Ruslan-Trauben: Beschreibung der Sorte mit Merkmalen und Bewertungen, Pflanz- und Kultivierungsmerkmalen


Ruslan-Trauben kamen von den privaten Plantagen von Zaporozhye des Amateurzüchters Vitaly Zagorulko nach Russland. Er zielte darauf ab, komplexe resistente Sorten mit stabiler jährlicher Fruchtbildung, hoher Schmackhaftigkeit und ausgezeichneter Transportierbarkeit zu schaffen. Die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts brachten ihm in jeder Hinsicht Früchte: eine beneidenswerte Ernte der von ihm geschaffenen Hybriden und den Ruhm des Autors für Sorten wie Laura, Talisman, Arkadien, Geschenk an Zaporozhye, Freude, Ruslan.

Genetische Überlegenheit in allem

Es gibt nur etwa zwanzig Original-Sorten von Zagorulko, aber jede wird gepflegt und poliert. Die komplexe Züchtungsarbeit dauerte über 20 Jahre. Der begeisterte Winzer beschwor und lehnte ab, bis er die einzige hybride Form fand, die alle seine Anforderungen erfüllte: sowohl in Bezug auf die Selbstbestäubung als auch in Bezug auf die Form sowie in Bezug auf Markt- und Geschmackskriterien. Er betrachtete und betrachtet Folgendes als Prioritätsindikatoren für seine neuen Produkte:

  • frühe Reife und sehr frühe Reife;
  • großfruchtig und großformatig;
  • Samenlosigkeit und Selbstbestäubung;
  • Krankheitsresistenz.

Ruslan ist eine der vielen Sorten des Züchters Vitaly Zagorulko

In dieser Kohorte mit Super- und Superqualitäten fiel eine seiner wunderbaren Hybridsorten, Ruslan. Zusammen mit anderen Kulturen wie Mavr, Libyen, Bazhena, Maiglöckchen, Veles, Vodogray, Sofia hat er in den Jahren 2008 bis 2011 wiederholt Preise und Preise auf internationalen Ausstellungen gewonnen oder gewonnen, die von Bauernhöfen und Landwirtschaftsakademien der Ukraine organisiert wurden .

Die frühe Reifung der Ruslan-Trauben ermöglicht den Anbau in der südlichen Zone und im schwarzen Erdgürtel Russlands.

Drei Kulturen wurden Ruslans Eltern: Geschenk an Zaporozhye, Kuban und Delight. Natürlich konnten diese südlichen Ureinwohner keine nördliche Sorte hervorbringen. Trotzdem überraschte die Frostbeständigkeit des neuen Hybrids viele erfahrene Landwirte. Immerhin zeigte Ruslan Ausdauer bis zu -250C. Dies bedeutete, dass die Neuheit auf den nördlichen Teil der Ukraine und sogar auf die kühleren Breiten Russlands hätte ausgedehnt werden müssen. Diese Winterhärte und die genetisch inhärente Überreife ließen Ruslan sogar in den Gärten in der Nähe von Moskau erscheinen.

Beschreibung und Eigenschaften der Ruslan-Sorte - Tabelle

Und das sind nicht alle erstaunlichen Eigenschaften dieser Rebsorte. Erwähnenswert ist auch die hervorragende Immunität gegen Mehltau, die Fähigkeit, auf kleinen privaten und großen landwirtschaftlichen Grundstücken zu wachsen, das Wachstum von Weinreben auf freiem Feld und in einem Gewächshaus.

Was das Bündel und die Frucht selbst betrifft, hat die Überlegenheit wieder gewonnen. Die folgende Tabelle zeigt dies deutlich.

Fotogalerie: Ruslan-Trauben vom Züchter Zagorulko

Bewertungen von Gärtnern über Trauben Ruslan

Erfahrene Gärtner bemerken das leichte Knacken von Ruslan-Trauben in Regenjahren

Agrotechnische Anbaumethoden während der Vegetationsperiode

Ruslan ist wie sein gleichnamiger Held aus Puschkins Gedicht ein starkes Exemplar, das für sich selbst eintreten kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass er gute Bedingungen und Pflege in der Nebensaison und während der Vegetationsperiode nicht schätzen wird.

Stecklinge pflanzen

Trotz ihrer Bodenseligkeit bevorzugt die Kultur eine gedüngte Bodenzusammensetzung mit Zusatz von Humus und Torf. Es ist unbedingt erforderlich, die Drainage aus den Trümmern in der unteren Schicht der Pflanzgrube anzuordnen, da sonst durch Staunässe zusätzliche Probleme in Form der Entwicklung von Pilzen und Schimmel auf den Blättern und Früchten oder in Form von wässrigen, platzenden Beeren entstehen.

Stecklinge vor dem Einpflanzen in den Boden sollten in einer wässrigen Nährlösung verwurzelt werden

Die Löcher für die bewurzelten Stecklinge von Ruslan werden 15 Tage vor dem Pflanzvorgang im Voraus vorbereitet. Dies ist erforderlich, damit sich der Boden absetzt und teilweise verdichtet. Die Löcher sollten tief und geräumig sein, da nicht nur der oberirdische, sondern auch der unterirdische Teil der Sorte wächst. Nachdem die Sämlinge in die gedüngten Gruben gepflanzt wurden, werden sie leicht hineingetropft, mit festem warmem Wasser bewässert und dann wieder getropft. Diese Technik des doppelten Fallens hält die Feuchtigkeit besser an der Wurzel und lässt keine Kruste auf der Erdoberfläche entstehen.

Machen Sie für Trauben geräumige Löcher mit einer Tiefe von bis zu 80 cm und einer Breite von bis zu 80 cm

Der empfohlene Abstand zwischen den Sämlingen beträgt mindestens 1,5 Meter und zwischen den Reihen für den industriellen Anbau mindestens 3 Meter. Bis zur Mitte der Saison wird die Rebe wachsen, so dass kein leerer Raum entsteht, sondern genügend Korridore für die Belüftung der Kultur und für den Durchgang zwischen ihnen während der Ernte vorhanden sind. Der Abstand dient auch als Isolationsmaßnahme bei Kontamination einer benachbarten Rebe mit unangenehmen Beschwerden.

Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens 1,5 Meter betragen, damit sie sich nach dem Wachstum nicht gegenseitig beschatten

Das Pflanzen von Ruslan-Stecklingen ist im Frühjahr am effektivsten, obwohl die Stecklinge selbst im Herbst geerntet werden. Die Fortpflanzung durch Schichtung erfolgt im Sommer und Herbst besser.

Grundversorgung

Die Pflege von Trauben ist nicht schwieriger als die Pflege einer Gartenrübe. Er muss regelmäßig gegossen, gelockert, Unkraut entfernt und gefüttert werden, ohne dass der Eierstock schwach ist und der Ertrag unter der angegebenen Grenze für die Sorte liegt.

Drei Mineralverbände pro Saison können durchaus ausreichen, wenn:

  • Die Rebe ist jung und leidet nicht an Krankheiten.
  • Das gleichzeitige Pflanzen von Reben wurde in gedüngten Böden durchgeführt.
  • Die Rebe hielt den Winter gut und ohne Verlust aus.

Die erste Bewässerung unter Zusatz von Stickstoff und Kalium erfolgt im Frühjahr nach dem Sanitärschnitt.

Mineral Dressing ist der wichtigste Teil der komplexen Pflege von Trauben

Die zweite und dritte Fütterung erfolgt während der Knospung und Reifung der Früchte. Es kann sowohl das Wurzel- als auch das Blattsprühen von Laub mit Kalium-Phosphat-Gemischen oder industriellen Komplexdüngern sein. Es ist wichtig zu beachten, dass das Sprühen mindestens zwei Wochen vor dem Pflücken der Beeren erfolgen sollte, um eine Vergiftung mit Rückständen landwirtschaftlicher Gemische auf den Früchten zu vermeiden.

Für Trauben gefährliche Krankheiten und Schädlinge

Die Sorte ist für hochresistent gegen Pilzkrankheiten mit Mehltau und Mehltau, die sich in Form von öligen braun-gelben Flecken auf dem Laub, Pilzpubertät auf den Blättern und Früchten und dem Geruch von verrottendem Fisch manifestieren. Krankheiten sind für Trauben sehr gefährlich - bei einer schlechten Entwicklung der Ereignisse können Sie 50 bis 90% der Ernte verlieren. In diesem Fall geht die Infektion schnell von einer Rebe zur nächsten über. Die Pflanze beginnt schnell gelb zu werden, die Beeren trocknen und fallen ab.

Die Pubertät auf Blättern und Früchten ist eines der Anzeichen für das Auftreten von Mehltau

Vorbeugende Bekämpfung von Pilzkrankheiten

Die Vorbeugung gegen Mehltau ist der wichtigste Bestandteil der Pflege von Trauben jeglicher Art, unabhängig davon, wie hoch die Resistenz gegen die Krankheit ist. Die Hauptregeln dieser vorbeugenden Arbeit sind die folgenden Punkte:

  • Vermeiden Sie Staunässe im Boden. Entwässerung, Lockerung und Belüftung helfen, dies zu vermeiden. Das sind die Freunde der Trauben.
  • Mulchen Sie den Boden an den Wurzeln der Rebe mit Stroh, Spänen, Torf und Sägemehl. Dies schützt die Pflanze vor Feuchtigkeitsmangel und kühler Luft.
  • Unterkühlung des Pflanzenmaterials vermeiden. Stecklinge werden erst dann auf offenem Boden gepflanzt, wenn die Gefahr von Rückfrösten vollständig vorbei ist und sich der Boden auf + 6 + 8 erwärmt0C. Nachts in kühlen Klimazonen sollte ein junger Sämling auf jeden Fall mit einem Film bedeckt sein.
  • Entfernen Sie Stiefkinder rechtzeitig, und es ist unbedingt erforderlich, neue Triebe an Stützen zu binden, damit die Trauben während der Reifung nicht auf den Boden fallen.
  • Zweimal pro Saison vorbeugende Behandlung mit bewährten Zubereitungen aus Kupfer, Schwefel, Eisen wie Bordeaux-Flüssigkeit, kolloidalem Schwefel, Oxyhom, Kupfer und Eisenvitriol.
  • Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, behandeln Sie die Pflanzung sofort mit fungiziden Präparaten. Führen Sie die Verarbeitung genau nach dem vom Hersteller empfohlenen Zeitplan durch. Qualitative Marken für Trauben sind Quadris, Cabrio Top, Champion, Ridomil Gold und Abiga Peak.

Es muss daran erinnert werden, dass es viele fungizide Präparate gibt. Um nicht zu einer Abhängigkeit von einer ihrer Sorten in Trauben zu führen, ist es wünschenswert, von Saison zu Saison oder von Top-Dressing zu Top-Dressing zu wechseln.

Die schonendsten Methoden zum Schutz vor Pilzkrankheiten umfassen das Besprühen mit Aufgüssen hocharomatischer oder scharfer Kräuter: Brennnessel, Kamille, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebel und andere. Holzasche, die regelmäßig unter die Büsche gegossen wird, ist auch ein gutes prophylaktisches Mittel.

Fotogalerie: Methoden zur Bekämpfung von Traubenkrankheiten

Kampf gegen Reblaus

Bevor der Schnitt in das Loch gelegt wird, muss er auf Parasiten untersucht werden. Eine der gefährlichsten für Trauben ist Reblaus oder Blattlaus. Ein kleiner gelbgrüner Schädling frisst Blätter, Triebe und Wurzeln. In der Winterkälte setzen sich die Larven erfolgreich an den Wurzeln ab, durchbohren sie mit dem Rüssel und verletzen so ihre Integrität. Wenn sich die Erde erwärmt, kriechen die Parasiten an die Oberfläche, wo sie ihren Zerstörungszyklus beginnen.

Reblauslarven sind nicht nur an den Blättern, sondern auch an den Wurzeln befestigt.

Die Beschädigung eines Stecklings einer solchen betroffenen Pflanze kann mit bloßem Auge gesehen werden. Es wird unnatürliche Beulen oder Beulen geben. Das infizierte Material muss sofort ins Feuer geschickt werden und gleichzeitig die kranke Rebe, aus der der Schnitt hergestellt wurde. Das Land aus der zerstörten Zone muss ebenfalls mit Pestiziden behandelt werden, und zwar zehn Jahre lang, um das Anpflanzen von Trauben zu vermeiden.

Aber was ist, wenn in der Hochsaison auf der Plantage Reblaus gefunden wird? Es gibt nur einen Ausweg - die Mehrfachverarbeitung von Trauben mit Dichlorethan. Aufgrund der Tatsache, dass die Chemikalie ein sehr giftiges Gift ist, von dem 20 ml ausreichen, um eine tödliche Vergiftung zu verursachen, sollte die Behandlung von Traubenfeldern mit Dichlorethan nur von einem zertifizierten Team von Agrar- oder Chemiespezialisten durchgeführt werden.

In kleinen privaten Weinbergen können Sie bekannte Pestizide wie Actellik, Kinmiks, Fozalon, Fufanon unabhängig voneinander anwenden.

Fotogalerie: Reblaus ist einer der gefährlichsten Traubenschädlinge

Herbstschnitt der Sorte Ruslan

Das Beschneiden von Trauben ist eine Art Ritual, das jeden Herbst durchgeführt werden muss, unabhängig vom Alter des Traubenstrauchs. Im Sommer wächst und verdickt sich die Rebe, so dass es im Winter absolut unmöglich ist, sie in dieser Form loszulassen. Eine unbeschnittene Rebe überwintert nicht gut, und wenn sie nächstes Jahr nicht stirbt, entwickelt sie sich so langsam, dass die Frucht nicht zu erwarten ist. Und die Vorteile des Beschneidens sind enorm.

  • Erstens wird der Busch dadurch kompakt und bequem zum Überwintern.
  • Zweitens wird die Rebe erneuert und im kommenden Jahr Wachstumspotenzial geschaffen.
  • Drittens wird es helfen, hochwertige Stecklinge für die Fortpflanzung im nächsten Frühjahr vorzubereiten.

Der Herbstschnitt wird durchgeführt, um einen Busch zu bilden und die Erträge zu erhöhen

Vor dem Hauptschnitt wird eine Inspektion des Busches durchgeführt, wobei getrocknete Triebe identifiziert und das verbleibende Laub entfernt werden. Weinreben entstehen ab dem ersten Lebensjahr. Alle Triebe, die im Laufe der Saison gewachsen sind, werden darauf entfernt, mit Ausnahme von zwei Stielen, an denen drei Knospen übrig bleiben. Im nächsten Jahr sind 3-4 Augen auf die Triebe gerichtet.

Im dritten Jahr werden zwei Ärmel gebildet, die in der nächsten Saison auf beiden Seiten des zentralen Kofferraums verlaufen werden. Zu diesem Zweck werden die nachgewachsenen Wimpern auf 50 cm gekürzt, wobei die Anzahl der Augen nicht mehr als 4 beträgt. Alle unteren Triebe werden entfernt. Im vierten Jahr bleiben die Ärmel in diesem Zustand, aber alle jährlichen Triebe an ihrem unteren Teil werden abgeschnitten. Alle Arbeiten werden mit einer Gartenschere und einem Delimber durchgeführt.

Ein voll ausgebildeter Busch wird im vierten Lebensjahr der Rebe erhalten.

Schutzreben für den Winter werden nach den Regeln der Klimazone hergestellt, in der die Trauben angebaut werden. Wenn kein Schutz erforderlich ist, werden die Zweige sorgfältig an der Stütze befestigt.

Ruslan-Trauben sind buchstäblich und im übertragenen Sinne ein echtes Highlight im Garten. Unprätentiös, mit ausgezeichneter Haltbarkeit, Krankheitsresistenz und früher Reifung, kann es zum Höhepunkt des Programms auf der Website werden, ohne den Eigentümern große Probleme zu bereiten. Es kommt vor, dass es schwieriger ist, Zuckerrüben anzubauen und zu konservieren als Ruslan-Trauben, besonders wenn diese Rübe genetisch riesig ist.

  • Drucken

Ich liebe einen Garten, einen Gemüsegarten, Blumen.

Bewerten Sie den Artikel:

(0 Stimmen, Durchschnitt: 0 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Schau das Video: Neue Sorten bei den Tafeltrauben


Vorherige Artikel

Landschaftsarchitekt, der den Central Park entworfen hat

Nächster Artikel

Mein Landschaftsbauer