Dahlienpflege: Wie man eine Dahlienpflanze züchtet


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Wenn Sie schon einmal auf einer Staatsmesse waren, haben Sie wahrscheinlich einen Pavillon mit exotischen und erstaunlichen Dahlienblüten gesehen. Diese sortenreinen Blumen sind ein Sammlertraum, mit kleinen Starburst-Blüten bis hin zu plattengroßen Blumen in jedem erdenklichen Farbton. Dahlien sind relativ robuste Pflanzen, wenn sie in der richtigen Beleuchtung, Wärme und Erde gezüchtet werden. Die Pflege von Dahlienblüten kann je nach Zone variieren. Hier finden Sie einige Tipps zum Anbau von Dahlien, damit Sie maximale Blüten und gesunde, buschige Pflanzen erhalten.

Wie man eine Dahlienpflanze züchtet

Dahlien werden nach Blütenform und Blütenblattanordnung klassifiziert. Die Pflanzen werden von Knollen getragen, die gut durchlässigen Boden und viel Sonnenlicht benötigen. Die Pflege der Dahlienpflanzen beginnt bei der Installation mit der Bodenbearbeitung und den gesunden Knollen. Das Erlernen des Anbaus einer Dahlienpflanze wird wahrscheinlich zu einem Hobby führen, da die spektakulären Blüten ziemlich süchtig machen und die Anwesenheit von ein oder zwei in den folgenden Jahreszeiten zu viel mehr führen wird.

Wählen Sie gesunde Knollen einer Sorte aus, die in Ihrer Zone gut funktioniert. Die Außenseite der Knolle sollte fest sein und keine Schimmelpilze oder faulen Stellen aufweisen. Bereiten Sie das Gartenbett vor. Diese Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen, sauren Lehm, wachsen aber in jedem Boden relativ gut, solange er nicht feucht ist.

Graben Sie 20,5 bis 30,5 cm (8 bis 12 Zoll) aus und fügen Sie Kompost hinzu, um die Porosität und Nährstoffdichte zu erhöhen, da Dahlien große Futtermittel sind. Ein guter Tipp für den Dahlienanbau ist es, sich diese Zeit zu nehmen, um 2 Pfund pro 100 Quadratfuß (1 kg pro 9,5 Quadratmeter) eines 5-10-15-Düngers einzubauen.

Kleine Pflanzen können 30,5 cm voneinander entfernt sein, aber die großen Dahlien müssen 1 m voneinander entfernt gepflanzt werden, um die großen Büsche aufzunehmen. Legen Sie die Knollensprossenseite 7,5 cm tief in einen Graben und bedecken Sie sie mit der vorbereiteten Erde.

Dahlienpflege

Dahlien müssen unkrautfrei gehalten werden. Verwenden Sie Bio-Mulch um die Pflanzen, um Unkraut zu vermeiden und Feuchtigkeit zu sparen.

Drücken Sie die Endknospen zurück, wenn die Pflanze 38 cm groß ist, um eine gute Verzweigung und Struktur zu gewährleisten und die Knospung zu erhöhen.

Geben Sie Ihren Pflanzen viel Wasser. Pflanzen ein- bis zweimal pro Woche tief gießen. Große Dahlien benötigen eine Stützstruktur, damit sich die schweren Blüten nicht zu Boden biegen.

Düngen Sie monatlich mit wasserlöslichem Dünger oder zweimal während der Vegetationsperiode. Verwenden Sie eine halbe Tasse (240 ml) 5-10-10, die über die Wurzelzone der Pflanzen verteilt ist.

Zu einer guten Dahlienpflege gehört auch die Schädlingsbekämpfung.

Pflege von Dahlienpflanzen im Winter

Dahlien sind in Zone 8 robust und überleben, wenn sie zurückgeschnitten und stark gemulcht werden. Ziehen Sie den Mulch im Frühjahr weg, damit neue Triebe entstehen können. In kühleren Zonen müssen die Knollen bis zum Frühjahr in Innenräumen gelagert werden.

Graben Sie mindestens 30,5 cm von der Pflanze entfernt und heben Sie den Knollenbüschel an. Überschüssigen Schmutz abbürsten und einige Tage an einem trockenen, aber schattigen Ort ablegen. Entfernen Sie den Rest des Schmutzes und überprüfen Sie die Knollen auf Beschädigungen oder Krankheiten.

Packen Sie gesunde Knollen verkehrt herum in einen Korb, der in feuchtes Torfmoos, Vermiculit oder Perlit eingebettet ist. Überprüfen Sie die Knollen jeden Monat und besprühen Sie sie mit Wasser, wenn sie zu schrumpfen beginnen. Entfernen Sie alle, die krank werden. Sie können die Knollen auch vor der Lagerung mit Antimykotikum bestäuben. Pflanzen Sie im Frühjahr die Knollen neu ein und befolgen Sie das oben beschriebene Programm zur Pflege von Dahlienblüten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Dahlia Flowers


Ja, das ist passiert: Blumengarten scheitert mit Dahlien

Für die meisten erfahrenen Gärtner ist die Aussicht, dem Garten eine neue Ernte hinzuzufügen, aufregend. Als Schnittblumenzüchter füge ich dem Blumenschneidefeld häufig neue Pflanzen hinzu. Wenn Sie online surfen, lassen Sie sich leicht von den wunderschönen Bildern von Bloggern und professionellen Züchtern mitreißen. Als ich die großen Reihen von Dahlienblüten auf einem örtlichen Bauernhof in voller Blüte sah, wusste ich, dass ich sie selbst anbauen musste, aber ich wusste nicht, dass dies eine solche Herausforderung sein würde.


Tipps für den Dahlienanbau - Pflege von Dahlienpflanzen im Garten - Garten

Dahlienpflanzen sind erstaunlich, ein weiteres Beispiel für gartenbauliche Magie. Die Teller können in nur wenigen Monaten einen Meter hoch werden und dabei Blüten mit einem Durchmesser von fast 30 cm produzieren.

Im Untergrund passiert dasselbe. Wenn Sie sich am Ende der Saison dazu entschließen, Ihre Dahlienknollen auszugraben, werden Sie beeindruckt sein von dem, was unter der Bodenoberfläche passiert ist. Erwarten Sie Klumpen kartoffelähnlicher Knollen, die für den Garten des nächsten Jahres oft in mehrere Stücke (und Pflanzen) unterteilt werden können.

Könnte Ihr Garten etwas Magie gebrauchen? Fügen Sie ein paar Dahlien hinzu.

Betten im Freien

  1. Suchen Sie einen Ort, an dem der Boden gut abfließt. Wenn es 5-6 Stunden nach einem heftigen Regen noch Wasserpfützen gibt, suchen Sie eine andere Stelle aus. Oder ändern Sie den Boden durch Zugabe von organischem Material, um das Niveau um 5-10 cm zu erhöhen und die Entwässerung zu verbessern. Torfmoos, Kompost, gemahlene Rinde oder zersetzte Gülle funktionieren gut und sind weit verbreitet.
  2. Stellen Sie Ihre Dahlien dort auf, wo sie die volle Sonne erhalten.
  3. Graben Sie Löcher und pflanzen Sie die Dahlienknollen mit 5-10 cm Erde darüber und 30-60 cm Abstand, abhängig von der reifen Größe der Sorte. Die Knollen variieren in ihrer Form, wobei einige ziemlich rund sind und andere wie lange Ovale geformt sind. Suchen Sie nach der Seite oder dem Ende der Knolle, die die meisten "Augen" oder Wachstumspunkte zu haben scheint, die den Augen einer Kartoffel sehr ähnlich sind. Pflanzen Sie die Knolle mit den Augen nach oben. Mach dir keine Sorgen, wenn du etwas falsch machst, die Pflanze wächst trotzdem.
  4. Gießen Sie Ihre Dahlien nach dem Pflanzen leicht. Wurzeln und Sprossen bilden sich schnell in warmen Böden. (Wenn der Boden noch ziemlich kühl ist, warten Sie, bis er sich erwärmt, bevor Sie ihn pflanzen.)
  5. Dahlien entwickeln im Frühsommer Knospen und blühen im Herbst, bis sich das Wetter erheblich abkühlt. (Oder bis zum Frost in kälteren Regionen.) Wenn Sie blühen, können Sie Dahlienblüten für Blumensträuße schneiden. Dies schadet den Pflanzen nicht und lebhafte Blüten sind einer der besten Gründe, um Dahlien zu züchten.
  6. Nachdem die Blüte für die Saison beendet ist, lassen Sie das Laub an Ort und Stelle und schneiden Sie es nicht ab. Die Blätter werden Sonnenlicht sammeln und Nahrung für die Show im nächsten Jahr liefern. Wasser nach Bedarf. (Wenn Sie Ihre Dahlienknollen in sehr kalten Gegenden für das nächste Jahr aufbewahren möchten, graben Sie sie etwa eine Woche nach dem ersten Frost aus. Lassen Sie die Knollen mehrere Tage an der Luft trocknen. Lagern Sie sie dann an einem kühlen Ort in Papiertüten oder Schachteln, die mit gefüllt sind Torfmoos. Im Frühjahr neu pflanzen, wenn die Frostgefahr vorbei ist.)

Töpfe und Wannen

  1. Füllen Sie Ihre Behälter mit hochwertiger, gut durchlässiger Blumenerde. Fast jedes im Handel erhältliche Vergussmedium funktioniert einwandfrei. Stellen Sie sicher, dass ausreichend Drainagelöcher vorhanden sind. Dahlien dürfen niemals in feuchten Böden sitzen, da sie sonst verrotten. Denken Sie daran, dass die reife Größe der von Ihnen ausgewählten Sorten einiger Dahlienpflanzen ziemlich groß wird und geräumige Behälter benötigt.
  2. Standortcontainer, in denen sie die volle Sonne erhalten.
  3. Pflanzen und pflegen Sie sie wie oben. Die Töpfe müssen im Sommer gut bewässert sein.

Heißer Tipp

Für zusätzliche Frühsommerblumen versuchen Sie, Ihre Dahlienknollen einzupflanzen, sobald Sie sie erhalten. Pflanzen Sie sie dann im Frühsommer, wenn sie in vollem Wachstum sind, in alle Löcher, die Sie möglicherweise im Garten haben. Mit dieser Methode werden zwei Dinge erreicht:

  1. Die Pflanzen blühen früher, wenn sie in Töpfen wachsen.
  2. Wenn Sie wie wir sind, wenn Sie im Frühjahr neue Zwiebeln pflanzen, sieht jede Lücke oder jedes Loch im Garten wie ein guter Anwärter aus, aber wenn Sie anfangen zu graben, stellen Sie fest, dass dort bereits etwas anderes gepflanzt ist, das noch nicht zu wachsen begonnen hat! Hoppla! Bis zum Frühsommer werden alle offensichtlichen Lücken leicht zu finden sein!


Pflege und Wartung von Dahlien

Während Dahlien wartungsarm und leicht zu züchten sind, eignen sie sich am besten für regelmäßiges Gießen und Abstecken. Wenn in Ihrer Region nicht mindestens ein Zentimeter Niederschlag pro Woche fällt, gießen Sie einmal pro Woche tief. Mulchen kann auch dazu beitragen, Feuchtigkeit zu speichern. Wenn Dahlien in reichhaltigen, organischen Böden gepflanzt und beim Pflanzen gedüngt werden, sollten sie keinen zusätzlichen Dünger benötigen. Das Kneifen und Entknospen von Dahlien führt zu späteren, größeren Blüten. Das Abstecken oder Käfigieren sollte erfolgen, wenn die Pflanzen klein sind. Achten Sie beim Abstecken darauf, die Wurzeln nicht zu durchstechen oder zu klauen.


Verwenden Sie zunächst einen 9-cm-Topf oder gehen Sie direkt in einen 2-Liter-Topf, was ich oft mache, um Zeit zu sparen. Wachsen Sie sie an einem warmen Ort an. Wenn jedoch kein Frost vorhanden ist, können Sie sie tagsüber nach draußen bewegen, um sie bis zu den Elementen zu zähmen.

Wenn alle Fröste aufgehört haben, normalerweise irgendwann im Juni für den größten Teil des Landes, können die Dahlien in Töpfen oder Rändern ihre endgültige Position einnehmen. Halten Sie sie alle zwei Wochen mit einem organischen Tomatendünger gut gefüttert. Ich verwende Algenfutter oder hausgemachtes Beinwellfutter. Wie bei allen Dahlien bilden sie Knollen, die in den meisten Gebieten über den Winter im Boden verbleiben oder ausgegraben und gelagert werden können.


Häufige Schädlinge / Krankheiten

Die Schädlinge, die Dahlien am meisten befallen, sind ziemlich typisch für andere ähnliche saisonale Blüten. Das größte Problem sind definitiv Schnecken, besonders wenn die Dahlien jung und klein sind. Ohrwürmer, Raupen und Thripse können ebenfalls ein Problem darstellen. Zusätzlich sagen einige Gärtner, dass Hirsche ihre Dahlien lieben und andere behaupten, dass sie sie meiden. Es kann davon abhängen, was Sie sonst noch in Ihrem Garten essen können, aber halten Sie Ihre Pflanzen für alle Fälle geschützt.

Dahlien können auch anfällig für Mehltau und andere Pilzkrankheiten sein. Halten Sie das Laub so trocken wie möglich, indem Sie für eine gute Luftzirkulation sorgen. Wenn Sie eine Infektion bemerken, behandeln Sie sie mit Neemöl oder einer anderen natürlichen Lösung.


Schau das Video: Starting Dahlia Tubers in Pots


Vorherige Artikel

Welche Blumen funktionieren nicht im Gemüsegarten?

Nächster Artikel

Pflanzenpflege für Zwergaustern cthar