Baumhortensie in Ihrem Garten


Einer der dekorativsten und langblühendsten Sträucher, der aus irgendeinem Grund in unseren Gärten nicht weit verbreitet ist, ist die Baumhortensie.

In fast jedem Vorgarten blühen Flieder, Scheinpilze und verschiedene Hagebutten (Parkrosen). Aber Hortensien kommen in einem seltenen Garten vor.

Für die meisten Menschen ist Hortensie mit einer luxuriösen Topfpflanze verbunden, deren rosa und blaue Hüte in jüngster Zeit fast alle festlichen Ereignisse in unserem Land schmückten. Dies ist eine großblättrige Hortensie oder Gartenhortensie, die beim Versuch, auf offenem Boden zu wachsen, normalerweise im ersten oder zweiten Winter stirbt. Nur sehr erfahrene Gärtner können reichlich blühen, viel Mühe aufwenden und die meisten auswählen winterharte Formen.


Eine andere Sache ist Baumhortensie. Die Blüte dieser Art unter den Bedingungen der Region Leningrad beginnt je nach Wetterlage Mitte bis Ende Juli und dauert bis Ende September. Es gibt nur wenige Pflanzen in unseren Gärten, die den Gärtner mit einer so langen Blüte begeistern würden. Darüber hinaus handelt es sich nicht um einzelne Blüten, nämlich einen üppig blühenden, 1,2 bis 2 Meter hohen Busch mit riesigen (je nach Sorte und Pflege) - von 15 cm bis 25 cm Durchmesser - weißen Blütenständen. Tatsache ist, dass ziemlich große Blüten (1,5-2 cm) steril sind, daher setzen sie keine Samen und verdorren nicht lange.

Der Baum Hortensienbusch auf dem Rasen ist ein atemberaubender Anblick. Und wenn man im Halbschatten vor dem Hintergrund von Nadel- oder dunkelblättrigen Sträuchern wächst, entsteht ein "lang spielender" Lichtfleck.

Hortensie baumartig in seinem Lebenszyklus ähnelt in gewissem Maße einer gewöhnlichen Himbeere. Natürlich "rennt" sie nicht, aber jedes Jahr von der Basis des Busches gibt Wachstum. Diese Triebe blühen im ersten Jahr nicht, die unreifen Spitzen (je nach Schwere des Winters) gefrieren um 20-40 cm. Im zweiten Jahr entwickeln sich jedoch aus den erhaltenen Knospen starke Triebe mit prächtigen Blütenständen an den Enden. Je höher die Knospen am Trieb sind, desto größer ist der Blütenstand und desto früher blüht er.


Um eine garantierte Blüte jedes Jahr zu gewährleisten, ist es sinnvoll, die Basis des Busches für den Winter abzudecken. Es kann einfach sein, mit Torf, Humus oder einfach nur Erde auf gefrorenem Boden bis zu einer Höhe von 30-40 cm zu grillen. Sie können die Triebe biegen und mit einem trockenen Blatt oder Sägemehl abdecken. In diesem Fall benötigen Sie jedoch eine wasserdichte Abdeckung von oben (aber nicht von den Seiten! - zur Belüftung) aus alter Folie, Dachmaterial und Eisenblech.

Im Frühjahr, wenn der Boden auftaut, wird der Schutz entfernt, mechanisch beschädigt und gefrorene Teile der Triebe werden entfernt und mit stickstoffhaltigem Dünger gefüttert.

Hortensie reagiert sehr gut auf das Mulchen des Bodens mit Humus. Wenn alle diese Bedingungen erfüllt sind, ist eine Blüte garantiert. Nun, wenn in der ersten Sommerhälfte weitere 2-3 zusätzliche Düngungen mit organischen Düngemitteln vorgenommen werden (Aufguss von Königskerze, Vogelkot, fermentierte Kräuter), ist die Blüte luxuriös.

Wie alle Hortensien bevorzugt die Baumhortensie reichhaltige, leicht saure Böden, aber diese Art fühlt sich auf neutralen Böden großartig an und toleriert sogar leicht alkalische, obwohl sie sich auf ihnen unterdrückt anfühlt. Und natürlich ist Bewässerung ein notwendiges Ereignis.

Baumhortensie kann durch Teilen des Busches und Pfropfen vermehrt werden.

In unseren Gärten gibt es neben der üblichen (wilden) Form, die neben dekorativ steril auch fruchtbare kleine Blüten aufweist, die Sterilis-Form, in deren flachem Blütenstand alle Blüten steril sind.

In den letzten Jahren ist die Anabel-Form mit halbkugelförmigen Blütenständen von bis zu 30 cm Durchmesser aufgetreten.

Es scheint mir, dass diese dankbare und langblühende Pflanze ihren rechtmäßigen Platz in unseren Gärten einnehmen sollte.

V. Khrabrov, Gärtner


Website des Rates

Baumähnliche Hortensien werden oft in Sommerhäusern angebaut. Dies erklärt sich aus seiner Unprätentiösität und Dekorativität. Es wächst schnell, verträgt Winter gut genug, blüht den ganzen Sommer über mit großen halbkugelförmigen Schilden, die ihre Farbe von weiß nach hellgrün ändern. Baumartige Hortensien vertragen unsere alkalischen Böden besser als andere Arten, bevorzugen jedoch leicht saure Böden, die ihre Fruchtbarkeit und Feuchtigkeit beanspruchen.

Baumartige Hortensien wachsen gut an windgeschützten, gut beleuchteten oder halbschattigen Orten.

Hortensie wächst schnell, aber im Winter haben nicht alle Triebe Zeit, holzig zu werden, so dass sie leicht gefrieren können. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Blüte, da die Baumhortensie jedes Frühjahr beschnitten wird und bei jedem Trieb 6-10 Knospen zurückbleiben. Alte, schwache und wachsende Triebe in der Krone werden in einen Ring geschnitten.


Selbst wenn der Hortensienbaum bis zur Basis geschnitten wird, blüht er immer noch, da sich seine Blütenstände an den Trieben des laufenden Jahres bilden. Je kürzer der Schnitt, desto größer die Blütenstände. Es stimmt, es wird weniger davon geben als bei einem längeren Schnitt.

Hortensie Landung

Eine Pflanzgrube für Hortensien ist sehr beeindruckend vorbereitet: Breite 50-70, Tiefe 40-50 cm. Sie ist mit einer Mischung aus Blatterde, Humus, Torf und Sand (2: 2: 1: 1) gefüllt, gefüllt mit Superphosphat und Kaliumsulfat (2-3 Esslöffel).

Pflanzen Sie die Hortensie so, dass sich der Wurzelkragen auf Bodenniveau befindet. Die Wurzeln mit der restlichen Bodenmischung bestreuen und sofort gießen. Sobald das Wasser absorbiert ist, ist es ratsam, den Stammkreis mit Torf zu mulchen. Bedauern Sie nicht, Torf für Hortensien gekauft zu haben!


Baumähnliche Hortensienpflege

In der heißen Jahreszeit unseres Sommers leidet die Hortensie. Vergessen Sie also nicht, sie zu gießen. Hortensie ist eine feuchtigkeitsliebende Kultur, nicht umsonst bedeutet ihr Name in der Übersetzung aus dem Griechischen "ein Gefäß mit Wasser". Die Hortensie vorzugsweise mit weichem Wasser gießen. Es ist unwahrscheinlich, dass das Wasser aus dem artesischen Brunnen für sie angenehm ist.

Damit die Hortensie jedes Jahr gut blüht, muss sie gefüttert werden. Im Frühjahr erhält sie einen komplexen Dünger mit Spurenelementen: 2 Esslöffel pro Eimer Wasser. Das zweite Mal wird die Hortensie während der Knospungszeit gefüttert: 2 Esslöffel Superphosphat, ein Esslöffel Kaliumsulfat in einem Eimer Wasser. Einmal im Monat kann die Pflanze mit organischen Infusionen (Königskerze, grünes Gras) gefüttert werden. Das letzte Mal, dass die Hortensie gefüttert wird, ist am Ende des Sommers. Sie können Spezialdünger für Hortensien verwenden.

Der Boden unter den Büschen, der unter Chlorose zu leiden beginnt, ist mit kolloidalem Schwefel pulverisiert.


Fortpflanzung von Hortensienbäumen

Hortensie wird durch Schichtung und Stecklinge vermehrt. Um eine Schichtung zu erhalten, biegen Sie im Frühjahr einen Ast vom Busch weg und bestreuen Sie ihn mit einer nahrhaften Bodenmischung. Nur die Spitze des Triebs bleibt bestreut. Die Stecklinge werden ständig gewässert und im Herbst von der Mutterpflanze getrennt und an einem festen Platz gepflanzt.

Von Juni bis Juli werden Stecklinge mit 1-2 Internodien aus einem Busch geschnitten. Die unteren Blätter werden entfernt und die oberen in zwei Hälften geschnitten. Die Stecklinge werden in eine Mischung aus Torf und Sand (2: 1) gepflanzt und mit Plastikfolie abgedeckt. Mit Wurzel und Zirkon behandelte Stecklinge wurzeln schneller.


Baumähnliche Hortensiensorten

Baumartige Hortensien haben verschiedene Formen. Lassen Sie uns kurz die dekorativsten beschreiben.

GRANDIFLORA ist ein zwei Meter langer Strauch mit einer großen Creme (bis zu 20 cm Durchmesser). weiße Blütenstände.

STERILIS - sterile Blüten dieser Form bilden dichte halbkugelförmige, schwere Blütenstände, die sich allmählich von grünlich-weiß zu reinweiß verfärben.

ANNABEL ist ein bis zu anderthalb Meter hoher Strauch mit einer sich ausbreitenden Krone. Weiße Blüten werden in großen Blütenständen (bis zu 25 cm Durchmesser) gesammelt.


Beschreibung

Die Baumhortensie (Hydrangéa arboréscens) gehört zur Familie der Hortensien. Nordamerika gilt als Geburtsort der Pflanze. Natürlicher Lebensraum - felsige Berge und Flussufer von Indiana, New York, Oklahoma. Es kommt natürlich in China und Indien vor. Die Hortensie wurde im frühen 19. Jahrhundert vom deutschen Naturforscher Philip Franz von Siebold nach Europa gebracht. Der kultivierte Strauch ist heute in jedem Land der Welt zu sehen.

Experten verwenden einen anderen botanischen Namen für die Pflanze - Hortensie, die aus dem Griechischen als "Gefäß mit Wasser" übersetzt wird. Und das ist kein Zufall, denn der Strauch ist ziemlich hygrophil. In Japan wird die Kultur "Sehnsucht nach Wasser" genannt, in östlichen Ländern "Fashionista": wegen der Änderung der Farbtöne (weiß, grünlich, rosa). In der Sprache der Blumen bedeutet Hortensie "erinnere dich an mich". Sie erhielt Eigenschaften wie Aufrichtigkeit, Hoffnung und Bescheidenheit.

In der Höhe erreicht der Laubstrauch in der Natur durchschnittlich 1,5 Meter - bis zu 3 Meter. Schlanke röhrenförmige Triebe sind leicht kurz weichhaarig. Sperrige, eiförmige Blätter haben eine satte grüne Farbe, die bis zum kalten Wetter anhält. Bei einigen Arten erhalten die Triebe bis August eine rötliche Färbung. Die Länge der Blattspreiten beträgt ca. 20 cm. Blätter an dünnen, langen Blattstielen befinden sich an den sich gegenüberliegenden Zweigen (gegenüberliegend).

Die Hortensie blüht von Juni bis Oktober üppig und üppig. Große Blütenstandkappen mit einem Durchmesser von 15 bis 30 cm bestehen aus vielen Blüten, die in der Mitte kleiner sind als an den Rändern. Der maximale Durchmesser einer Knospe beträgt 3 cm. Je nach Sorte kann die Farbe der Blütenblätter unterschiedlich sein. Dicht beabstandete Blütenstände bedecken den Busch oft vollständig, als wäre eine Wolke gelandet. Bis Ende Oktober reifen die Samen an der Pflanze.

Baumartige Hortensien sind ziemlich kältebeständig. Es wächst schnell: Triebe wachsen 30 Zentimeter pro Saison.

Viele Legenden und Überzeugungen sind mit der Pflanze verbunden. Einer von ihnen sagt, dass am Geburtstag Buddhas ein Blumenregen vom Himmel fiel und dann ein wunderbarer Nektar namens "Amycha" herabgoss. Plötzlich erschien ein blühender Strauch "audisai" - so nennen die Japaner Hortensie.

Eine andere japanische Legende besagt, dass der schuldige Kaiser seiner geliebten Familie einen Strauß Hortensien gab, um das wieder gut zu machen. Seitdem symbolisiert die Blume die Aufrichtigkeit der Gefühle. Obwohl in einigen Ländern eine gespendete Hortensie Liebesleiden und Einsamkeit bedeutet.

Wenn wir über Zeichen sprechen, wird ein Zierstrauch, der auf einem Gartengrundstück wächst, den Besitzer davon abhalten, schlechte Dinge zu tun, schlechte Gewohnheiten zu überwinden: Alkohol, Rauchen geben Ruhe und Wohlbefinden.


Wie man eine Hortensie pflanzt

  • - Hortensiensämling
  • - Schaufel
  • - Gießkanne
  • - Blumenerde (falls erforderlich)
  • - Mulch.

Wenn Sie mehrere Pflanzen gleichzeitig hintereinander (oder quadratisch, oval) pflanzen, halten Sie einen Abstand zwischen den Sämlingen von 1 bis 1,5 Metern ein

Sie können dem Pflanzloch organische Stoffe, körniges Superphosphat, Harnstoff oder Kaliumsulfat hinzufügen. In diesem Fall wird die Hortensie innerhalb von 2 Jahren nach dem Pflanzen nicht gefüttert.

  • 9 Gründe, eine Hortensie auf dem Gelände zu pflanzen
  • Hortensie: häusliche Pflege
  • Wie man Hortensien transplantiert
  • 6 wichtige Regeln für eine üppige Hortensienblüte
  • Wie man Hortensien züchtet
  • Wie man eine schöne Rispenhortensie züchtet
  • Wie man Hortensien in Ihrem Garten anbaut
  • Wie man Hortensien züchtet
  • Wie man Hortensien pflegt
  • Regeln für die Pflege von Hortensien
  • Stielhortensie: Pflanzen und Pflegen einer Gartenrebe
  • Alles über Hortensien: wie man sie vermehrt
  • Wie man Hortensien in Innenräumen transplantiert
  • Schöne und unprätentiöse Sorten von Rispenhortensien
  • Vermehrung von Hortensien: grundlegende Methoden
  • Wie man Hortensien im Ural anbaut
  • Eine wunderbare Hortensie. Methoden zur Pflege von Winterpflanzen
  • Hortensienbaum: Sorten
  • Wie man die Frucht von Gurken verlängert
  • Gartenhortensie - Pflanzen und Pflege
  • Wie man Hortensien in Innenräumen züchtet
  • Warum Hortensie nicht wächst
  • Hortensien Fakten
  • 11 fruchtbare Sorten von Indoor-Karotten

Beschneiden von großblättrigen Hortensien im Herbst

Am schwierigsten ist es, zu entscheiden, wie eine Hortensie für den Winter beschnitten werden soll, wenn es um den großblättrigen Vertreter dieser Pflanze geht. Die Entscheidung in diesem Fall hängt nicht nur von der Art des Busches ab, sondern auch von seiner Vielfalt, seinem Alter und sogar dem Klima, in dem er wächst.

Es wird angenommen, dass die großblättrige Hortensie bei den Trieben des letzten Jahres blüht. Dies ist nicht ganz richtig, da sich die Blütenstände an den Trieben dieses Jahres bilden, die aus den Knospen an den Zweigen des letzten Jahres gewachsen sind. Je näher der junge Trieb an der Spitze des Astes ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er blüht. Daher muss der Schnitt besonders sorgfältig durchgeführt werden, um den Busch nicht zu übertönen und ihm nicht die Möglichkeit zu geben, zu blühen.

Sie müssen sehr vorsichtig sein, um Äste zu kürzen und sogar Blütenstände abzuschneiden, und versuchen, die oberen Knospenpaare nicht zu verletzen

Das Wichtigste beim Beschneiden vor dem Winter ist die Erhaltung der Triebe, die sich im Frühjahr gebildet haben und noch nicht geblüht haben. Aber alte, verholzte und bereits verblasste Äste können sicher entfernt werden. Denken Sie daran, dass großblättrige Hortensien ein typischer Strauch sind und Äste über 4-5 Jahre einfach nicht benötigt werden. Entfernen Sie auch gebrochene oder erkrankte Äste, dünnes Wachstum und überschüssige Nulltriebe.

In der modernen Zucht sind Sorten großblättriger Hortensien aufgetreten, die in einem milden Klima sowohl an alten als auch an jungen Trieben blühen. Das Endloser Sommer, Freepon, Grüne Schatten, Hopcorn, Schloss Wackerbarth, Hanabi Rose und andere. Die Büsche dieser Sorten führen nur einen hygienischen und dünner werdenden Schnitt durch.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Hortensie im Herbst beschneiden oder diese Aufgaben bis zum Frühjahr erledigen möchten, entfernen Sie alle getrockneten Knospen. Es ist ideal, dies zu tun, sobald die Blumen welken, auch im November wird es nicht zu spät sein.


Hortensien pflanzen

1. Bereiten Sie einen Sitz mit den Maßen 50x50x50 cm vor.

2. Fügen Sie Sand und hochwertigen Kompost hinzu. Wir pflanzen die Pflanze und versuchen, den Wurzelkragen nicht zu vertiefen.

Hortensie ist gut in einzelnen (Einzel-) Pflanzungen, aber in homogenen Gruppen wirksamer. Daraus werden blühende Hecken hergestellt.


GORTENZIA

Webseite: https://gortenzia.jimdofree.com

Email Post: [email protected]

Tel. 8 917 604 76 03

Ich lade Sie ein, den Krasa Sad Online-Shop zu besuchen. Hier können Sie sich mit dem Sortiment vertraut machen und eine Bestellung aufgeben

Teilnahme zum Klicken auf den Avatar

Site "Gortenzia" - Sämlinge aus der Privatsammlung von Tatiana Abramova, Uljanowsk - Pflanzen, die Ihren Garten und Blumengarten schmücken, neue Farben hinzufügen und Freude an ausgezeichneter Gesundheit und reichlicher Blüte bringen. Beliebte und exklusive Arten und Sorten.

Kein Weiterverkauf, kein Meristem. Alle Pflanzen wachsen in meinem Garten und vermehren sich vegetativ: durch Stecklinge und Teilen. Pflanzen werden in kleinen Mengen gezüchtet, was es Ihnen ermöglicht, jede Pflanze und jedes hochwertige Pflanzenmaterial angemessen zu pflegen. Durch eine eindeutige Kennzeichnung unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit der zum Verkauf stehenden Pflanzen wird eine Überbewertung praktisch ausgeschlossen. Alle Pflanzen sind an kaltes Klima angepasst. Nur bewährte Sorten und sorgfältig, individuell für jede Pflanze, Verpackung. Wachsende Erfahrung über 40 Jahre. Mehr als 10 Jahre Erfahrung im Versand.

Jedes Jahr wird die Sammlung mit neuen Populärkulturen sowie seltenen Pflanzenarten aufgefüllt. Ich empfehle die neue Seite "Pflanzen für einen Steingarten" für Liebhaber von Bergpflanzen und Fans von Steingärten sowie für diejenigen, die sich für weniger verbreitete Arten interessieren.

Für Liebhaber üppiger Blumengärten - Pfingstrosen, Iris und natürlich Hortensien. Möchten Sie einen Blumengarten mit kontinuierlicher Blüte schaffen? Für Sie Stauden von A bis Z. Haben Sie einen schattigen Bereich? Wirte, Astilbe und andere schattentolerante Pflanzen schmücken die dunkelste Ecke des Gartens!

Jeder Site-Besucher findet Pflanzen, die seinem Geschmack und seinen Bedürfnissen entsprechen!



Vorherige Artikel

Bereiten Sie sich vor, einen Garten zu pflanzen

Nächster Artikel

Zone 5 Shade Shrubs - Beste Büsche für Zone 5 Shade Gardens