Pflanzen auf G.


Die Pflanze Gaillardia (lateinische Gaillardia) oder Gaillardia oder Gaillardia gehört zur Gattung der Astrovye-Familie und zählt etwa 25 Arten, die in Süd- und Nordamerika in freier Wildbahn wachsen. Gaillardia sind dürreresistente einjährige und mehrjährige Stauden, benannt nach dem französischen Patron und Patron der Botanik, Mitglied der Pariser Akademie der Wissenschaften Gaillard de Charentono, der im 18. Jahrhundert lebte.


Kräuter ernten

Um den oberirdischen Teil der Pflanzen als Gewürzzusatz zu verwenden, müssen sie während der vollen Entwicklungszeit (wenn das Wachstum der Blätter abgeschlossen ist oder sich die Pflanze in der vollen Blütephase befindet) geerntet werden. Eine solche Pflanzenernte wird in der Regel im Sommer durchgeführt.

Bei gutem trockenem Wetter, nachmittags oder abends, wenn sich kein Tau auf den Blättern befindet, müssen Rohstoffe gesammelt werden. Es ist ratsam, Gartenpflanzen am Vorabend der Sammlung nicht zu gießen. Eine gute Bewässerung erfolgt am besten nach der Ernte der Rohstoffe - für ein besseres Wachstum neuer Blätter oder die Stimulierung der Blütenstandsbildung.

Gut getrocknete Rohstoffe sind spröde und zerfallen leicht, wenn sie berührt werden. Es hat ein schönes Grün oder eine andere natürliche Farbe, ohne Mängel oder Beschädigungen. Es ist besser, trockene Rohstoffe in Gläsern oder Kraftpapiertüten zu lagern.

Für eine kleine Familie lohnt es sich nicht, viele trockene Rohstoffe für den Winter zu ernten, da getrocknete ätherische Ölpflanzen nicht länger als ein Jahr gelagert werden. Nachdem Sie begonnen haben, Vorbereitungen zu treffen und ätherische Ölpflanzen zum Kochen zu verwenden, werden Sie bald bewerten und entscheiden, welche Kräuter Rohstoffe sind und wie viel Ihre Familie bis zu einem Jahr ernten muss.


2. Zucchini

Bis zum Hochsommer wachsen auf dem Kürbis große Blätter, die exotischen Pflanzen ähneln. Leuchtend gelbe Blüten sind nicht weniger dekorativ und ziehen Bienen und Hummeln in den Garten.

Das Fruchtfleisch ist gut für den Magen-Darm-Trakt. Es enthält Ballaststoffe und Ballaststoffe, Vitamine A, B1, B2, C, PP sowie für den menschlichen Körper notwendige Mikro- und Makroelemente: Kalium, Kalzium, Magnesium, Zink, Kupfer, Mangan, Eisen, Schwefel usw. vorbereiten viele gesunde und kalorienarme Mahlzeiten.


Fusarium

Fusarium ist eine häufige und gefährliche Pilzkrankheit in Innen-, Garten- und Gartenbaukulturen. Die Erreger der Krankheit - Pilze der Gattung Fusarium infizieren Pflanzen in jedem Entwicklungsstadium.

Die Infektion dringt in den Boden und in beschädigte Teile ein: Wunden, Schnitte. Von Pilzen abgesonderte Toxine breiten sich in Pflanzengeweben aus und verstopfen die Blutgefäße. Es gibt eine allmähliche Niederlage aller Teile, beginnend mit den Wurzeln. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wird die erkrankte Pflanze mit einer weißen, grauen oder rosa Blüte bedeckt.


Merkmale der Verwendung des Arzneimittels MikoHelp

Dieses multifunktionale Biofungizid wird für folgende Zwecke verwendet:

  • Bodenbehandlung (um Phytopathogene zu reduzieren und die Anzahl der nützlichen Mikroorganismen im Boden zu erhöhen)
  • Saatgutbehandlung vor der Aussaat
  • Verarbeitung von Sämlingen und Sämlingen vor dem Pflanzen an einem festen Ort
  • Wurzelfütterung von Pflanzen 3-4 mal im Abstand von 10-15 Tagen (um den Ertrag zu steigern und die Qualität der Früchte zu verbessern)
  • Sprühen von Pflanzen während der Vegetationsperiode im Abstand von 10-15 Tagen (zum Schutz vor Krankheitserregern).

MikoHelp® ist in Pulver- und Kapselform erhältlich. Mit Kapseln ist alles sehr einfach: Drücken Sie es bis zu einer Tiefe von mindestens 1 cm in den Boden und verschütten Sie den Boden mit Wasser. Das Pulver sollte gemäß den Anweisungen in Wasser verdünnt werden und die resultierende Lösung sollte zum Gießen und / oder Sprühen der Pflanzen auf die Blätter verwendet werden.

Garten- und Innenblumen

Pro Pflanze wird 1 Kapsel konsumiert. Der Boden wird mit einer Geschwindigkeit von 200-500 ml Wasser (abhängig von der Größe der Pflanze) bewässert.

In jede Kassette wird 1 Kapsel gegeben, die mit einer Geschwindigkeit von 50 bis 200 ml Wasser bewässert wird (abhängig von der Struktur und der Menge des Bodens in den Behältern).

Erdbeeren und Gemüse wachsen auf offenem und geschlossenem Boden

Für jede Pflanze (Loch) wird 1 Kapsel verbraucht. Bewässert mit einer Geschwindigkeit von 500 ml Wasser pro Busch.

Obstbäume und Beerensträucher (Trauben, Himbeeren, Johannisbeeren, Apfelbäume, Birnen, Kirschen usw.)

Verwenden Sie für junge Obstbäume und alle Sträucher 2 Kapseln. Gießen Sie die Pflanzen mit einer Menge von 500 ml Wasser pro Busch / Baum. Für jeden erwachsenen Obstbaum werden 2-5 Kapseln konsumiert, die mit einer Menge von 0,5-1 Litern Wasser (abhängig von der Größe der Pflanze) bewässert werden.

MikoHelp® eignet sich für den Anbau von Sämlingen, allen Gemüsepflanzen im Innen- und Außenbereich, blühenden und nicht blühenden Zimmerpflanzen, Sträuchern und Sämlingen von Obst- und Beerenkulturen. Auch dieses multifunktionale Fungizid kann den Boden heilen.



Vorherige Artikel

Architekt 3D-Landschaftsdesign 2017 Rückblick

Nächster Artikel

Enzo Landschaften und Design Corp ny