Sequoia Strawberry Care: Wie Sequoia Strawberry Plants wachsen


Von: Amy Grant

Erdbeeren sind eine der beliebtesten Beeren, nicht nur zum Essen, sondern auch zum Wachsen im Hausgarten. Sie eignen sich für das Wachstum im Garten und stellen auch geeignete Kübelpflanzen her. Es gibt eine Reihe von Sorten, die dem Gärtner zur Verfügung stehen, wobei Sequoia-Erdbeerpflanzen eine beliebte Wahl sind. Wie züchten Sie Sequoia-Erdbeerpflanzen und welche anderen Sequoia-Erdbeerinformationen führen zu einer erfolgreichen Ernte? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Sequoia Strawberry Information

Fragaria ananassa Sequoia ist eine Hybridbeere, die für die kalifornische Küste entwickelt wurde. Die Pflanzen werden im zeitigen Frühjahr gesetzt, außer wenn Sequoia-Erdbeeren in den USDA-Zonen 7 und 8 angebaut werden, wo sie im Herbst gepflanzt werden sollten. Sie werden in den Zonen 4-8 als Stauden und anderswo als Einjährige gezüchtet.

Sequoia-Erdbeerpflanzen sind an die meisten Regionen angepasst und liefern große, süße, saftige Beeren aus der 15 bis 20,5 cm hohen Pflanze, die sich über 0,5 m lange Läufer ausbreitet. Die Läufer spannen sich vom Elternteil ab und errichten neue Pflanzen. Diese Sorte wird besonders von Gärtnern mit warmem Klima geliebt und trägt viele Monate lang Früchte.

Ist Sequoia Erdbeere also immer tragend? Nein, es trägt früh und kontinuierlich über einen Zeitraum von drei Monaten oder länger Früchte.

Wie Sequoia Erdbeere wachsen

Wählen Sie einen Standort in voller Sonneneinstrahlung, wenn Sie Sequoia-Erdbeeren anbauen. Raumpflanzen im Abstand von 45,5 cm (18 Zoll) in einem 7,5 cm (3 Zoll) großen Bett oder in Reihen mit einem Abstand von 1 m (3-4 Fuß). Wenn Sie als Kübelpflanzen verwenden, verwenden Sie ein bis drei pro großen Behälter oder vier bis fünf pro Erdbeertopf.

Erdbeeren mögen gut durchlässige, feuchte, sandige Böden mit viel organischer Substanz. Vor dem Pflanzen einen Rundfunkdünger einarbeiten. Erdbeeren sollten gemulcht werden, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Schwarzer Kunststoff von 1-1 ½ mil (0,025 bis 0,04 mm) ist ideal, es kann jedoch Stroh oder anderes organisches Material verwendet werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie zertifizierte, krankheitsfreie Pflanzen kaufen und sofort pflanzbereit sind. Wenn Sie die Erdbeeren aus irgendeinem Grund nicht sofort einstellen können, können Sie sie einige Tage lang im Kühlschrank aufbewahren oder sie einige Stunden lang einzeln in einen V-förmigen Graben „einwickeln“.

Stellen Sie sicher, dass sowohl die Pflanzen als auch der Boden feucht sind, bevor Sie die Beeren setzen. Verteilen Sie die Wurzeln und stellen Sie sie auf die richtige Tiefe ein. Achten Sie dabei darauf, dass keine Wurzeln frei liegen. Welche andere Sequoia-Erdbeerpflege müssen Sie wissen, nachdem Ihre Pflanzen gesetzt sind?

Sequoia Erdbeerpflege

Mammutbäume sollten durchgehend feucht gehalten, aber nicht überflutet werden. Der erste ausgestrahlte Dünger sollte zusammen mit der Einführung von Kompost in den Boden während der ersten Vegetationsperiode ausreichend Dünger sein. Wenn Sie in einer Region leben, in der die Beeren mehrjährig sind, sollte vor der aufeinanderfolgenden Vegetationsperiode im Frühjahr zusätzlicher Dünger hinzugefügt werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Erdbeerpflanzen


4 Geheimnisse für den Anbau von Bio-Erdbeeren

Ich baue seit vielen Jahren an und helfe anderen, Bio-Erdbeeren anzubauen. Während der Teil der Bevölkerung, der sich Sorgen über den Anbau seiner Lebensmittel macht, immer noch eine Minderheit ist, entdecken immer mehr Menschen die Vorteile einer nachhaltigen Landwirtschaft. Und während immer mehr Gärtner ihre grünen Daumen testen, finden Gärten auf der ganzen Welt Erdbeerpflanzen neben Kräutern und anderen Gartenpflanzen. Grün zu werden und gesunde Lebensmittel anzubauen, passt gut zusammen. Da praktisch jeder Erdbeeren liebt, hilft dieser Beitrag denjenigen, die die herkömmlichen Methoden (die für die Herstellung schmutziger Erdbeeren berüchtigt sind) für potenziell sicherere vermeiden möchten. Da niemand einen Korb voller heller, praller Erdbeeren gegen eine volle Hand eintauschen möchte, helfen Ihnen die vier Geheimnisse, die ich Ihnen kurz erläutere, Ihnen, Ihre Reise zu beginnen erfolgreich Bio-Erdbeeren anbauen!


Empfohlene Erdbeersorten nach Bundesländern

Die Staaten und die spezifischen Sorten, die für den Anbau in jeder Sorte empfohlen werden, sind unten in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Scrollen Sie einfach nach unten zum entsprechenden Buchstaben und suchen Sie den Status, nach dem Sie suchen, oder klicken Sie in der folgenden Tabelle auf die Abkürzung Ihres Bundesstaates, um direkt dorthin zu springen. Wenn die Sorte verknüpft ist, gelangen Sie durch Klicken auf den Link direkt zu einer Liste von Baumschulen oder Großhändlern, die diese bestimmte Sorte online zum Verkauf anbieten.

Um direkt zu Ihrem Bundesstaat zu springen, klicken Sie hier einfach auf die Statusabkürzung :

ALABAMA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Alabama: Albritton, Allstar, Kardinal, Chandler, Delite, Douglas, Earlibelle, Earliglow, Sunrise. (Laut den Alabama Cooperative Extension Services der Universitäten Alabama A & M und Auburn)

ALASKA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Alaska: Brighton, Farn, Hecker, Irvine, Mrak, Muir, Ogallala, Ozark Beauty, Quinault, Selva, Streamliner, Superfektion, Tillicum, Tribut, Tristar, Yolo. (Laut dem Fairbanks Cooperative Extension Service der Universität von Alaska)

ARIZONA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Arizona: Camarosa, Chandler. Hinweis: Arizona gilt nicht als guter Standort für den Erdbeeranbau. (Laut dem Citrus Agricultural Center der Universität von Arizona)

ARKANSAS Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Arkansas: Kardinal, Camarosa, Chandler, Delmarvel, Earliglow, Lateglow, Noreaster, Sweet Charlie, Tribut, Tristar. (Laut dem kooperativen Verlängerungsdienst des Landwirtschaftsministeriums der Universität von Arkansas)

KALIFORNIEN Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Kalifornien: Albion, Aromen, Camarosa, Camino Real, Chandler, Diamante, Gaviota, Oso Grande, Pazifik, Seelandschaft, Selva, Ventana. (Laut der California Strawberry Commission)

COLORADO Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Colorado: Catskill, Empire, Fairfax, Fort Laramie, Genf, Wächter, Marlate, Ogallala, Ozark Beauty, Quinault, Redchief, Red Rich, Redstar, Robinson, Superfection, Tribute. (Kooperativer Verlängerungsdienst der Colorado State University)

CONNECTICUT Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Connecticut: Braunschweig, Cabot, Clancy, Darselect, Earliglow, Eros, Honeoye, Juwel, L’Amour, Sable. (Laut der New England Vegetable and Fruit Conference)

DELAWARE Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Delaware: Allstar, Delite, Earliglow, Guardian, Late Glow, Roter Häuptling, Funkeln, Tribut, Tristar. (Laut der kooperativen Erweiterung des College of Agriculture & Natural Resources der Universität von Delaware)

FLORIDA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Florida: Kalibrieren, Camarosa, Florida Belle, Florida 90, Rosa Linda, Sequoia, Sweet Charlie, Erdbeerfestival, Tioga. (Laut der Abteilung für Universitätsbeziehungen der Universität von Florida)

GEORGIA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Georgia: Apollo, Delite, Kardinal, Earliglow, Sunrise, Surecrop. (Nach Angaben des University of Georgia College für Agrar- und Umweltwissenschaften)

HAWAII Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Hawaii: Eversweet, Quinault, Seascape. Obwohl Erdbeeren kommerziell auf den Inseln angebaut werden, und die Fragaria chiloensis Erdbeerarten wachsen dort in der Höhe, sie sind in der tropischen Umgebung schwieriger zu züchten und nicht sehr zu empfehlen. Die drei aufgeführten Sorten werden in Baumschulen auf Hawaii verkauft.

IDAHO Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Idaho: Allstar, Benton, Blomidon, Catskill, Cavendish, Earliglow, Fort Laramie, Glooscap, Wächter, Honeoye, Juwel, Lateglow, Lester, Micmac, Quinault, Redchief, Scott, Shuksan, Surecrop, Totem, Tribut, Tristar. (Nach Angaben des University of Idaho Extension Service)

ILLINOIS Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Illinois: Allstar, Annapolis, Delmarvel, Earliglow, Honeoye, Juwel, Kent, Seneca, Tribut, Tristar. (Nach Angaben des University of Illinois Extension Service)

INDIANA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Indiana: Delite, Earliglow, Fort Laramie, Wächter, Sonnenaufgang, Ozark Beauty, Redchief, Sparkle, Surecrop. (Laut dem Purdue University Extension Service)

IOWA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Iowa: Annapolis, Cavendish, Delmarvel, Honeoye, Juwel, Kent, Mohawk, Primetime, Winona. (Laut der Southeast Research and Demonstration Farm der Iowa State University)

KANSAS Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Kansas: Allstar, Earliglow, Wächter, Nordost, Ogallala, Ozark Beauty, Primetime, Redchief, Tribut, Tristar. (Laut dem Agricultural Experiment Station der Kansas State University und dem Horticultural Report des Cooperative Extension Service)

KENTUCKY Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Kentucky: Camarosa, Chandler, Jewel, Northeaster, Sweet Charlie. (Laut dem Forschungsbericht des Instituts für Gartenbau und Landschaftsarchitektur der Universität von Kentucky über Obst- und Gemüsepflanzen)

LOUISIANA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Louisiana: Camarosa, Camino Real, Erdbeerfest. (Laut AgCenter Research & Extension der Louisiana State University)

MAINE Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Maine: Allstar, Kopfgeld, Catskill, Earliglow, Wächter, Lateglow, Midway, Mira, Mohawk, Nordost, Surecrop. (Nach Angaben des University of Maine Cooperative Extension Service)

MARYLAND Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Maryland: Allstar, Bish, Chandler, Darselect, Eros, Juwel, KRS-10, Oviation, Seestück. (Laut der landwirtschaftlichen Versuchsstation der Universität von Maryland). Flavourfest (empfohlen von Kim Lewers vom USDA Agricultural Research Service)

MASSACHUSETTS Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Massachusetts: Catskill, Earlidawn, Fletcher, Guardian, Midway, Raritan, Redchief, Sparkle, Surecrop. (Laut farminfo.org)

MICHIGAN Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Michigan: Allstar, Annapolis, Kopfgeld, Cavendish, Chambly, Delmarvel, Earliglow, Glooscap, Honeoye, Juwel, Redchief, Tribut, Tristar. (Laut der Erweiterung der Michigan State University im Van Buren County)

MINNESOTA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Minnesota: Cavendish, Kent, Mesabi, Winona. (Laut der landwirtschaftlichen Versuchsstation und dem Verlängerungsdienst der Universität von Minnesota)

MISSISSIPPI Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Mississippi: Kardinal, Chandler, Komet, Dixieland, Douglas, Florida 90, Pocahontas, Sonnenaufgang, Tangi, Tennessee Beauty. (Laut dem Mississippi State University Extension Service)

MISSOURI Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Missouri: Allstar, Kardinal, Earliglow, Wächter, Honeoye, Juwel, Lateglow, Ogallala, Ozark Beauty, Redchief, Sparkle, Surecrop, Tribut, Tristar. (Laut dem MU-Leitfaden für Gartenbau der Universität von Missouri)

MONTANA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Montana: Catskill, Farn, Fort Laramie, Edelstein, Glooscap, Hecker, Honeoye, Ogallala, Roter Reicher, Rotmantel, Senator Dunlap, Funkeln, Streamliner, Tribut, Tristar, Veestar, Lebendig. (Laut dem Montana State University Extension Service)

NEBRASKA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Nebraska: Earliglow, Ft. Laramie, Ogallala, Sonnenaufgang, Surecrop, Redchief, Tribut, Tristar. (Laut der Lincoln-Erweiterung der Universität von Nebraska in Lancaster County)

NEVADA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Nevada: Camarosa, Chandler. Hinweis: Nevada gilt nicht als guter Standort für den traditionellen Erdbeeranbau.

NEUE HAMPSHIRE Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für New Hampshire: Allstar, Cavendish, Cornwallis, Earliglow, Redchief, Sparkle. (Laut der University of New Hampshire Cooperative Extension)

NEUE JERSEY-Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für New Jersey: Delmarvel, Earliglow, Guardian, Latestar, Lester, Northeaster, Raritan, Redchief, Sparkle, Tribute, Tristar. (Laut dem Nationalen Informationsdienst für nachhaltige Landwirtschaft)

NEUE MEXIKO-Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für New Mexico: Farn, Fort Laramie, Edelstein, Wächter, Ogallala, Ozark Beauty, Quinault, Robinson, Selva, Sequoia, Streamliner, Superfection, Surecrop, Tribut, Tristar, Büschel. (Nach Angaben des Cooperative Extension Service der New Mexico State University und des College of Agriculture and Home Economics)

NEW YORK Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für New York: Allstar, Kopfgeld, Cavendish, Delite, Earliglow, Fletcher, Guardian, Honeoye, Juwel, Kent, Raritan, Redchief, Scott. (Laut der Cornell Cooperative Extension Suffolk County)

NORTH CAROLINA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für North Carolina: Albion, Bish, Camarosa, Camino Real, Chandler, Gaviota, Edelsteinstern, Oso Grande, Seestück, Erdbeerfest, Sweet Charlie, Schatz, Ventana. (Laut der North Carolina Strawberry Association)

NORTH DAKOTA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für North Dakota: Dunlap, Ft. Laramie, Edelstein, Honeoye, Rotmantel, Ampel, Trompeter. (Laut der North Dakota State Agricultural and University Extension)

OHIO Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Ohio: Delite, Earliglow, Wächter, Kent, Lateglow, Lester, Midway, Redchief, Surecrop, Tribut, Tristar. (Laut der Ohio State University Extension)

OKLAHOMA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Oklahoma: Albritton, Allstar, Apollo, Arking, Blakemore, Canoga, Kardinal, Chandler, Delite, Earliglow, Fletcher, Wächter, Urlaub, Kapuze, Lateglow, Üppige Dame, Ozark Beauty, Scott, Frühlingsriese, Sonnenaufgang, Surecrop, Tennessee Beauty, Trompeter . (Laut dem kooperativen Verlängerungsdienst der Oklahoma State University)

OREGON Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Oregon: Benton, Fern, Ft. Laramie, Hecker, Kapuze, Olymp, Ozark Beauty, Puget Reliance, Quinault, Rainier, Redcrest, Selva, Shuksan, Sumas, Tillikum, Tristar, Totem. (Laut dem Oregon State University Extension Service)

PENNSYLVANIA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Pennsylvania: Albion, Allstar, Camarosa, Chandler, Darselect, Earliglow, Everest, Evie-2, Honeoye, Juwel, L’Amour, Seestück, Sweet Charlie, Tribut, Tristar, Wendy. (Laut dem Klein- und Teilzeit-Landwirtschaftsprojekt der Penn State University)

RHODE ISLAND Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Rhode Island: Braunschweig, Cabot, Clancy, Darselect, Earliglow, Eros, Honeoye, Juwel, L’Amour, Sable. (Laut der New England Vegetable and Fruit Conference)

SOUTH CAROLINA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für South Carolina: Albritton, Apollo, Kardinal, Chandler, Delite, Douglas, Earliglow, Florida 90, Sonnenaufgang, Surecrop, Tioga. (Nach Angaben des Clemson University Cooperative Extension Service)

SÜDDAKOTA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für South Dakota: Annapolis, Kopfgeld, Purpurkönig, Earliglow, Ft. Laramie, Glooscap, Honeoye, Juwel, Kent, Ogallala, Ozark Beauty, Rotmantel, Selva, Seneca, Siedler, Funkeln, Tribut, Tristar, Trompeter, Veestar. (Laut dem kooperativen Verlängerungsdienst der South Dakota State University)

TENNESSEE Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Tennessee: Allstar, Kardinal, Delite, Delmarvel, Earliglow, Wächter, Lateglow, Roter Häuptling, Scott, Surecrop, Tribut, Tristar. (Laut dem Agricultural Extension Service der University of Tennessee)

TEXAS Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Texas: Allstar, Kardinal, Chandler, Douglas, Pajaro, Sequoia. (Laut dem Texas A & M System, Abteilung für Gartenbauwissenschaften, AgriLife Extension)

UTAH Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Utah: Allstar, Chandler, Earliglow, Evie-2, Honeoye, Juwel, Ogallala, Seelandschaft, Funkeln, Tribut. (Laut der Utah State University Cooperative Extension)

VERMONT Erdbeersorten

VIRGINIA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Virginia: Allstar, Delite, Delmarvel, Earliglow, Honeoye, Lateglow, Ozark Beauty, Redchief, Sonnenaufgang, Surecrop, Tribut, Tristar. (Laut der Virginia Cooperative Extension)

WASHINGTON Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Washington: Kapuze, Nanaimo, Puget Reliance, Quinault, Rainier, Selva, Shuksan, Tillicum, Totem, Tribut, Tristar. (Laut der Washington State University Extension)

WESTVIRGINIA Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für West Virginia: Allstar, Annapolis, Earliglow, Sable, Seneca, Surecrop. (Laut dem West Virginia University Extension Service)

WISCONSIN Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Wisconsin: Annapolis, Cavendish, Purpurfarn, Fort Laramie, König, Earliglow, Glooscap, Honeoye, Juwel, Kent, Lateglow, Lester, Mesabi, Mira, Ogallala, Ozark-Schönheit, Raritan, Redchief, Seelandschaft, Selva, Seneca, Funkeln, Tribut, Tristar, Winona. (Nach dem Cooperative Extension System der University of Wisconsin)

WYOMING Erdbeersorten

Empfohlene Erdbeersorten für Wyoming: Dunlap, Fort Laramie, Wächter, Honeoye, Ogallala, Ozark Beauty, Quinault, Rotmantel, Surecrop, Tribut, Tristar, Trompeter. (Nach Angaben des University of Wyoming College of Agriculture)

89 Gedanken zu „Empfohlene Erdbeersorten nach Bundesstaaten“

Mein Mann hat sich an die kleine geschmackvolle Sorte erinnert, die seine Großmutter früher angebaut hat. Wir leben im zentralen Bundesstaat Washington, in der Wüste von Washington, in späten Quellen, in heißen Sommern und in geringer Höhe.
Welche Sorte würden Sie empfehlen?

Hallo.
Ich bin bereit, mit dem DIY 3 D Tower-Projekt für Erdbeerhäuser in Angola (Luanda) zu beginnen.
Können Sie mir bitte die richtige Erdbeersorte empfehlen? Für den ersten Schritt brauche ich 60 Stück.
Vielen Dank im Voraus.
Freundliche Grüße
Gregory

Hallo im Nelda,
Ich lebe auf den Philippinen. Können Sie mir raten, welche Sorte ich pflanzen soll? Es gibt hier viele Erdbeerpflanzen… aber ich möchte andere Sorten ausprobieren, die sich dem tropischen Klima anpassen können. Mein Gebiet ist in großer Höhe.

Ich bin Alhudan, ich komme aus Indonesien. Ich habe fast 150 Erdbeerbäume gepflanzt, aber die Erdbeere, die ich habe, ist nicht so groß, dass ich Kompostdung gegeben habe. Bitte geben Sie mir Ratschläge zu welcher Art von Erdbeere. Welches ist für ein tropisches Klima mit einer großen Größe geeignet?

Hallo. Ich lebe in Utah. Ich habe Everbearing-Erdbeeren in meinem örtlichen Kindergarten gekauft. Sie waren sehr produktiv und tragen im Früh- und Spätsommer viele Früchte, nur nicht in wirklich heißen Monaten. Eine Sache, die ich empfehle, ist, sie weit genug auseinander zu pflanzen. Sie scheinen ziemlich groß zu werden

Frau-
Ich habe im April 50 Ozark-Schönheitspflanzen gepflanzt. Geschnittene Läufer und Blumen, bis die Pflanze größer war. Jetzt, Anfang Juli, warte ich auf Beeren. Ich hatte einige Blumen, aber nicht das, was ich für 50 Pflanzen für gut halten würde.
Ich habe nach dem Pflanzen 10-10-10 und etwas Knochenmehl verwendet.
Hatte kleinere Probleme mit roter Stele, aber Phosphor schien zu helfen.
Pflanzen sehen größtenteils gut aus und warten nur auf Obst. Benötige ich nur Geduld oder Bodenverbesserung?
Billy,
MASSE.
Zone 6a

Guten Tag, ich interessiere mich für die Herstellung von Erdbeeren auf kommerziellem Niveau und unter einem System der Halbhydroponik, aber in meiner Stadt (Lima - Peru) ist das Wetter etwas Besonderes, wir haben einen Sommer von Dezember bis April mit Temperaturen von 19 ° C pro Nacht und 25 ° C am Tag, mit einem Herbst sowie dem fast unmerklichen Frühling, der Winter ist gut markiert (und speziell für das, was ich kommentieren werde), beginnt im Juni und erstreckt sich bis Oktober mit einer Durchschnittstemperatur von 12 ° C pro Nacht und 16 ° C am Tag mit einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 75% und 90%, es regnet nicht, das Detail ist, dass der Himmel grau (bewölkt) ist, aber mit Verlegenheit in dieser Epoche, unter diesen Bedingungen diese Sorte könnte gebrauchen.
Danke, ich warte.
Ciryl Avendaño.

Haben Sie die Eversweet immer tragende Erdbeere probiert? Ich würde vorschlagen, es in kleinem Maßstab zu versuchen, um zu sehen, wie es in Ihrem Klima wächst. Die Sorte, die Sie pflanzen, hängt davon ab, was in Ihrem Land verfügbar ist, da die meisten Länder den Import von Pflanzen aufgrund von Krankheitsrisiken verbieten.

Hallo
Herr Erdbeere
Ich lebe in einer tropischen Gegend. Hier ist im Oktober und Januar im Grunde die Wintersaison. Kann man hier Erdbeeren anbauen?
Wenn möglich, welche Sorte kann am besten angebaut werden?
Vielen Dank im Voraus.

Hemel,
In tropischen Klimazonen ist es sehr schwierig, Erdbeeren anzubauen. Sie können dies in klimatisierten Umgebungen tun und in den Wintermonaten möglicherweise eine Ernte mit Erdbeeren mit kurzen Tagen im Juni erzielen. Ich würde es jedoch aufgrund möglicher Komplikationen nicht empfehlen, es zu versuchen. Viel Glück!

Hallo
Ich lebe in Western NC. Mein Mann und ich haben gerade 3 Hochbeete gebaut und pflanzen Erdbeeren in eines davon. Wir haben Quinault- und Allstar-Pflanzen gekauft und gerade 40 Juwelenwurzeln gekauft und gepflanzt. Ich habe gerade auf Ihrer Website gelesen, dass Juwelen anfällig für Wurzelfäule und eine Reihe anderer nicht so guter Dinge sind. Sollte ich die Wurzeln herausziehen und von vorne anfangen und werden sie meine Quinault- und Allstar-Beeren befallen. Vielen Dank

Lori,
Sie können, aber ich würde es nicht tun, wenn es meine Betten wären und ich bereits gepflanzt hätte. Die Tatsache, dass Sie Hochbeete gebaut haben, ist gut, da dies die Wasserableitung erleichtert. Wenn Sie sich angemessen um sie kümmern, werden Sie wahrscheinlich keine Probleme mit einer der Sorten haben, die Sie gepflanzt haben. Wenn Sie jedoch absolut sicher sein möchten, können Sie eine andere Sorte entwurzeln und neu pflanzen. Viel Glück!

Verkauft noch jemand Pocahontas Sorte Erdbeeren. Ich möchte wieder Erdbeeren anbauen und dies war meine beste Beerensorte.

Dave Raymond,
Alle mir bekannten Sorten sind hier aufgelistet. Viel Glück!

Ich lebe in Arkansas und habe beschlossen, dieses Jahr immer tragende Beeren anzubauen. Ich habe hauptsächlich Ozark Beauty mit ein paar Quinault-Pflanzen gepflanzt, die ich in einem Kindergarten zum Verkauf angeboten habe. Mir ist aufgefallen, dass in Arkansas keines von beiden empfohlen wird, aber das Ozark Beauty wird in Missouri empfohlen, in dessen Nähe ich wohne. Werden diese beiden nicht empfohlen?

Tom W,
Während keiner dieser beiden "offiziell" für Arkansas empfohlen wird, sollten beide dort gut abschneiden. Ich würde mir überhaupt keine Sorgen machen und einfach Ihre Ernte genießen, wenn sie hereinkommt! Viel Glück!

Hallo, ich bin Saroj Form Nepal. Ich brauche eine Idee, wie man zu Erdbeeren und Tenmpeture wächst und sich um Erdbeeren kümmert

Hallo Freunde, ich lebe in Nth / Est Thailand und möchte den einheimischen Bauern helfen, etwas anderes als Reis anzubauen. Unser Klima ist 3/4 Monate Regen, der Rest ist heiß und feucht. Können Sie mir bitte einige Ideen geben, welche Erdbeersorte ich verwenden soll? hier wachsen Güte
Leigh Harris

Leigh Harris,
Leider sind Erdbeeren von Natur aus gemäßigt und eignen sich bei konstanter Hitze und Luftfeuchtigkeit nicht besonders gut. Der 3/4-monatige Regen führt dazu, dass pathogene Pilzorganismen Ihre Erdbeerpflanzen schädigen oder abtöten. In diesem Fall wäre es wahrscheinlich besser, es nicht zu versuchen. Es tut mir Leid!

Hallo
Ich war daran interessiert, die Camarosa-Sorte und die Flavourfest-Erdbeersorte zu kaufen. Ich lebe jedoch im Westen von Massachusetts und diese Erdbeeren sind nicht auf der Liste von Massachusetts. Wenn diese für meine Region nicht empfohlen werden, können Sie mir etwas empfehlen. Vielen Dank.

Tanya,
Obwohl die Sorten Camarosa und Flavorfest nicht auf der Liste stehen, sollten beide in Massachusetts gut abschneiden. Mach weiter und pflanze sie! Viel Glück!

Herr Erdbeere
Ich lebe in Puerto Rico, einer sehr heißen tropischen Insel, deren Erdbeerpflanze für dieses Klima geeignet ist. Danke.

lourdes,
Wenn Sie kein klimatisiertes Gewächshaus haben, sind leider keine Erdbeeren für Ihren Standort geeignet. Es tut uns leid!

Erworbene Loran-Erdbeerpflanzen vor 2 Jahren für meinen Standort im Südwesten von PA. Sie haben sich in meinem erhöhten Garten schrecklich geschlagen. Tatsächlich kann ich nach dem Scannen der verschiedenen Bundesstaaten die für keinen US-Bundesstaat empfohlene Loran-Sorte finden. Können Sie mir bitte sagen, für welches geografische Gebiet die Loran-Sorte bestimmt ist? Dieses Jahr wählen Sie geografisch freundlichere Sorten!

Kathy Rader,
Loran Pflanzen sind eher eine Ziersorte. Sie werden normalerweise nicht für die Obstproduktion empfohlen. Viel Glück!

Ich möchte tagesneutrale Erdbeeren kommerziell in Zentral-Kansas produzieren. Ich möchte Evie 2 und Albion pflanzen. Irgendwelche Tipps oder Vorschläge?

Caleb KS,
Möglicherweise möchten Sie einen Juni-Lagertyp verwenden. Die Tagneutralen sind aufgrund ihres insgesamt geringeren Beerenertrags im Vergleich zu Juni-tragenden Sorten schwerer rentabel zu machen. Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine tagesneutrale Sorte wählen möchten, können die beiden von Ihnen genannten funktionieren. Tribute und Tristar sind einige andere, die Sie untersuchen möchten. Viel Glück!

Wenn ich anfangen wollte, Erdbeerpflanzen zu vermehren, wie kann ich dann feststellen, welche Pflanzen illegal wachsen und verkaufen dürfen? (d. h. - neue Sorten und gesetzlicher Schutz?)

Steve,
Am besten erkundigen Sie sich bei der Baumschule, in der die Pflanzen gekauft wurden. Viel Glück!

Diese Seite hat mir sehr geholfen. Ich habe einen Beerengarten angelegt und mich gefragt, ob es eine Miss Blueberry oder Mr. Blackberry gibt. Ich würde wie meine anderen Beeren so gut aussehen wie meine Erdbeere.

Scott,
Danke für das Kompliment! Eigentlich baue ich auch Blaubeeren an, aber ich habe auch keine Zeit, eine Blaubeerseite zu pflegen. Es tut mir Leid!

Letzte Woche habe ich in meinem örtlichen Home Depot in Canton einige Beeren der Sorten Alistar, Ozark Beauty und Quinault gekauft. Nachdem ich die Liste für Ohio überprüft habe, ist keine dieser Sorten für den Staat zu empfehlen. Werden sie in meiner Gegend wachsen und warum würde das lokale Home Depot sie verkaufen, wenn sie für diese Gegend nicht empfohlen werden? Die Pflanzen befinden sich in Töpfen der Marke Bonnie, die direkt in den Boden gepflanzt werden. Jede Hilfe, die Sie liefern können, wäre sehr dankbar. Ich danke dir sehr.

Doug in OH,
Obwohl diese Sorten möglicherweise nicht ausdrücklich als die bestmöglichen Sorten empfohlen werden, gehören sie zu den beliebtesten und am besten angepassten Sorten. Home Depot and Lowes und die anderen großen Läden beauftragen die großen Baumschulen mit der Beschaffung einer bestimmten Menge Pflanzen und verteilen diese dann an ihre Einzelhandelsgeschäfte. Sie wählen Sorten, die in vielen verschiedenen Klimazonen und an verschiedenen Standorten einigermaßen gut abschneiden sollten. Die von Ihnen gekauften Pflanzensorten sollten immer noch gut für Sie sein, wenn Sie sie angemessen pflegen. Machen Sie sich also keine Sorgen! Und viel Glück!

UGH, ich habe gerade 12 Oregon- und All Star-Erdbeerpflanzen bei Home Depot gekauft. Ich lebe in Asheville, NC, auf einer Höhe von 3.000 Fuß. Oregon und Alstar werden für Oregon und nicht für NC empfohlen. Soll ich sie zurücknehmen?

Jill,
Nein, wenn sie dort verfügbar wären, wo Sie leben, sollten sie es gut machen. Insbesondere All Star ist eine sehr gut angepasste Sorte. Sie sollten mit diesen Sorten gut zurechtkommen. Viel Glück!

Wir leben in Eastern TN, Höhe um 1000 ', feuchte Sommer, regnerische Winter. Ich möchte Quinault und eine andere Sorte pflanzen. Was würden Sie empfehlen? Ich bin mehr als jede andere Qualität auf der Suche nach überlegenem Geschmack. Vielen Dank.

Paris G.,
Klicken Sie auf diesen Link, um die empfohlenen Sorten für Tennessee anzuzeigen. Viel Glück!

Ich habe gerade Fiesta-Sorten erhalten, um sie als Ersatz für meine Chandler-Steckersorte zu pflanzen.
Ich kann jedoch nichts über diese Sorte im Web sehen. Können Sie mir sagen, ob sie für Arkansas und irgendetwas über sie geeignet sind? Sind sie ein Tag neutral oder langweilig?

Karen Martin,
Fiesta-Erdbeeren sind eine weniger verbreitete Sorte, eignen sich jedoch besser für wärmeres Wetter als viele andere Sorten, genau wie Chandler-Erdbeeren. Sie sind ein guter Ersatz für Chandlers. Ich glaube, sie tragen Juni. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, wenn ich Sie frage, woher haben Sie die Fiesta-Stecker / Pflanzen?


Extension Education in Travis County

Ja, Sie können Erdbeeren in Austin anbauen

Der Anbau von Erdbeeren in Austin kann erfolgreich in Hausgärten mit den richtigen Wachstumsbedingungen durchgeführt werden. Erdbeeren gedeihen in gut durchlässigen Böden und eignen sich besonders gut für leicht sauren Sandlehm. Während dies ihr kommerzielles Produktionspotential in den meisten Böden von Travis County einschränkt, können nur wenige Früchte hinsichtlich Geschmack und Produktivität mit ihnen konkurrieren. Jede Pflanze ist eine fleißige Miniaturzuckerfabrik, die jeden Frühling einen oder mehrere Liter Obst produzieren kann. Erdbeeren sind reich an Vitamin C und wiegen trotz ihres herrlich süßen Geschmacks nur 50 Kalorien pro Tasse!

Texas Superstar Strawberry "Festival"

Erdbeerarten kommen in weiten Teilen der Welt vor. Unsere modernen Sorten sind tatsächlich eine zufällige Kreuzung zwischen zwei Arten, der im Osten Nordamerikas beheimateten Wiesenerdbeere und der Stranderdbeere an der Westküste Südamerikas. Es scheint, dass jede dieser Arten ihren Weg über den Atlantik nach Europa gefunden hat, wo sie in unmittelbarer Nähe in einigen französischen Gärten gepflanzt wurden. Die kräftigen, produktiven Sämlinge, die sich entwickelten, waren die Vorläufer unserer amerikanischen Sorten.

Standortauswahl und -vorbereitung

Der erste Schlüssel zum erfolgreichen Anbau von Erdbeeren in Austin ist die Auswahl eines sonnigen Standortes. Erdbeeren können etwas Schatten nehmen, aber die Produktion wird zunehmend geringer, wenn Sie von voller Sonne zu Halbschatten wechseln. Sie benötigen mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Der zweite Schlüssel besteht darin, sie in einem Gebiet zu pflanzen, in dem der Boden leicht und gut entwässert ist. Schwere Tonböden führen zu schlechtem Wachstum, chlorotischen Pflanzen und erheblichen Verlusten durch Kronen- und Wurzelfäule. Die meisten Gärtner in Travis County haben keine idealen Bodenbedingungen. Wir empfehlen Ihnen, ein Hochbeet zu bauen und es mit einer im Laden gekauften Mischung aus sandigem Mutterboden und fein abgeschirmtem Kompost zu füllen. Vermeiden Sie klobige Landschaftsmischungen, da diese zu viel Luftraum haben und sich nicht so gut für Pflanzen mit flachen Wurzeln eignen.

Erdbeerbettmischung
2 Teile Banksand oder Bausand
1 Teil Torf oder fein gesiebter Kompost
1 Teil Lehm Mutterboden

Bei schlechter Entwässerung sind Hochbeete besonders wichtig. Ein kleines, gut gebautes 4 'x 8' Bett kann eine schöne Erdbeerernte bringen und ist nicht so schwierig oder teuer zu bauen. Sobald das Bett gebaut ist, kann es im Sommer für andere Kulturen verwendet und im folgenden Herbst auf Erdbeeren umgepflanzt werden.

Eine Alternative zu einem umrandeten Bett besteht darin, erhöhte Reihen mit einer Höhe von 8 bis 10 Zoll und einer Breite von 18 Zoll darüber zu bauen. Raumreihen etwa 42 cm voneinander entfernt. Die Containerkultur ist eine weitere Option für Gärtner, denen Platz oder Sonnenlicht fehlen, da Container an einen sonnigen Ort gebracht werden können.

Ein Bodentest ist Ihr bester Leitfaden, um festzustellen, welche Nährstoffe vor dem Pflanzen hinzugefügt werden sollten. In Abwesenheit eines Bodentests 1 Tasse eines organischen Produkts mit einem Verhältnis von 4-1-2 oder 3-1-2 oder 1/2 Tasse eines synthetischen Produkts mit dem gleichen Nährstoffverhältnis pro 25 Quadratfuß Bodenoberfläche auftragen Bereich und mischen Sie es gut vor dem Pflanzen.

Pflanzsysteme - Behandeln Sie Erdbeeren als ein Jahr

There are two basic systems of planting strawberries, the perennial matted row system and the annual system.

In the traditional matted row planting system, plants are set out and allowed to send out runners over the season to form a dense and wide row of plants. After the spring harvest period ends the row is narrowed by rototilling it down to a narrow strip. The plants then send out new runners continuing the cycle. This system is not recommended for central Texas as it is significantly less productive than the annual system, ties up the garden space year round, and requires months of watering, weed control, and dealing with pests and diseases.

The “annual” system is the system of choice for warmer areas of the south if you are growing strawberries in Austin and central Texas. Plants are set 12 inches apart in a staggered double or triple row from mid September to early November, carried through the winter, harvested in spring (primarily late February through early May), and then plowed under. This leaves the area available for a productive summer garden. Weeds, diseases and pests are minimized and yields can be very high.

Stagger plants for best results

Strawberry plants should be set at the same depth they grew in the nursery (mid-point of the crown). This planting depth is very important. Planting too shallow or too deep will give poor performance and possible loss of plants.

Set plants into the soil mid-point of the crown

Water the plants well immediately after planting. While drip irrigation is the best choice for watering established plants, during this establishment phase use a sprinkler to wet a larger area and to wet the foliage. This reduces transplant shock. Continue to water them lightly twice a day for a week to keep the tops moist. Then gradually wean them back to one or two sprinklings a week over the next month or so. Many plants are lost or severely set back during the first few days and weeks after planting if they are allowed to dry out. After they have been in a month they’ll have enough roots for the drip irrigation to take over. Discontinue the sprinkler irrigation since the frequent wetting will increase the incidence of diseases.

A major advantage of the annual system is that plants need not be pampered through the hot, dry, weedy, summer months. Dormant plants from cold storage are used in September planting, while dormant fresh dug plants are used in October-November planting. Occasionally plugs, which are runner tips rooted in transplant trays may be found for sale.

Care and Feeding

Keep the soil moist but not soggy. Fertilize every few weeks in small doses with an organic or synthetic liquid fertilizer to maintain good health and vigor. While strawberries are very hardy in our mild central Texas winters it pays to cover them with a frost blanket on freezing nights. Some growers leave a lighter weight rowcover fabric on the plants for extended periods during the winter months. The slightly warmer conditions beneath the rowcover will speed up growth. Remove the rowcover in February so bees can get to the plants to pollinate the blooms but be ready to put it back on when frost is forecast.

Recommended Varieties for Travis County

Strawberries are divided into three basic groups: spring bearing, everbearing, and day-neutral. The essential difference between these three groups is the day length conditions when flower buds are initiated in the crown of the plant.

Spring bearing cultivars initiate flower buds in the fall and winter months (for the following spring’s crop) when the day length is relatively short, about 12 hours. Everbearing cultivars initiate flower buds as the spring bearers, but also initiate buds for a fall crop.

Day-neutral cultivars can initiate flower buds during any day length. Flower buds will continue to develop as long as the temperatures are not too hot or too cold.

The problem with the old everbearing types and the new day-neutrals is that they produce lower yield overall than spring bearers, and most suffer greatly in the Texas heat. In time, new cultivars may emerge which will prove to be dependable producers in our area. Until then, they are not recommended.

Plants can be difficult to find in local garden centers during the fall season, and may have to be mail ordered.

The following spring bearing berries are recommended for Travis County.

Variety Evaluated by Texas A&M Plant Trials? Beschreibung
Chandler Y. Vigorous, productive plant with large to medium-sized fruit. The berries are conical to wedge shaped with medium, red, glossy finish. The fruit quality is excellent, and produces high yields.
Festival Y. Acceptable yields of firm, attractive, and flavorful fruit. Selected as a “Texas Superstar” plant.
Sequoia N Very adaptable variety that has been around a long time. Production is similar to the varieties above though fruit is smaller. This variety produces a deep red color signaling that it is ripe. An ideal home garden variety, the berry turns from firm to soft when it is ready to be picked.
Benicia Y. Mild flavor and excellent shape. It has good early potential for yield
Camino Real Y. Similar to ‘Camarosa’ but later in production and berries are externally and internally darker.
Camarosa Y. It is widely adapted to many growing regions. It has larger and firmer fruit than ‘Chandler’. Berries are very flat and conical.
Douglas Y. Was the leading commercial variety in Texas prior to ‘Chandler’. It is a versatile plant that produces good crops of quality fruit, which are a bit smaller than ‘Chandler’ and typically has nice amber-yellow achenes.
Oso Grande Y. Very large, firm berry with high yields. Fruit color and flavor tend to be variable, but fruit are usually conic to wedge shaped with a distinctively rounded tip.
Radiance Y. Large conical berries early in the fall and even during the winter months. However, plants may be susceptible to damage in high wind regions, and can be susceptible to crown rots.
Seascape Y. Produces a more vigorous plant with darker foliage than ‘Chandler’ production is a bit less, but it has larger fruit. The vigorous plants are virus resistant and thrive in a wide range of growing conditions. The bright red fruit are firm, conical, and have an attractive glossy finish with excellent flavor.

For more information on varieties, download the free electronic version of Production Guide For Texas Grown Strawberries from the AgriLife bookstore.

Pests

A number of insects, diseases and animals (four legged and two legged!) attack strawberries. Planting healthy, disease-free plants is the first step to avoiding a host of problems. Leaf spots can be a problem especially following rainy weather, while there are sprays to combat these diseases damage is usually not significant enough to warrant spraying. In the annual planting system, leaf spot problems usually do not have time to reach levels warranting spraying. Fruit rots are a significant problem during wet weather. Since strawberries ripen from February to May in our area, wet conditions are quite prevalent during harvest. Plastic mulch and discarding affected fruit promptly after a rain can reduce the incidence of these diseases.

Mites can quickly build up to damaging numbers on strawberries. Because they feed on the underside of leaves, it is difficult to direct sprays to reach them. Once again in the annual system the cool weather from planting to harvest greatly diminishes mite problems. When their numbers do build up the season is usually about over and sprays are unnecessary.

Birds love strawberries as much as you do. To add insult to injury, they prefer to take a sample peck out of a fruit and leave you the rest! Unless you have a very hard working, cooperative cat (an oxymoron), birds will be difficult to control. Scare tactics like pie tins, streamers, etc. work for awhile but soon become just part of the scenery. Some gardeners have had good results by stretching monofilament fishing line over the patch in a crosshatched pattern. The lines are strung about 1 foot above the ground, greatly disturbing incoming birds which have difficulty seeing them. Try it and see if it works for you.

Alternatives to the “Strawberry Patch”

Strawberries make excellent groundcover plants for borders and flower beds. Almost anyplace with good drainage that receives good sunlight will do. Just remember that they are picky about what type of soil they want.

Strawberry can also be grown in containers such as flower pots, half whiskey barrels, and barrels require less space than terraced beds. Containers should be at least 4 or 5 gallons in size or growth and production will be minimal and the need for frequent watering greatly increased.

Special terra cotta planters know as strawberry pots are also available. They have been designed with holes around the sides for planting strawberries. However the small soil volume seldom produces many berries. These containers dry out quickly and must be watered daily, especially during warm weather.

You Can Do This

Growing strawberries in Austin requires some additional effort to prepare the soil and you’ll have to replant every year. But after one bite, it’s totally worth it.


Day-Neutral

Day-neutral strawberries are also called ever-bearing. Three well-known varieties are rated to perform well in USDA zone 9. The Fern strawberry produces firm, sweet berries. It makes a good ground cover and can do well in containers. Large and sweet Sequoia strawberries are considered short-day in some climates, but in mild zones, such as 9, they are ever-bearing. Sequoias have very good resistance to powdery mildew, a nemesis for many strawberry plants. Hecker strawberries are small to medium with a deep red color. They work well as a border plant or ground cover and produce copious amounts of berries, making them a candidate for commercial consideration.


Don’t Make These 3 Common Mistakes When Growing Strawberries!

There are 3 critical mistakes that many gardeners make when growing strawberries. Let’s take a look at these shall we?

1. Removing Runners!

I talk about the importance of removing runners in my article Follow This One Tip In Your Garden and Get a Ton of Organic Strawberries.

So I am not going to get into the nitty-gritty here, but do know that the central plant (or the mother plant) creates runners which then will create daughter plants.

Here is what a daughter plant looks like.

Energy is taken from the mother plant to produce these daughter plants and this will in turn produce fewer strawberries.

This is why you want to remove the runners. Do note that you can successfully have 3 daughter plants to 1 mother without affecting the productivity of the plant.

2. Don’t Bury The Crown!

Crown?? What is a crown you ask? Gute Frage. Let’s take a closer look at the picture I posted at the top of this post.

The crown is the base of the plant as shown in this picture. It is very important to leave some of the plant (or the crown) exposed out of the soil.

If you cover the crown, the plant will eventually rot and will die. So do pay close attention when planting your strawberry plant, and be sure to check out the video from Bonnie Plants below to get a good visual on how this is done.

3. Mulch, Mulch, Mulch!

Finally, it is super important to mulch around the strawberry plant. Do not miss this critical step. Strawberries like moist soil and mulching protect the plants roots and creates a super healthy plant.

An important thing to remember is that different mulches may work better in your area. For example, I live in the deep south now and we have slugs and slugs are attracted to straw, so that might not be the best fit for me.

I might use mulch like this (pictured below) or you can also use broken up leaves for thick coverage.

How To Video — Planting and Growing Strawberries

So here is a terrific video from Bonnie Plants showing you just how easy it is to grow strawberries!

Halle Cottis/Whole Lifestyle Nutrition is a participant in the Amazon Services LLC Associates Program, an affiliate advertising program designed to provide a means for us to earn fees by linking to Amazon.com and affiliated sites.

Bemerkungen

chrissie says

I’ve been having one issue on every attempt I’ve made to grow strawberries! I get holes in the fruit. An insect or bird makes a hole, sometimes it looks like a bite, out of almost each berry that grows. I’ve never seen any insects around them, apart from the occasional ant. I’ve planted them in a pot to keep them off the ground same result. I’ve mulched, I’ve not mulched. I’m currently using pine needles and leaves as mulch, after a hopeful first few weeks, suddenly the holes were back! What on earth is causing this and how can I avoid it? I live in Alberta, Canada, zone 3.

libranmoonlover says

I’m not sure about the perpetrator, but try sprinkling powdered cayenne pepper around the plants. I find that it repels a lot of animal and insect pests.

Orietta Shimansky says

it may be bunnies. Also I leave my dogs poop (in a bag) around my garden and that seems to help, gross, I know…

sissy says

When seeing the daughter plants, should you plant it in soil to root before cutting it away from the mother plant?

Halle Cottis says

If you are wanting to plant them right next to the mother, then yes…root them in the soil. If you want them in another spot, I’d cut from the mother and place into some soil where you want them to grow.

Amber says

My yard is done in rock for decoration, how would i go about making a successful strawberry garden with rock instead of mulch?

sana says

I planted strawberries past summer and although to my joy they sprouted and gave out little shoots but after the first true leaves they have not grown at all I water them put coffee grounds as well but nope not growing can u tell me why. I live in LA,CA

Kent says

How deep does soil have to be for strawberries. I want to make a strawberry bed on top of my chicken coop.
Ich danke dir sehr.

Laurie says

My strawberry plants look beautiful and have lots of blossoms, but the strawberries are super tiny. This is the second year this has happened and I can’t understand why they are so tiny. I have mason bees close by and had lots of honey bees in our orchard, which is also close by. The strawberries are planted in a raised bed with good soil. The ph is in the range that strawberries prefer. Any thoughts or suggestions? Thank you!

Darlene Pesina says

Why does my plant look like twigs sprotting out i do see pink white fur like in the middle did i plant backwards?

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


First Things First!

Before getting to the secrets, a few preliminaries are in order. There are some key decisions that have to be made prior to planting strawberry plants. You need to know which of the main types of strawberries you want to plant…

June-bearing Strawberries
June-bearers are the most popular. Most of the commercially available cultivars are of this type. They produce a very large crop of very large fruits over the course of two to three weeks. There may be a few stragglers here and there, but they typically put out a big harvest and then stop. These are the berries you buy in the store.

Everbearing Strawberries
Everbearers typically produce smaller berries than do the June-bearing types of strawberry plants, but they produce a main crop at the beginning of the season and again at the end of the growing season. Overall, however, they will produce a smaller overall yield, on average, than the aforementioned June-bearers.

Day-neutral Strawberries
Day-neutral strawberries produce small fruits continually throughout the growing season. The major benefit of these plants is the fact that you can walk out to your patch on any given day and find a few ripe strawberries ready to be picked. However, the major drawback is that there won’t be a whole lot of them. While day-neutrals are typically chosen by indoor hydroponic strawberry growing operations, you will end up with a noticeably smaller yield than June-bearers, and significantly less overall harvest than the everbearers as well. If you aren’t specifically choosing this third type for a predetermined reason, go with one of the other two.

Once you have landed on which type of strawberry plant you want to grow, you can either buy some plants from a local nursery or order them online. The varieties offered by your local nursery will likely be well-suited for your area. If you choose the ease and convenience of having them arrive at your door by ordering online, you can choose your variety and price shop for the best deals quickly and easily in this directory. If you need help choosing a suitable variety for your location, you can find your state and choose an appropriate variety from this list.

How Many Strawberry Plants Do You Need?

As a bare minimum, 6 or 7 plants are needed to provide an individual with enough strawberries to make the effort of planting and cultivation worthwhile. A family of 5 should look to procure between 30 and 35 plants in order to enjoy a sufficient quantity of fresh fruit. And, if you are planning on canning or making strawberry jam or other preserves, doubling the number of plants to 60 or more is necessary.

The Basics of Growing Strawberries

Strawberries are remarkably resilient. They can survive in many spots you wouldn’t think possible. To get the best results, though, there are some basics you should know. Now, on to the secrets of growing organic strawberries!

The 4 Secrets to Growing Loads of Organic Strawberries!

1. Manage The Nitrogen

Strawberry plants have a higher relative nitrogen demand in the early spring and late fall. In early spring the plants are going through a highly energy-demanding period as they produce their strawberries and put out strawberry runners. Even if the runners are removed (see below!), nitrogen can run low quite quickly in organic strawberry beds. Using conventional methods, chemical fertilizers with nitrogen, phosphorus, and potassium are easily added to buoy the needed nutrients and keep the berries coming. But, for the devotee of organic methods using the NPK chemical fertilizers is not an option. So, the first secret to growing loads of organic strawberries is to successfully keep nitrogen levels up in your berry planting.

To maintain productivity and nitrogen levels, you’ll need to use organic fertilizers. Blood meal is a good option as it has 13% nitrogen. Other organic sources of nitrogen include fish meal, soy meal, and alfalfa meal. Feather meal is also a good source of nitrogen at 15%, but has very slow release rates. Aged manure is also a good source of nitrogen, but you have to be careful to not supply too much nitrogen to your strawberries as that can cause excess vegetative producti0n and fewer berries. Too much nitrogen can kill/burn up strawberries, however, so do not put raw, fresh chicken manure on strawberries (or any other extremely nitrogen-rich material).

2. Whack the Weeds

Organic farmers typically tremble when they hear the name of agriculture giant Monsanto: either with fear or anger or both. So, naturally (pun intended!), herbicides such as Roundup are anathema to those wishing to do things organically. Skipping out on those weed poisons ensures that the produce you pluck will be pure and free from potentially harmful molecules when you consume them. But, that means the weeds will sprout and mock you mercilessly.

The second secret of a prolific organic strawberry garden is to develop a habit of diligence when it comes to pulling weeds. Hand-pulling is the first resort of most non-chemical growers. Developing a schedule and sticking to it is important in the fight against unwanted growth. Shallow cultivation can also be successfully utilized. But, without chemical herbicides, if you want to haul in loads of fruit come harvest, it is absolutely essential that you keep on top of the weeds. There is an organic herbicide labeled for use with growing strawberries called GreenMatch Ex, but its use alone will not be sufficient to completely control the weeds. So, get your gardening gloves ready to go and pluck those weeds as soon as they show their ugly little heads.

3. Purge the Pests and Pathogens

Just as weeds are a particularly painful problem in organic strawberry beds, pests and pathogens can be particularly prickly as well. There is an abundance of potent poisons available to send such scourges to purgatory, but who wants to eat those residues? The secret to maintaining organic integrity while harvesting a healthy hoard is three-fold.

Avoid Problem Areas
Plant only disease-free, healthy plants in soils with good drainage and air circulation. Keep your plantings away from areas that may harbor large populations of mites or microbes detrimental to your strawberries. Managing weeds is also important as they can provide habitat for and harbor problem organisms as well. Mulching heavily underneath the leaves of your plants is also important. Soil, by its very nature, is home to legions of microbes. In many strawberry plantings, rain droplets splashing into dirt and thereby sending droplets of pathogen-infected wet mud up onto the vegetative components are the cause of disease and death. A heavy layer of mulch avoids this common problem.

Eradication
Fungi species and many parasites find happy homes in the dead or decaying leaves that fall from strawberry plants over the course of their lives. Being vigilant to remove any dead or decaying plant matter from your beds will help minimize problems. While virtually impossible to completely eradicate even with conventional methods, strawberry pathogens can also be deterred by the use of diatomaceous earth. Frequent applications can reduce mite and other arthropod numbers by creating an inhospitable environment. Biopesticides like Serenade are also available, but are insufficient to eradicate pests as well. Managing them, however, is a critical secret for success.

Protection
Protecting your garden is also quite important. The primary way of protecting against the microscopic predators is through variety selection. If you live in a region that is wetter then most, be sure to select a variety that has at least some resistance to powdery mildew and other wet-loving fungi. Don’t over-fertilize with nitrogen as many pests will be attracted to all the succulent tissues that come with too much nitrogen. And, of course, keep the fruit off the ground by mulching well and picking the fruit as soon as it is ripe. Remove any rotting fruit immediately! Bird netting or fencing of some sort is also a good idea to keep out the bigger pests like squirrels, birds, and rabbits.

4. Remove the Runners

This last secret is a general secret for all types of strawberry growing, not necessarily just organic growers. But, with the added difficulties of foregoing the powerful conventional chemicals, it is even more vital for the organic grower. Simply put, you have to remove the runners. As you weed your garden regularly, keep a keen eye out for your plants’ attempts to clone themselves. When they put out runners, use your fingernails, scissors, or pruning shears to snip off the runners as soon as they can be identified.

Strawberry plants will spend themselves in their reproductive efforts. It is critical to guide your plants in the way you want them to be productive. Some strawberry plants will produce dozens of cloned daughter plants if left to themselves. All of those runners means energy is diverted away from producing strawberries, which is why you planted them in the first place! So, be sure to watch for the production of strawberry runners and sever them as soon as possible. The plants will respond by devoting more productive energy to developing those loads of organic strawberries I promised!

There are some good reasons to let a few runners develop as well, however. For more on that, be sure to read up on strawberry runners.

***And, if these 4 secrets have helped you prepare for your best garden ever, consider doing your friends und StrawberryPlants.org a favor by sharing this article with others using the buttons at the top.***

Enjoy the fruits of your labor, and good luck!


Schau das Video: How to Grow Strawberries in Containers VS Ground


Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft