Azalee zu Hause: Überwintern und gießen, warum Azalee Blätter abwirft


Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 28. Juni 2012 Nachdruck: Letzte Änderungen:

Azalee (Azalee) - eine echte Schönheit, launisch und fordernd. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Azalee zähmen und zum Blühen bringen. Also, über einige der Merkmale der Azaleenpflege in Ihren Fragen und Antworten von Spezialisten.

Wie man eine Azalee pflegt

Bei welchen Temperaturen kann eine Azalee auf einem Balkon gehalten werden?

Die niedrigste Temperatur, der eine Raumazalee standhalten kann, beträgt 5-6 Grad Celsius. Bei Temperaturen unter 8 Grad wird nicht empfohlen, die Azalee mit Wasser zu besprühen. Bei solchen Temperaturen sollte vorsichtig gewässert werden - das Wasser verdunstet langsamer, die Erde wird lange nass und darüber hinaus kalt.

Wie macht man Azaleen zu einem kühlen Winter?

Im Herbst und Winter brauchen Azaleen einen kühlen Inhalt. Vor der Bildung neuer Knospen beträgt die optimale Temperatur 6-8 Grad und seltenes Gießen. Wenn jedoch die Knospen erscheinen, wird die Temperatur allmählich auf 12-15 Grad erhöht.

Wenn eine Person im Winter ein gut beheiztes Gehäuse benötigt, braucht Ihre Azalee zu diesem Zeitpunkt nur Kühle, und Sie müssen nach einer Lösung für dieses Problem suchen. Der Ausweg kann ein warmer Balkon oder eine Loggia sein, auf der keine Heizungen installiert sind und auf der sich die Azalee wohlfühlt.

Eine weitere Option: In einem normalen Fenster müssen Sie den sogenannten dritten Frame ausrüsten. Zu diesem Zweck wird ein Stück Glas der entsprechenden Größe am Rand eines normalen Fensterbretts befestigt, damit der warme Luftstrom von der Batterie nicht zur Anlage gelangen kann. Für den gleichen Zweck können Sie ein altes Aquarium mit rechteckigen Gläsern verwenden. Wenn die Wohnung im Winter sehr warm ist, ist es besser, den Innenrahmen nicht zu kleben und in keiner Weise zu isolieren, oder Sie können ihn sogar leicht angelehnt lassen. Es ist sinnvoll, einige Annehmlichkeiten für das Wohlbefinden der Azalee zu opfern. Sie wird Ihnen diese Probleme während der Blüte hundertfach zurückgeben.

Denken Sie daran: Während der Bildung von Blütenknospen sollte die Temperatur bei 6-8 Grad Celsius liegen, und nach zwei Monaten können Sie die Temperatur bereits auf 12-15 Grad erhöhen.

Sollte die Azalee nach der Blüte alle Blätter abwerfen?

In der Natur gibt es Azaleensorten, die ihre Blätter unmittelbar nach der Blüte abwerfen, und solche, die dies nicht tun. Wenn Sie eine Azalee haben, die Blätter abwirft, müssen Sie sie nach der Blüte an einem kühlen, dunklen Ort platzieren. Alle anderen Azaleen brauchen ebenfalls Kühle, aber die Beleuchtung sollte hell bleiben.

Wie transplantiere ich eine erwachsene Blume?

Erwachsene Azaleen werden nur nach der Umschlagmethode transplantiert, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Kann ich Eis über Azaleentöpfe legen, um sie abzukühlen?

Decken Sie die Töpfe mit Azaleen nicht fest mit Eis ab. Sie können Eis neben dem Topf verteilen, aber es schmilzt schnell. Daher ist die Wirksamkeit dieser Methode der Luftkühlung fraglich.

Was für Wasser Azaleen

Bewässern Sie Azaleen nicht mit hartem chloriertem Wasser aus einer zentralen Wasserversorgung. Regenwasser kann verwendet werden, wenn die Umgebung, in der Sie leben, gut ist. Es ist jedoch besser, das Wasser für die Bewässerung zu filtern oder zu verteidigen. Sie können es sogar leicht mit Zitronensaft ansäuern, damit die Säure nicht schmeckt.

Wie oft zu gießen

Die Häufigkeit der Bewässerung hängt direkt von der Umgebungstemperatur ab. Zu wissen, ob es Zeit ist, Ihre Azalee zu gießen, ist sehr einfach: Der Boden im Blumentopf sollte immer feucht sein. Wenn der Boden ausgetrocknet ist, müssen Sie den Topf mit Azalee in Wasser tauchen, damit der Boden mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Denken Sie daran, den Boden im Topf zu lockern.

Die Wassertemperatur zur Bewässerung von Azaleen beträgt 20 Grad. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie eine Azalee pflegen können.

Literatur

  1. Informationen zu Zimmerpflanzen

Abschnitte: Zimmerpflanzen Schön blühende Heather (Erik) Pflanzen auf A.


Azalee: Pflege

Azalee ist eine sehr anspruchsvolle Schönheit. Es ist nicht einfach, ihr die notwendigen Bedingungen zu geben. Bei richtiger Pflege wird es jedoch mit einer großzügigen Blüte belohnt.

Jeder hat von der komplexen und skurrilen Natur der Azaleen gehört. Die idealen Bedingungen für sie sind zum einen die Kühle, zum anderen die frische Luft (Azaleen haben überhaupt keine Angst vor Zugluft) und zum anderen sauberes Wasser zur Bewässerung. Es sollte hell auf der Fensterbank sein, aber nicht heiß - es gibt keinen Platz für direktes Sonnenlicht. Daher fühlt sich die Pflanze in den westlichen, östlichen und sogar nördlichen Fenstern besser an.

Wenn die Wohnung durch Zentralheizung warm und trocken ist, muss die Azalee mehrmals täglich besprüht werden und die Blumen mit einer Handfläche bedecken. Wenn Wasser eindringt, fallen sie ab oder verrotten. Außerdem kann der Azaleentopf von Zeit zu Zeit ein oder zwei Stunden lang in einen Wasserbehälter getaucht werden. Nur der Boden im Topf sollte leicht feucht, aber nicht nass bleiben (damit das Wasser nicht stagniert).

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die erfolgreiche Pflege von Azaleen ist der richtig ausgewählte Boden. Sie können die Mischung selbst herstellen (der Boden muss locker und sauer sein und Nadelböden, Torf und Sand im Verhältnis 2: 1: 1 enthalten) oder Sie können einen speziellen Boden für Azaleen mit einer Säurereaktion kaufen. Azaleen haben ein flaches Wurzelsystem, das in breiten und flachen Töpfen besser ist.

Im Winter und Herbst werden alle zwei Wochen Azaleen gefüttert. Dünger werden abends nach dem Gießen ausgebracht. Verwenden Sie zum Füttern einen speziellen Dünger oder eine Lösung "Kemira-Wagen" (2 g pro 1 Liter Wasser). Es ist auch gut, Azaleen mit speziellen Säuerungsmitteln für Pflanzen zu gießen, die saure Böden benötigen. Zum Beispiel angesäuertes Wasser (2 g Zitronensäure pro 1 Liter Wasser).

Die Bedrohung für Azaleen besteht aus Spinnmilben, Graufäule und Fleckenbildung. Damit die Azaleen nicht von Pilzkrankheiten befallen sind, werden sie alle 10-12 Tage mit 1% Bordeaux-Flüssigkeit behandelt. Als Belohnung für diese Aufmerksamkeit und Geduld blüht die Azalee wieder reichlich.

Nach der Blüte werden getrocknete Blüten entfernt und die Triebe beschnitten. Es ist ratsam, dies vor dem 25. März zu tun. Und dann, wenn es weiter wächst, müssen die Triebe regelmäßig eingeklemmt werden, damit sich der Busch nicht ausdehnt.

Im Sommer ist es besser, die Azalee in den Garten zu bringen und den Topf im Boden zu vergraben. Wenn Sie es auf einen Balkon oder eine Loggia stellen, vergessen Sie nicht, es vor der Sonne zu schützen. Und natürlich weiterhin regelmäßig gießen, um die Scholle trocken zu halten und die Luft um die Pflanze herum zu befeuchten.

Im Herbst, vor dem Einsetzen des Frosts, wird die Azalee ins Haus gebracht. Wenn möglich, stellen Sie den Topf zwischen die Rahmen, wo die Temperatur 8-12 ° C beträgt (dies ist besonders wichtig für spät blühende Sorten), oder halten Sie ihn bis November oder sogar Dezember-Januar bei 2-4 ° C auf der Terrasse . In diesem Modus fallen die Blätter der Pflanze nicht ab. Wenn Sie jedoch feststellen, dass sie gelb werden, bringen Sie die Pflanze dringend in einen warmen Raum. Damit Azaleen wieder blühen können, benötigen sie eine Temperatur von 18–20 ° C. Zu diesem Zeitpunkt wird die Pflanze oft gesprüht, jedoch nur bis die Farbe der Knospen beginnt.


Wie pflege ich eine Azalee nach der Blüte?

Azalee blüht von November bis April nur 2 Monate lang. Danach ist eine besondere Pflege der Anlage erforderlich. Wenn die Azalee nicht mehr blüht, müssen Sie alle Knospen zusammen mit den Stielen entfernen. Das Beschneiden der Pflanze nach der Blüte ist ein Muss, um die Blüte zu erhalten. Vergessen Sie nicht, die Azalee während dieser Zeit zu gießen (sie muss reichlich gewässert werden). Besprühen Sie die Pflanze von März bis September mit abgesetztem Wasser und stellen Sie bei Hitze ein Tablett mit Kies und Wasser unter den Blumentopf.

Blätter, deren Farbe sich geändert hat, müssen ebenfalls entfernt werden. Nach dem Ende der Blüte, nach etwa einem Monat, erscheinen neue Triebe auf den Trieben, die festgesteckt werden müssen. Ein ähnliches Verfahren wird dreimal im Jahr durchgeführt.

Das letzte Mal tun sie dies Ende Juli oder Anfang August. Bei Azaleen ist das Kneifverfahren obligatorisch, dies erhöht die Intensität der Blüte. Wenn sich nach dem Auftreten von Knospen junge Triebe in ihrer Nähe gebildet haben, müssen diese entfernt werden.

Wenn die Pflanze im Frühjahr verblasst ist, beschneiden Sie die stark verlängerten und schwachen Triebe und verpflanzen Sie die Azalee.


Wo und wie viel kann man einen Rhododendron kaufen?

Indoor-Sorten von Rhododendron sind daher ein häufiger Besucher in den Regalen von Blumengeschäften Der Kauf eines Miniaturstrauchs für Ihre Sammlung wird nicht schwierig sein.

Eine geeignete Anlage kann sowohl in einer der Verkaufsstellen der Stadt als auch direkt vom Hersteller bei einer thematischen Ausstellung oder "von Hand" ausgewählt werden, nachdem die zahlreichen Angebote auf den Websites für Privatwerbung im Internet untersucht wurden.

Schauen Sie sich das Foto der im Geschäft gekauften Azalee an:






Azaleenpflege

Azalee gilt als launische Zimmerpflanze, aber bei richtiger Pflege treten keine Probleme auf, und der Aristokrat wird Sie mit einer Fülle luxuriöser Blumen begeistern.

Beim Kauf einer Zimmerblume müssen Sie verstehen, ob Ihre Bedingungen erfüllt sind: Beleuchtung, Temperaturregime, Luftfeuchtigkeit in der natürlichen Umgebung, in der diese Sissy wächst. Es ist wichtig, die Merkmale der Azaleenpflege zu untersuchen.

Die Wahl des Bodens zum Pflanzen

  • Die Zimmerpflanze bevorzugt Böden mit einem Säuregehalt von pH 4-4,5.
  • Zum Pflanzen können Sie Heideboden nehmen oder eine Mischung aus Torf und Nadelboden im Verhältnis 1: 2 herstellen. Es ist ratsam, beim Zusammenstellen des Bodens groben Flusssand hinzuzufügen.

Eine andere Anbaumethode ist die Hydrokultur. In Fachgeschäften werden vorgefertigte Böden für acidophile (Liebhaber von "sauren") Pflanzen verkauft.

Beim Pflanzen von Pflanzen in gekauften Böden ist darauf zu achten, dass diese nicht austrocknen, sondern auch nicht aus Feuchtigkeit zusammenbacken, da sonst die Erde sauer wird und sich ein rußiger Pilz entwickelt. Um die Luftdurchlässigkeit für den Boden zu gewährleisten, muss Perlit, aber auf keinen Fall Moos hinzugefügt werden.

Beleuchtung

Azalee bevorzugt helles Licht, aber die Exposition gegenüber den Blättern des Sonnenlichts verursacht Verbrennungen, vegetative Teile werden gelb, trocknen und fallen daher ab Die Beleuchtung sollte hell, aber diffus sein.

Im Winter sollte die Azalee auf der Fensterbank auf der Südseite platziert werden, im Sommer - im Osten.

Feuchtigkeit aufrechterhalten

Benötigt hohe Luftfeuchtigkeit. Das Wachsen in einer heißen Wohnung kann die Pflanze zerstören, sodass ein zusätzlicher Wasserbehälter in der Nähe des Blumentopfs installiert werden kann. Tägliches Sprühen von Laub ist notwendig.

Bewässerung

Azalee stellt hohe Anforderungen an die Wasserqualität. Im Internet finden Sie Informationen, dass die Bewässerung nur mit destilliertem oder Regenwasser durchgeführt werden sollte.

  • Sie können normales Leitungswasser nehmen, kochen und auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Mit der Zeit passt sich die Azalee an die Zusammensetzung des Wassers an und gedeiht, ohne ständig Regenwasser sammeln zu müssen.

Die Wasserhärte wirkt sich nachteilig auf Pflanzen aus

Azalee ist keine Ausnahme. Daher müssen Sie mit gekochtem Wasser sprühen.

Einmal pro Woche müssen Sie die Pflanze mit Wasser unter Zugabe von Zitronensäure (1 TL für 2 Liter Wasser) gießen. Dies ist notwendig, um einen normalen Säuregehalt des Bodens aufrechtzuerhalten.

Lassen Sie nach jeder Bewässerung das restliche Wasser aus dem Sumpf ab

Azalee mag es nicht, ein irdenes Koma auszutrocknen und zu verstauen. Mit der Ankunft des Herbstes wird die Bewässerung reduziert und die Blume für eine Ruhephase vorbereitet.

Lösen Sie den Boden in der Nähe der Pflanze nicht, da Sie das empfindliche Wurzelsystem beschädigen können.

Einige Züchter bringen, um die Pflanze mit Schmelzwasser zu gießen, Schnee von der Straße und verteilen ihn auf der Bodenoberfläche. Diese Methode eignet sich nur für Gewächshäuser, in denen die Azaleen jederzeit kühl gehalten werden.

Das Gießen mit kaltem Wasser führt zu einem Verlust der dekorativen Wirkung und zur Beendigung der Blüte.

Transfer

Es wird empfohlen, die Pflanzen nicht neu zu pflanzen, sondern in einen größeren Topf zu geben. Jährlich werden junge Azaleen transplantiert, alte Proben alle 2 Jahre. Bevor Sie die Azalee aus dem Topf nehmen, müssen Sie sie gut gießen, damit der irdene Klumpen nicht zerbröckelt. Nach dem Umschlag bildet sich ein Hohlraum, der mit frischem Substrat gefüllt ist.

Azalee hat ein oberflächliches Wurzelsystem und wächst daher in einem niedrigen Topf

Düngung

  • Während der Vegetationsperiode werden sie einmal wöchentlich mit Ammoniumsulfat, Superphosphat und Ammoniumnitrat gefüttert.
  • Wenn sich an der Pflanze Knospen bilden, werden 15 g Superphosphat in 10 Litern Wasser verdünnt und bewässert.

Verlassen während der Blüte

Eine reichliche Blüte hängt vom richtigen Beschneiden der Stängel und dem Einklemmen der Spitzen ab. Junge Triebe werden im Mai eingeklemmt und hinterlassen 4-5 Blätter. Lassen Sie keine Triebe in der Nähe von Blütenknospen - sie müssen entfernt werden.

Wenn die Azalee in einem üppigen Busch mit wunderschönem glänzendem Laub wächst, denken Sie daran, dass die Blüte schlecht sein wird!

Wenn Sie es in einem kühlen Raum aufbewahren, verlängert sich die Blütezeit

Bis zu 4 Knospen blühen aus einer Blütenknospe. Wenn die Blüte verblasst, müssen Sie verwelkte Blüten und Samenkapseln entfernen, damit sie der Azalee nicht die Kraft nehmen.

Formativer Kronenschnitt

Am Ende des Sommers werden Blütenknospen auf die Triebspitzen gelegt. Daher ist es erforderlich, die Azalee rechtzeitig zu schneiden, damit sich am Ende der Vegetationsperiode eine ausreichende Anzahl apikaler Triebe bilden kann.

Mit anderen Worten: Alle Triebe des Vorjahres sind entfernt sowie schlecht geformt, träge, schwach.

Innenblumenschnitt

Beim Beschneiden sollten enge Äste nacheinander entfernt werden, um eine normale Entwicklung zu gewährleisten. Durch formativen Schnitt erhalten Sie eine schöne Pflanze mit gelegten Knospen und einer voluminösen Krone.

  • buschig
  • in Form eines Baumes

Die buschige Form ist am einfachsten zu erhalten:

  • Wenn der wachsende Stiel 10 cm erreicht, muss die Oberseite der Pflanze selbst und die Oberseite der Seitentriebe eingeklemmt werden
  • Von Zeit zu Zeit müssen Sie den Topf drehen, um ein gleichmäßiges Wachstum der Zweige zu gewährleisten

Die Bildung einer Azalee in Form eines Baumes ist ebenfalls nicht schwierig:

  • Sie müssen die stärkste Flucht wählen, sie verlassen und den Rest löschen. Es ist wichtig, dass der Kofferraum gleichmäßig wächst, daher braucht er Unterstützung
  • Sie können einen Bleistift daneben legen und einen Pflanzenstiel daran binden
  • Wenn der Baum die gewünschte Größe erreicht hat, müssen Sie die Spitze einklemmen. Jetzt beginnt das Wachstum der Seitentriebe

Sie können eine Azalee in Form einer Kugel bilden: frühe Sorten werden Ende März - Mitte April, Ende - Mai - Anfang Juni beschnitten.

Reproduktion

Zu Hause werden für die Vermehrung von Azaleen Samenvermehrung, Wurzelbildung von Trieben, Teilung des Mutterstrauchs und Stecklinge verwendet. Der günstigste Weg ist Stecklinge, der schwierigste ist die Aussaat von Samen.

Samenreproduktion

Pflanzen aus Samen zu gewinnen, erfordert viel Mühe und nur einen großen Wunsch, und das Wissen über landwirtschaftliche Techniken hilft beim Wachstum einer Blume. Für die Aussaat müssen Sie hochwertiges Saatgut kaufen. Samen keimen lange und widerstrebend.

Sie müssen in einem bestimmten Boden säen, der in Fachgeschäften gekauft wird. Sie können die Mischung selbst machen. Es umfasst Rasen, Laubboden und Sand. Sie müssen etwas Torf hinzufügen.

Nach der Aussaat müssen Sie die Bodenoberfläche mit einem feinen Spray besprühen, mit Glas abdecken und an einem gut beleuchteten Ort platzieren.

Samen benötigen zur Keimung eine Temperatur von + 25- + 30 ° C. Jeden Tag müssen Sie das Gewächshaus lüften, Kondensat entfernen.

Stecklinge

Am einfachsten kann das Rooten jedoch sechs Monate dauern. Im Juni müssen Sie halb verholzte Stecklinge schneiden.

Gießen Sie eine Drainageschicht und Nadelerde in den Pflanztopf. In den Nadeln wurzeln die Stecklinge. Die Pflanze ist 3 Jahre im Boden und kann dann für Azaleen in den Boden gepflanzt werden.

Schritt für Schritt Anleitung:

  • Stecklinge mit 4-6 Blättern werden aus einer gesunden Mutterpflanze geschnitten. Der Schnitt erfolgt in einem schrägen Winkel und ein Paar unterer Blätter wird entfernt.
  • Die unteren Blätter sind um die Hälfte gekürzt. Der Schnitt muss in eine beliebige Lösung zur Wurzelbildung getaucht werden.
  • Um die Stecklinge nicht mehr als 1-1,5 cm zu vertiefen, wurzeln sie besser.
  • Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, müssen Sie ein Mini-Gewächshaus anlegen und die Pflanze täglich besprühen.

Warum in Nadelböden wurzeln? Es sind die Nadeln, die der Pflanze alle notwendigen Substanzen geben können. Sie können die Möglichkeit in Betracht ziehen, in Torf oder Flusssand zu wurzeln, aber die Überlebensrate ist erheblich reduziert.

Einteilung

Ein sicherer Weg, um neue Kopien zu erhalten. Die Teilung erfolgt im Frühjahr. Dazu müssen Sie den Mutterstrauch gut gießen, aus dem Topf nehmen, die Wurzeln untersuchen und in Unterteilungen teilen (auf jedem Teil sollten 1-2 Triebe sein).


Indoor-Rhododendron - Merkmale des Wachstums und der Pflege

Indoor-Rhododendron ist Blumenzüchtern unter einem anderen Namen bekannt - Azalee.

Und viele Züchter, denke ich, haben es bereits in der Praxis geschafft, die hartnäckige Natur dieser Blume zu schätzen, wenn sie unter Innenbedingungen gezüchtet wird.

Ich war keine Ausnahme: Ich kaufte einmal einen luxuriösen riesigen Busch von Zimmerazalee, versuchte zu Hause eine angenehme Umgebung für ihn zu schaffen, aber leider starb die Pflanze schnell ab.

Wenn Sie also eine launische Schönheitsazalee auf der Fensterbank haben möchten, sollten Sie Ihre Fähigkeiten, Ihre Zeit und das Vorhandensein der erforderlichen Bedingungen klar einschätzen, damit die Pflanze nicht nur eine Woche lebt, sondern Sie mit der Blüte weiter erfreut.

Was ist eine Azalee?

Indoor-Rhododendron wächst normalerweise in Form eines kleinen Busches mit abgerundeten, glänzend dichten Blättern und blühenden großen Blüten in einer Vielzahl von Farben. Die Farbe der Azaleenblüten reicht von reinem Weiß bis zu leuchtendem Rot.

Azalee blüht hauptsächlich im Februar-März, manchmal im Mai. Die Pflanze sollte jährlich blühen, was mit einer geeigneten Azaleenpflege erreicht wird.

In Struktur und Form können Azaleenblüten sein:

  • einfach
  • Frottee
  • Blume innerhalb einer Blume mit insgesamt mehr als 30 Doppelblättern
  • eine Blume in einer Blume, aber mit einfachen Blütenblättern.

Eine solche Vielfalt an Formen, Farben und Texturen von Blütenblättern ermöglicht es Ihnen immer, die Blume zu finden, die den Geschmack eines jeden Züchters befriedigt.

Es ist die reiche Blüte, die Menschen anzieht, wenn sie eine Azalee in einem Blumenladen sehen. Und wenn man diese Blume betrachtet und ihre Pracht bewundert, kaufen die Menschen eine Azalee für sich selbst oder als luxuriöses Geschenk, ohne zu wissen, dass sie eine sehr launische und skurrile Pflanze ins Haus gebracht haben.

Rhododendron-Pflegeregeln

In der Natur lebt diese Pflanze unter ziemlich kühlen Bedingungen. Es ist diese Tatsache, die die Unmöglichkeit seines normalen Wachstums unter Raumbedingungen stark beeinflusst. Viele von uns haben zu Hause kein Zimmer, in dem es cool genug wäre, um Azaleen zu gefallen.

Darüber hinaus ist Azaleenboden für keinen geeignet, jedoch mit hohem Säuregehalt, was bei Zimmerpflanzen nicht so häufig vorkommt. Kaufen Sie daher im Geschäft einen speziellen Boden für den Anbau von Azaleen mit einem pH-Wert von 4 bis 4,5. Es ist notwendig, es locker zu machen, das eine Nadelkomponente, Sand und Torf enthält.

Alle zwei bis drei Wochen benötigt die Pflanze eine Mineraldüngung. Zum Zeitpunkt der Knospenbildung und zu Beginn der Blüte wird empfohlen, die Azalee mit einer Superphosphatlösung zu düngen.

Im Sommer wird es noch schwieriger, Azaleen müssen häufig gesprüht werden, gleichzeitig ist es jedoch notwendig, nicht von der Sprühflasche auf die Blüten der Pflanze selbst zu fallen, da dies das Aussehen beeinträchtigt.

Das Gießen der Pflanze ist ein wichtiger Punkt der Pflege

Bewässerung ist auch nicht so einfach. Es ist notwendig, sie im Falle einer Erhöhung der Umgebungstemperatur zu erhöhen. Stellen Sie sicher, dass der Boden immer feucht ist.

Es ist besser, den Topf mit der Pflanze auf ein Substrat aus kleinen Kieselsteinen zu stellen, die in eine Palette gegossen wurden. Es muss immer Wasser in der Pfanne sein, damit die Pflanze durch ihre Verdunstung genügend Feuchtigkeit erhält.

Azaleenschädlinge und Krankheiten

Wenn die oben genannten Schwierigkeiten Sie noch nicht davon abgehalten haben, zu Hause eine Azalee zu beginnen, sollten Sie wissen, dass sich die launische Natur der Pflanze auch in ihrer Instabilität gegenüber Krankheiten und Schädlingen von Zimmerpflanzen manifestiert.

Sehr oft sind Flecken auf den Blättern einer Azalee zu sehen, deren Auftreten auf eine Pilzkrankheit hinweist.

Wie man einen Rhododendron vermehrt

Wenn Sie einen Zugang zur Azalee gefunden haben und neue Pflanzen von der Mutter erhalten möchten, können Sie versuchen, die Pflanze mit Stecklingen zu vermehren.

Obwohl hier die Azalee ihren komplexen Charakter zeigt: Das Wurzeln ihrer Stecklinge ist ein schwieriger Prozess, der meistens zum Scheitern führt.



Vorherige Artikel

Welche Blumen funktionieren nicht im Gemüsegarten?

Nächster Artikel

Pflanzenpflege für Zwergaustern cthar