Rose - Rosaceae - Wie man Rosenpflanzen pflegt, kultiviert und zum Blühen bringt


WIE WIR UNSERE PFLANZEN WACHSEN UND PFLEGEN

ROSE

Hauptornamentart

Es ist eine immergrüne Pflanze sowohl drinnen als auch draußen, sehr großzügig in Blüten, die sehr groß werden können, besonders wenn sie im Freien in gemäßigten Klimaregionen wachsen.

Seiten 1 - 2 - 3

Der Anbau dieser Pflanze begann in Italien in den 1940er Jahren fast zeitgleich mit dem der Nelke. Während eine sehr große Anzahl von Menschen auf der Suche nach neuen Hybriden für diese zweite Art gearbeitet hat, widmen sich in Italien nur sehr wenige Menschen ihr, so dass heute alle verwendeten Sorten aus Frankreich und Holland importiert werden.

Es wird hauptsächlich in Gewächshäusern angebaut, da es eine sehr empfindliche Pflanze für niedrige Temperaturen ist, insbesondere nachts.

Die kultivierten Rosen sind alle Hybriden, das heißt das Ergebnis verschiedener Kreuzungen, die insbesondere zwischen europäischen Rosen auftraten, unter denen wir uns an die erinnern Hagebutte und Rosen des Fernen Ostens, unter denen wir uns erinnern Multiflora Rose.


Hagebutte


Multiflora Rose

Es werden verschiedene Wege beschritten, um verschiedene Rosensorten zu erhalten: Kreuzungen zwischen verschiedenen Rosensorten (interspezifisch); Kreuzungen zwischen verschiedenen Rosenarten (intraspezifisch), natürliche Mutationen; vom Menschen induzierte Mutationen mit geeigneten mutagenen Mitteln (Röntgen-, Y- und Ultraviolettstrahlen).

Da es menschlich nicht möglich ist, alle Sorten auf dem Markt aufzulisten, werden wir nur einige der repräsentativsten betrachten. Rosen werden normalerweise nach ihrer Größe klassifiziert: große, mittelgroße und kleine blühende Rosen.

Wir werden die großblumigen betrachten, die sich wiederum unterscheiden in:

ROT BLÜHENDE ROSEN

ROSA BACCARA

Es ist sicherlich das beliebteste und älteste, das 1956 dank Mr. Meilland.

Derzeit ist es nicht sehr kultiviert, da es sehr empfindlich auf Änderungen der Luftfeuchtigkeit reagiert, die den frühen Fall der Blätter verursachen, und daher durch den Erfolg von Rose Red ersetzt wurde.

ROSA ROT ERFOLG

Diese Rose bringt auch wunderschöne rote Blüten mit etwa 50 Blütenblättern hervor ... ein Meisterwerk.

ROSA VISA

Es ist eine weitere prächtige rote Rose, die pro Blüte etwa dreißig Blütenblätter hervorbringt.

ROSA BLUMENROSEN

Unter ihnen erinnern wir uns

ROSA SONIA

Diese Rose ist definitiv die beliebteste und wird seit 1990 kultiviert. Sie produziert ungefähr zwanzig Blütenblätter pro Blume und ist sehr produktiv. Ihre Qualität wird schlecht.

GELB BLÜHENDE ROSEN

ROSA COCKTAIL 80W

Dort Rosa Cocktail 80w es hat einen imposanten Aspekt in der Tat ist es sehr groß. Es wird fast überall angebaut, weil es lange im Wasser gehalten wird.

ZWEIFARBIGE ROSEN

ROSA CANDIA

Es ist eine Mischung aus Farben, die als Pagne-Gelb und Pink bezeichnet werden. Es ist eine sehr produktive Sorte

ROSA BETTINA

Es ist charakteristisch für seine zarte orange-gelbe Farbe. Es ist besonders für den Winteranbau geeignet

DIE ROSE GESEHEN DURCH DIE AUGEN EINES KÜNSTLERS

Ich liebe diese Blume. Es ist für mich eine zeitlose Schönheit. Die beiden Gegensätze von Weiblichkeit, Schönheit und Schwierigkeit. Selbst bei der gleichen Ausführung eines Werkes, das Rosen darstellt, ergeben sich aufgrund von Technik und Farbe verschiedene Schwierigkeiten. Jeder Kader unterscheidet wie Frauen in vielen Merkmalen zwischen Gleichaltrigen. Jedes Mal, wenn die Arbeit beginnt, ist es immer wie der erste. Arbeit und Gedanken von Elisa Caserini

Seiten 1 - 2 - 3


Video: Neudorff Tipps: Typische Rosenkrankheiten vermeiden.


Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft