Richtiges Pflanzen und Pflegen eines dekorativen türkischen Kürbisturban


Ein persönliches Grundstück ist ein Ort, an dem Sie im heißen Sommer entspannen möchten. Zierkürbissprossen schmücken jeden Garten. Zu Beginn des Sommers erscheinen auf ihnen leuchtende Blüten und bis Mitte Juli mehrfarbige Früchte. Es gibt viele Arten von Zierkürbissen, die aus Samen gezogen werden können - und in Form eines Pilzes eine Kletterbirne. In diesem Artikel werden wir uns eine der ungewöhnlichen Sorten ansehen - den türkischen Turban.

Beschreibung der Vielfalt der dekorativen türkischen Kürbisturban

Türkischer Turban - eine Pflanze mit schönen facettierten Blättern bis zu 2,5 Meter lang... Die Kürbisblüten sind glockenartig, hellgelb, ziemlich groß (10 cm Durchmesser).

Die Form der Früchte ähnelt einem Kopfschmuck aus der Türkei, einem Turban oder einem Turban. Sie sind Miniatur und bunt. Eine Pflanze kann bringen bis zu 30 Früchte.

Der türkische Turban wächst rasant. Stängel erreichen 6 m oder mehr (wenn nicht eingeklemmt). Sie klettern schnell auf die vertikale Stütze, dekorieren den Garten und schaffen einen kühlen Schatten auf dem Gelände.

Zierkürbis ist dürretolerant und thermophil. Reagiert gut auf organische Düngemittel. Triebe und Früchte vertragen keinen Frost.

Sämling

In den südlichen Regionen Russlands Kürbiskerne Mitte Mai in den Boden gepflanzt. Der dekorative Kürbis wächst schnell. In einer Saison schafft sie es, mit der richtigen Pflege zu wachsen und Früchte zu tragen.

Bei einer Temperatur von -1 sterben die Sprossen ab, daher werden in den Regionen im Norden Samen in Sämlinge gepflanzt. Darüber hinaus beschleunigt die Pflanzmethode für Sämlinge das Wachstum und die Reifung.

Vor dem Pflanzen werden die Samen eine Stunde lang in warmem Wasser oder in einem Wachstumspräparat eingeweicht. Dann werden die Samen auf ein Käsetuch übertragen und 2 Tage lang warm gelassen. Dort keimen sie. Die Samen werden in getrennten Behältern von jeweils 500 ml gepflanzt.

Sämlingserde wird benötigt fruchtbar, locker und leicht sauer... Nehmen Sie dazu Erde aus dem Garten und mischen Sie sie mit:

  • Rasenland
  • Sand
  • Humus

Vor dem Pflanzen wird der Boden mit einer schwachen Kaliumpermanganatlösung desinfiziert, um die Entwicklung von Pilzkrankheiten im Kürbis zu vermeiden.

In den ersten anderthalb Wochen werden die Sprossen aktiv gedehnt und danach verlangsamt sich ihr Wachstum. Pflanzen Futter Mineraldünger und Gülle, Boden lockern und wässern.

Das Umpflanzen eines Kürbises ist inakzeptabel, Stress zerstört eine unreife Pflanze.

Zwei Wochen vor dem Ausschiffen Sämlinge temperiert - an die frische Luft gebracht und 15-20 Minuten stehen lassen. Die Zeit wird schrittweise auf 2-3 Stunden erhöht.

Landung auf offenem Boden

In einem Monat, wenn die Sprossen erscheinen 2-3 BlätterSämlinge werden auf offenem Boden gepflanzt. WICHTIG. Neben den Sprossen sollte sich eine feste vertikale Stütze befinden, z. B. eine Wand oder ein Bogen, entlang der sie wachsen.

Türkischer Turban - lichtliebende Pflanze, Sorte erfordert viel Sonnenlicht... Vor dem Pflanzen wird der Boden ausgegraben und mit organischen Düngemitteln (Gülle oder Kompost) gedüngt.

Für jeden Spross wird ein Loch vorbereitet und reichlich mit Wasser bewässert. Sprossen von Sämlingen werden in einem Abstand von einem halben Meter voneinander in Löcher gepflanzt.

Kürbispflege

Dekorativer Kürbis ist eine unprätentiöse Pflanze. Es erfordert Konstante reichlich Wasser und Lockerung Boden. Wenn die ersten Eierstöcke erscheinen, werden die Sprossen großzügig befruchtet.

Zusätzlich zum Lösen und Jäten streuen Gärtner den Boden um die Sprossen. Sägemehl oder Humus (Laubdecke). Es hilft:

  • den Boden verbessern
  • Feuchtigkeit zurückhalten
  • Halten Sie den Boden locker
  • Verhindern Sie die Ausbreitung von Krankheiten vom Boden auf Pflanzen beim Gießen oder Regen

Die oberste fruchtbare Bodenschicht ist aufgrund der Struktur seines Wurzelsystems wichtig für den Kürbis. Es hat eine lange Hauptwurzel und viele kleine Wurzeln, die näher an der Oberfläche wachsen.

Mulchpflanzen tragen häufiger Früchte und sind weniger anfällig für Krankheiten.

Um aus dem türkischen Turban eine "üppige Hecke" zu machen, Gärtner kneifen Sie die oberen Triebewenn sie eine Länge von einem Meter erreichen.

Die Früchte werden zusammen mit dem Stiel geschnitten vor dem ersten Frost im September... Gefrorene Kürbisse werden nicht lange gelagert. Um zu verhindern, dass ihre helle Farbe verblasst, werden sie nach dem Sammeln vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt gelagert.

Fruchtanwendung

Aus reifen Früchten können geschickte Hände machen Kunsthandwerk für die Inneneinrichtung... Gärtner schnitzen schöne Muster und Kompositionen auf einen Kürbis, lackieren sie. Sie werden verwendet, um Krüge, Tassen und Lampen herzustellen.

Kinder malen gerne mit Farben auf die Kruste. Mit Hilfe von Plastilin und alten Dingen machen sie lustige Charaktere und niedliche Tiere.

Sowohl Erwachsene als auch Kinder können gemeinsam kreativ arbeiten und aus Kürbissen, Fichtenzweigen und Laub ein Herbststillleben sammeln, das Sie an ein produktives Jahr erinnert.

Ist es möglich, dekorative Kürbisse zu essen

Die Früchte des türkischen Turban sind essbar.

Solange die Haut auf ihnen nicht verhärtet ist, können sie gegessen und Tieren gegeben werden. Der obere Teil - ein Hut - eignet sich für die Zubereitung von Suppen oder Eintöpfen, er kann gekocht werden. Der untere Teil der Frucht ist voller Samen und daher nicht essbar.

Kürbisfrucht geschmacklos... Sie erfreuen den Gärtner eher als dekorative Dekoration für Haus und Garten als als Leckerbissen auf dem Tisch.

Krankheiten und Schädlinge

    1. Bakteriose Ist die häufigste Kürbiskrankheit. Sein Hauptmerkmal ist das Auftreten von braunen Flecken auf den Blättern. Wenn die Krankheit unbehandelt bleibt, wird die Frucht geschwürig. Um einer Bakteriose vorzubeugen, sprühen Gärtner Pflanzen mit Bordeaux-Flüssigkeit ein. Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit werden die Pflanzen mit einer Mischung aus Kalk und Kupfersulfat besprüht. Betroffene und tote Triebe werden aus dem Garten entfernt, um gesunde nicht zu infizieren.
    2. Weißfäule... Die Sprossen sind von einer weißen Blüte betroffen und verrotten dann. Dies geschieht bei übermäßiger Feuchtigkeit. Die Quelle der Weißfäule ist ein Beuteltierpilz. Vorbeugung gegen Weißfäule - Bewässern Sie die Pflanzen mit warmem Wasser. Die toten Blätter werden abgeschnitten und der Schnitt mit Aktivkohle bestreut.

vWurzelfäule... Beeinflusst Stängel und Wurzeln. Der Grund für das Auftreten ist kaltes Wasser und Temperaturabfälle. Um dies zu vermeiden, werden die Sprossen gepflegt und gemulcht. Betroffene Pflanzen werden mit einer Mischung aus Kupfersulfat und Zinksulfat behandelt, die in Wasser gelöst ist.

  • Melonenblattlaus... Kleines (bis zu 2 mm) Insekt, durch das die Blätter und Blüten des Kürbises abfallen. Sie entfernen die Melonenblattläuse, indem sie die betroffenen Pflanzen mit einem Sud aus Wermut oder einer Lösung von Karbofos besprühen.

Es ist einfach, einen türkischen Turban auf der Baustelle anzubauen und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Der Aufwand für das Pflanzen wird sich mehr als auszahlen. Die Vielfalt ist unprätentiös. Während es wächst, wird es mehr als einen Monat lang an Schönheit erfreuen. Sein grünes Massiv macht den Garten in der Hitze schattig und kühl. Und die Früchte des türkischen Turban sind eine Quelle für wunderschönes Kunsthandwerk, das das Haus mit Komfort erfüllt.


Beschreibung der Sorten von dekorativem Kürbis, dessen Anbau und Verwendung

Bei der Dekoration eines Gartens werden häufig gewöhnliche Blumen und andere dekorative Elemente verwendet. Einige Gärtner verwenden dafür jedoch ungewöhnliches Gemüse, darunter einen dekorativen Kürbis. In den letzten Jahren hat die Pflanze bei Gemüsebauern an Beliebtheit gewonnen. Kürbisbüsche haben ziemlich starke Triebe, auf denen im Laufe der Zeit große Früchte mit ungewöhnlicher Form erscheinen. Sie sind auch in hellen Farben gestrichen, die nicht nur die Augen der Besitzer des Gartens oder Gemüsegartens, sondern auch der Gäste begeistern werden.


Arten und Sorten von Pflanzen, Aussehen

Hier sehen Sie ungewöhnliche Früchte in einfarbigen, zweifarbigen, gefleckten und gestreiften Farben. Ihre Haut kann glatt oder gerippt sein, von weiß bis dunkelrot oder tief in der Flasche.

Kürbisse können rund, länglich, abgeflacht oder lockig sein. Und es ist unmöglich zu sagen, welches das schönste ist.

Schauen Sie sich genau an, wie dekorative Kürbisse aussehen, Fotos und Namen von Sorten, je nach Aussehen.

Zierkürbiskerne werden je nach Form, Farbe oder Größe der Früchte häufig in Samenmischungen gesammelt. Sie können Pilzen, Sternen, Glühbirnen und Flaschen ähneln, wodurch die Namen von Sortenmischungen der interessantesten krautigen Pflanzen der Gattung Cucurbita gebildet wurden.

  • Sortenmischung Corona von Plasma Seeds ist ein mehrfarbiger Kürbis mit einer sternförmigen Form, und der türkische Turban von Artikul ist eine turbanförmige Form aller Früchte verschiedener Farben.
  • Kleine orangefarbene Kürbisse (Sorte Apelsinka) haben eine leicht abgeflachte Kugelform und sehen sehr nach Zitrusfrüchten aus.
  • Silberne Kürbisse (Sorte Baby Boo) haben ein originales geripptes Aussehen, weißes Fleisch und werden am häufigsten in der Innenausstattung von Wohnräumen verwendet.
  • Ein birnenförmiger Minikürbis (Sorte Kleine Bicolor) mit einer Kontrastfarbe - einem dunkelgrünen Boden und einem leuchtend gelben Hals mit leuchtend orangefarbenem Schlick und klarer Farbtrennung - ist auch für Designer von Interesse.
  • Aber Laginaria - ein Flaschenkürbis (Sorte Cobra) - hat seinen Ehrenplatz unter den Landschaftsgestaltern bei der Vorbereitung der Landschaftsgestaltung gefunden.
  • Großfruchtiger Kürbis (Sorte Cucurbita maxima), geformt wie ein Riesenpilz, wird durch Früchte aller Arten von Farben und Schattierungen dargestellt.

Vertriebsgebiet

Kürbis ist eine Melonenkultur, die vom afrikanischen Kontinent in unsere Breiten kam. Einige Samen von Cucurbita pepo var.ovifera kamen aus Mexiko und auch aus China zu uns. Die Pflanze ist thermophil und wächst bevorzugt in sonnigen Gebieten.

Unter allen eingeführten Arten und solchen, die in unserer Umwelt kultiviert werden, gibt es sowohl lianenartige als auch Buschformen, die Früchte mit Kürbissen tragen. Achten Sie auf die Artenvielfalt und darauf, wie dekorativer Kürbis Früchte trägt, Fotos und Namen von Sorten dieser erstaunlichen Pflanze.

Vorteil

Das üppige lockige Grün der Pflanze selbst wird erfolgreich als Gartendekor verwendet. Sie sind um Pavillons, Veranden und Zäune gewickelt. Zusätzlich spenden die großen Blätter der Pflanze einen dichten Schatten. Schauen Sie sich das Foto an, wie der dekorative Bogen, der mit Webtrieben verschlungen ist, originell aussieht. Bush-Sorten werden in Blumenbeeten gepflanzt, um herrliches Grün und die gleichen originalen bunten Früchte zu erhalten, die die Kultur gibt.

Im Frühsommer sind die schnell wachsenden grünen Dickichte mit großen leuchtenden Blüten geschmückt. Zwar haben nicht alle ein angenehmes Aroma, aber sie verblassen schnell. Blumen sind in der Regel überhaupt geruchlos. Und schon mitten im Sommer entwickeln sich auf der Pflanze ausgefallene Kürbisse in verschiedenen Formen und Farben.

Obstgebrauch

Im Gegensatz zu Kulturpflanzen sind reife Pepo-Früchte praktisch ohne Fruchtfleisch, aber ihre Schale ist sehr dicht und lässt kein Wasser durch. Dieser getrocknete großfruchtige Kürbis wurde von alten Völkern als Gefäß für Flüssigkeiten verwendet.

In der modernen Designwelt haben Kürbisse in Form von Sternen, Flaschen, Pilzen, Zitrusfrüchten oder Birnen längst Anwendung gefunden. Aufgrund der Originalität der Formen und einer Vielzahl von Farben werden sie im Innenraum verwendet, um den Raum zu dekorieren - alle Arten von nicht trivialen Vasen, exquisite Schachteln mit Deckel, alle Arten von Kerzenleuchtern.

Dies ist das außergewöhnlichste Dekor im Öko-Stil, und Sie können es selbst machen, auch wenn Kinder an der Veranstaltung beteiligt sind, insbesondere um am Vorabend des Allerheiligen die beliebteste Halloween-Party aller zu feiern.

Der Nährwert

Cucurbita pepo wird beim Kochen nicht als essbar angesehen.

Das Fruchtfleisch von Lagenaria kann gegessen werden, und selbst dann mit einer "Dehnung", da nicht nur die Schale der Früchte hart genug ist, sondern das Fruchtfleisch unter der Haut im Gegensatz zur Kulturpflanze nicht schmackhaft genug ist.

Nur in einem Zustand milchiger Reife kann noch etwas aus exotischen Früchten gekocht werden. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass Ihr Essen nicht bitter schmeckt.

Wichtig! Es wird nicht empfohlen, dekorative Früchte für Viehfutter zu verwenden, da sie extrem dicht und grob sind.

Dekorative Kürbisse gelten nicht als besonders skurril, aber selbst kleinere Fröste sind gefährlich für sie. Triebe sterben bereits bei 0-1 ° C. Daher ist das Pflanzen von Sämlingen die beste Option für den Anbau.

Der Boden für die Kultur sollte locker und leicht sein. Fruchtbare gekalkte Böden sind ausgezeichnet. Cucurbita pepo kann auf sandigem Lehm, sandigem Lehm oder lehmigen Chernozems angebaut werden. Pflanzen vertragen keine sauren Böden, wachsen aber in leicht salzhaltigen Gebieten gut.

Je sonniger das Gebiet, desto schneller wachsen die Triebe, die Blume erscheint und die Pepo-Früchte entwickeln sich. Darüber hinaus ist in der hellen Sonne die Farbe der Fruchtstücke viel heller als die der im Halbschatten wachsenden Kongenere.

Neben dem Anbau von Sämlingen wird auch die Aussaatmethode angewendet, bei der Samen direkt in den Boden gesät werden, wenn die Gefahr von Frühlingsnachtfrösten vollständig verschwindet. Beim Pflanzen von Samen ist zu beachten, dass die Blüten wieder bestäubt werden können.

Besonders ein dekorativer Kürbis in Form einer Birnenrebe und aus den Samen, die für die nächste Saison zum Pflanzen gesammelt wurden, können Früchte einer völlig anderen Form wachsen.

Das Gießen sowohl im ersten als auch im zweiten Fall sollte ziemlich regelmäßig erfolgen. Darüber hinaus müssen alle 20 bis 21 Tage Düngemittel auf den Boden aufgetragen werden, damit sich die Rebe voll entfalten kann. Bei einer großen Verdickung ist es besser, die Wimpern durch Ausschneiden der Seitentriebe auszudünnen. Dann wird die Blüte üppiger und die Frucht wird sich besser entwickeln.

Krankheiten und Schädlinge

Unsachgemäße oder unzureichende Pflege kann zu Schädigungen der Triebe durch für die Kultur charakteristische Schädlinge oder Krankheiten führen - Mehltau, Bakteriose, Wurzel oder Weißfäule.

Bei den ersten Anzeichen einer Krankheit werden die betroffenen Teile (oder die Pflanze selbst) entfernt und der Boden und die Triebe werden mit Insektiziden oder Fungiziden besprüht.

Die gefährlichsten Schädlinge für Melonen und Kürbisse sind Melonenblattläuse und Schnecken.

50 Fotos einer Pflanze, ihrer Art

Vielen Dank für Ihr Interesse an dem Artikel von Pepo Pumpkin. Bitte kommentieren Sie das Material. Stellen Sie sicher, dass Sie im x markieren, wie hilfreich die Informationen für Sie waren und was Sie dem veröffentlichten Artikel hinzufügen möchten.

Haben Sie ein Grundstück oder ein Sommerhaus und wie hat sich die Beziehung zu dekorativen Kürbissorten entwickelt? Wachsen Sie diese Pflanze mit ungewöhnlichen Früchten? Hinterlassen Sie Ihr Feedback am Ende der Seite im Kommentarbereich unter dem Artikel.

Interessante und informative Fundstücke für Sie auf unserer Website!


Beliebteste Sorten

Lernen Sie die Früchte gängiger Sorten dekorativer Kürbisse kennen:

Mandarin

Getreu seinem Namen. Sie sind genauso klein, orange, runde Form mit einem Gewicht von bis zu 300 g .

Chit Boo (Baby boo)

Weiße Kürbisse wachsen bis zu 10 cm im Durchmesser... Sie haben eine glatte Kruste und gelten als essbar.

Süßer Knödel

Die Früchte der Sorte erreichen 500 g, sie sehen sehr originell aus. Kürbisse mit gelblichen oder weißen Rippen, zwischen denen sich dunkle Streifen mit weißen Punkten befinden.

Bischofsmutzen

Überraschungen mit Kürbissen aus zwei Hemisphären... Die Hälfte der Haut ist weiß und die andere Hälfte ist grün oder rot

Kleine zweifarbig

Bis zum Ende des Sommers überrascht die Pflanze dieser Sorte mit kleinen Birnen, die in zwei Farben bemalt sind. Unten - dunkelgrün mit gelben Streifen, oben - gelb... Die Pflanze gehört zur Gruppe Lagenaria siceraria (Flasche Lagenaria).

Cou-Tors Hative

Torticollis-Sorte, Früchte befinden sich im Laub - Schwäne mit einer blasigen, sonnigen Orangenschale.

Durch die Form des Kürbises werden sie genannt:

  • warzigeine birnenförmige oder abgerundete Form mit Auswüchsen wie Warzen, die sich in der Farbe unterscheiden
  • sternförmigBei einem maximalen Durchmesser von bis zu 15 cm, abgeflacht oder länglich, verschiedene Farben, sind mehrere Farben in einer Probe möglich
  • birnenförmig, birnenförmige Kürbisse, bis zu 12 cm groß, zweifarbig, klarer Rand zwischen den Blüten
  • Vicolideren Blätter ähneln Lappen, mit grünen Früchten mit einem milchfarbenen Streifen oder einer gesprenkelten, abgerundeten Form
  • trübeIn Russland wird eine solche dekorative Zucchini "Pilze", Mandarine oder Marmorgrün genannt
  • Flasche, Kürbis oder Lagenaria, die Früchte sind in der Farbe von grünem Marmor bemalt.


Pilz ist die häufigste Erkrankung von Zierkürbis. Sehr oft infizieren sich die Büsche mit schwarzem Schimmel und sterben ab. Sie können diese Wunde an den kleinen Flecken erkennen, die die Blätter der Pflanze bedecken. Dann trocknen diese Flecken und es treten Hohlräume auf.

Mehltau ist eine weitere Krankheit. Auf kranken Pflanzen erscheint eine weiße Blüte. Allmählich erkrankte Blätter trocknen aus und fallen ab.

Die für den Kürbis gefährlichen Insekten sind Schnecken. Sie ernähren sich von Kürbisblättern. Es gibt besonders viele von ihnen nach langen Regenfällen. Es ist besser, sie sofort loszuwerden, sonst bleiben sie möglicherweise länger als ein Jahr.


Hauptmerkmale

Die Pflanze ist dekorativ, daher ist das Ertragskonzept nicht auf sie anwendbar. Die meisten Früchte sind klein in Größe und Gewicht (von 10 bis 50 g), in seltenen Fällen gibt es großfruchtige Sorten, zum Beispiel Orange, mit einem Gewicht von bis zu 300 g. Wie bereits erwähnt, ist die überwiegende Mehrheit der Sorten sind nicht für Lebensmittel geeignet.

Die Pflanze hat eine geringe Frostbeständigkeit. Bei signifikanten Kälteeinbrüchen stoppt das Wachstum der Triebe und setzt sich nicht mehr fort, wenn die Temperatur unter + 10-12 ° C fällt.

Zierkürbis besitzt ein verzweigtes Pferdesystem und kann relativ lange ohne Wasser auskommen. Die Pflanze stirbt nicht ab, gleichzeitig wird die Wachstumsrate des grünen Teils deutlich reduziert und der Prozess der Fruchtbildung verlangsamt sich. Im Allgemeinen gießt Kürbis reichlich Wasser, es wird nicht empfohlen, ihn zu lange der Dürre auszusetzen.

Resistenz gegen Schädlinge und Krankheiten

Wie jedes andere Mitglied der Kürbisfamilie weist die dekorative Lockenbirne eine durchschnittliche Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge auf. Das Risiko, von bestimmten Krankheiten und Schädlingen befallen zu werden, hängt in erster Linie von der richtigen Agrartechnologie und Pflanzenpflege ab.

Unter den Krankheiten sind Mehltau und verschiedene Arten von Fäulnis (Grau, Wurzel usw.) sowie Bakteriose die häufigsten. Schädlinge sind auch typisch für Kürbispflanzen: Melonenblattläuse und Spinnmilben.

Methoden zur Krankheits- und Schädlingsbekämpfung sind Standard. Pilzkrankheiten werden mit Lösungen von Kupfersulfat (von 1% bis 3%) oder kolloidalen Schwefelpräparaten gestoppt. Akarizide oder Volksheilmittel (Tinktur aus Zwiebeln und Knoblauchschalen) werden gegen Schädlinge eingesetzt.

Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, das Laub alle 2 Wochen von Juni bis Juli mehrmals mit einer 1% igen Kupfersulfatlösung zu besprühen.

Vorteile und Nachteile

Die Anlage hat folgende Vorteile:

  • Einfachheit der Agrartechnologie und Unprätentiösität im Anbau
  • Eine Vielzahl von Farben und Formen von Früchten und Blättern, die es ermöglichen, beliebige Designideen umzusetzen
  • lange und dichte verzweigte Schleifen, reichlich geflochtene Gitter und Hagelkörner, die bis zu 2 m hoch werden
  • starke und haltbare getrocknete Früchte, die bei der Herstellung verschiedener Arten von Dekorationen verwendet werden.

Nachteile von dekorativem Kürbis:

  • Mangel an essbaren Früchten.


Schutz vor Schädlingen und Krankheiten

Wenn diese prächtige Pflanze nicht richtig gepflegt wird, kann sie von Krankheiten und Schädlingen befallen sein. Die gefährlichsten für Kürbispflanzen sind Schnecken, Blattläuse, Mehltau, Weiß- und Wurzelfäule, Bakteriose. Beim ersten Anzeichen einer Krankheit müssen Sie entschlossen handeln, um die Kürbisse gesund zu halten.

Mehltau - weiße oder graue Puderflecken auf den Blättern und dem Stiel, die allmählich über die gesamte Oberfläche der betroffenen Pflanze wachsen und austrocknen. Die Krankheit entwickelt sich aktiv mit einem Mangel an Sonnenlicht und plötzlichen Temperaturänderungen. Um diese Krankheit zu bekämpfen, werden verschiedene Chemikalien verwendet und die betroffenen Früchte und Pflanzen werden notwendigerweise zerstört.

Weißfäule ist sowohl für die Pflanze als auch für ihre Früchte äußerst gefährlich. Die betroffenen Bereiche werden nass und mit einem baumwollähnlichen Neoplasma bedeckt. Hohe Luftfeuchtigkeit trägt zur Entwicklung dieser Krankheit bei. Wenn Anzeichen von Weißfäule festgestellt werden, werden alle betroffenen Teile sorgfältig ausgeschnitten und mit Kreide oder Holzkohle bestreut (bestreut).

Wurzelfäule tritt an der Basis des Stiels und der Wurzel auf. Die Krankheit wird durch Bodenpilze verursacht, die die Pflanze unter schlechten Pflanzenwachstumsbedingungen angreifen. Sie können die Entwicklung dieser Krankheit verhindern, indem Sie die Samen vor dem Pflanzen desinfizieren. Um eine bereits betroffene Pflanze zu retten, und dies ist nur in den Anfangsstadien der Krankheit möglich, müssen Sie neuen Boden, Torf und Humus hinzufügen.

Die Bakteriose betrifft am häufigsten die Blätter, ist aber auch gefährlich für die Stängel und Früchte. Es erscheint als eckige braune Flecken. Die Bakteriose entwickelt sich besonders aktiv in einer warmen und feuchten Umgebung. Zur Vorbeugung und Behandlung der Krankheit wird eine 1% ige Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit verwendet. Die Blätter und Stängel des Kürbises werden damit behandelt.

Schnecken sind für fast alle Gemüsesorten gefährlich. Sie erscheinen in Regenjahren massenhaft. Erwachsene greifen nachts Pflanzen an. Um den Kürbis und andere Pflanzen auf der Baustelle zu schützen, können Sie sie mit einer Mischung aus gelöschtem Kalk und Asche (1: 1) behandeln.



Vorherige Artikel

Bereiten Sie sich vor, einen Garten zu pflanzen

Nächster Artikel

Zone 5 Shade Shrubs - Beste Büsche für Zone 5 Shade Gardens