ein leichter, lockerer Boden mit einer Drainageschicht, die übermäßige Feuchtigkeit vermeidet, wird als ideal angesehen. Sie können auch mit trockenem Sägemehl oder Torf mulchen.

Es ist ratsam, nicht mehr als dreimal im Jahr Düngemittel aufzutragen. Zum ersten Mal lohnt es sich zu füttern, wenn 4 Blätter erschienen sind. Hierfür eignen sich Mineraldünger. Während der Knospenbildung ist es besser, komplexe Düngemittel zu verwenden. Sie können die Büsche während der Zeit, in der sie aktiv blühen, mit einer Kalium-Phosphor-Zusammensetzung füttern.

In zu kalten Wintern, wenn die Temperatur unter 35-40 Grad Frost fällt, lohnt es sich, die Pflanze zu isolieren. Dazu müssen die Stängel geschnitten und die Blätter mit Humus darauf gelegt werden. Es ist erwähnenswert, dass die New England Aster extreme Hitze schlechter verträgt als Kälte. Im Sommer liegt die optimale Temperatur bei 26-28 Grad Celsius. Sie können die Blüte verlängern, indem Sie verwelkte Blüten entfernen.


Blühende Sträucher

Sträucher werden traditionell verwendet, um den Bereich in der Nähe des Hauses zu dekorieren. Sie erfordern viel weniger Wartung als Blumen. Sträucher können sowohl blühen als auch Früchte tragen. In den angrenzenden Gebieten werden normalerweise die folgenden unprätentiösen und frostbeständigen Pflanzen gepflanzt:

  • Flieder, duftende Trauben, von denen im zeitigen Frühjahr blühen. Die Pflege ist einfach - der Busch wird gelegentlich gewässert, gefüttert und trockene Äste abgeschnitten.
  • Spirea ist ein üppig blühender Strauch mit spektakulär gefärbten Blüten und Blättern. Er ist unprätentiös und robust. Spirea wird in verschiedenen Landschaftsgestaltungsoptionen verwendet. Sie können Sorten wählen, die sowohl im Frühling als auch im Herbst blühen.
  • Budleya ist ein Strauch, der mit großen Blüten in verschiedenen Fliederfarben blüht. Die Blüte dauert von Juli bis Spätherbst. Unmittelbar nach seiner Fertigstellung muss der Busch beschnitten werden.
  • Hortensie den ganzen Sommer erfreut Gärtner mit großen eleganten Blütenständen. Sie braucht regelmäßige Fütterung und obligatorischen Schnitt. Die Pflanze verträgt auch die stärksten Fröste und braucht keinen Schutz.
  • Weigela blüht zweimal im Jahr - im Frühjahr und Spätsommer. Die Blüten haben die Form von weißen, rosa, roten und cremefarbenen Glocken. Dieser wärmeliebende Strauch wächst gut an einem dunklen Ort und braucht im Winter Schutz.
  • Deytsia ist eine exotische Pflanze, die vor nicht allzu langer Zeit in unseren Gärten aufgetaucht ist. Während der Blüte ist es vollständig mit kleinen weißen, rosa oder braunen Blüten bedeckt. Action sieht vor dem Hintergrund von Nadelbäumen großartig aus und bildet in Kombination mit anderen Blütenpflanzen spektakuläre Kompositionen.
  • Blackthorn ist ein Strauch, dessen Früchte gegessen werden können. Das Wachstum kann bis zu drei Meter betragen, daher muss die Pflanze regelmäßig beschnitten werden. Blühende Dornen verströmen ein angenehmes Aroma.
  • Sie können auch wilde Rose, Viburnum und Weißdorn im Hof ​​pflanzen. Diese Sträucher blühen im Frühling wunderschön und im Herbst reifen helle und elegante Früchte darauf. Sie sind unprätentiös zu pflegen und sehr frostbeständig.


Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Aster wird sehr häufig bei Gruppenpflanzungen verwendet, wenn auf dem Gelände blühende Kompositionen erstellt werden. Das Blumenbeet wird zu einer echten Dekoration im Garten, wenn Sie Astern mit leuchtenden Ringelblumen oder Zinnien kombinieren.

Es wird möglich sein, eine schöne Komposition mit Blumen zu schaffen, indem mehrfarbige Pflanzen zusammen gepflanzt werden, wodurch ein malerisches Bild eines lebenden und hell blühenden Teppichs entsteht.

Astern werden mit vielen Gartenfrüchten für das Zusammensetzen von Pflanzen kombiniert, aber die Kultur wird in mobilen Blumentöpfen oder Töpfen für eine einzelne Pflanzung nicht weniger attraktiv aussehen. Die Vielfalt der Farben wird dazu beitragen, eine echte Dekoration des Landschaftsdesigns aus einer Aster zu schaffen.

Sie können alles über die jährliche Aster im Video unten sehen.



Vorherige Artikel

David West Landschaftsbau und Design

Nächster Artikel

Bäume trugen Früchte