Verbesserung der Bodenqualität: So konditionieren Sie den Boden für ein besseres Pflanzenwachstum


Von: Ilana Goldowitz Jimenez, Pflanzenwissenschaftlerin und Schriftstellerin

Die Bodengesundheit ist für die Produktivität und Schönheit unserer Gärten von zentraler Bedeutung. Es ist nicht verwunderlich, dass Gärtner überall nach Methoden zur Verbesserung der Bodenqualität suchen. Die Verwendung von Bodenverbesserungsmitteln ist ein guter Weg, um dies zu erreichen.

Was ist Bodenkonditionierung?

Bodenkonditionierung bedeutet, verschiedene Aspekte der Bodenqualität zu verbessern:

  • Tilth. Dies bezieht sich auf den physischen Zustand des Bodens und die Struktur im größeren Maßstab. Dazu gehört, ob der Boden Aggregate (Klumpen) aufweist und wie groß diese sind, ob er Kanäle hat, in die Wasser eindringen und abfließen kann, und wie hoch die Belüftung ist. Boden mit guter Neigung hat eine Struktur, die ein gesundes Wurzelwachstum unterstützt.
  • Wasserhaltekapazität. Dies ist teilweise eine Funktion des Bodentyps, aber es gibt andere Dinge, die ihn verändern. Im Idealfall ist der Boden gut entwässert, enthält jedoch genügend Wasser, um ein gesundes Pflanzenwachstum zu unterstützen.
  • Nährstoffspeicherkapazität. Dies bezieht sich auf die Fähigkeit des Bodens, Mineralien zu halten, die Pflanzen als Nährstoffe verwenden. Tonböden haben typischerweise eine größere Nährstoffspeicherkapazität, was bedeutet, dass sie das Potenzial haben, sehr fruchtbar zu sein. Möglicherweise müssen sie jedoch arbeiten, um einige andere Nachteile zu überwinden, z. B. ihre Tendenz, sich zu verdichten oder klumpig zu werden.
  • Prozentsatz der organischen Substanz. Dies ist sehr wichtig für die Förderung der biologischen Aktivität des Bodens und beeinflusst die Wasser- und Nährstoffspeicherkapazität sowie die Neigung.

So pflegen Sie den Boden

Vermeiden Sie zunächst eine Verschlechterung der Bodenqualität. Wenn Sie auf Gartenerde gehen, nackten Boden Regen oder Überschwemmungen aussetzen und den Boden bearbeiten, wenn er zu nass ist, kann dies zu Schäden führen. In Böden mit wenig organischer Substanz kann sich bei Überarbeitung des Bodens eine harte Kruste bilden. Wenn Sie nackten Boden den Elementen aussetzen, kann sich auch die Qualität verschlechtern. Halten Sie daher den Boden zwischen den Kulturen bedeckt, z. B. mit Planen, Mulch oder Deckkulturen.

Überlegen Sie sich dann, welche Veränderungen Ihr Boden benötigt und wie Sie diese erreichen können. Die Verwendung von Bodenverbesserungsmitteln (Änderungen, die den physischen Zustand des Bodens verbessern sollen) ist eine Möglichkeit, dies zu tun.

Das Hinzufügen von organischer Substanz in Form von Kompost, Gülle oder leicht verfügbaren Materialien wie Kaffeesatz ist ein zuverlässiges Mittel zur Verbesserung der Bodenqualität. Diese Bodenverbesserer verbessern sowohl die Wasserretention sandiger Böden als auch die Entwässerung von Tonböden, die dazu neigen, durchnässt zu werden. Es ist normalerweise einfacher, eine gute Neigung im Boden aufrechtzuerhalten, der reich an organischer Substanz ist. Und Kompost bietet dauerhafte Vorteile, indem er den Nährstoffgehalt des Bodens erhöht und zur biologischen Aktivität des Bodens beiträgt.

Andere Methoden zur Bodenkonditionierung

Kompost ist für fast jeden Boden gut. Einige Bodenverbesserer wie Gips und Torf bieten jedoch nur Vorteile für bestimmte Bodentypen oder bestimmte Pflanzentypen.

Andere Produkte, die als Bodenverbesserer verkauft werden, haben zweifelhafte Vorteile, oder die Vorteile sind unbekannt. Überprüfen Sie vor der Verwendung von Bodenverbesserungsmitteln, ob die Wirksamkeit des Produkts zuverlässig ist. Einige müssten in unpraktisch großen Mengen hinzugefügt werden, um die Eigenschaften Ihres Bodens zu ändern.

Das Anpflanzen von Deckfrüchten kann Ihnen helfen, nackten Boden zu schützen und organische Stoffe hinzuzufügen, zusätzlich zur Verbesserung der Neigung. Pfahlwurzeln wie Futterrettich, Luzerne und Chicorée können dazu beitragen, Kanäle zu bilden, die es dem Wasser ermöglichen, sich durch verdichtete oder schlecht entwässerte Böden zu bewegen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Boden, Fixes & Düngemittel


Landschaftsbau: Was ist der beste Bodenverbesserer für Ihren Garten?

Ist dies das Jahr, in dem Sie ernsthaft daran arbeiten, Ihren Boden zu verbessern? Es gibt gute Gründe, sich an die Arbeit zu machen. Das Hinzufügen eines Bodenverbesserers kann den Gartenboden leichter, flauschiger, fruchtbarer und im Allgemeinen sowohl für Pflanzenwurzelsysteme als auch für Regenwürmer attraktiv machen, die kostenlos arbeiten, um die Landschaft (mit ihren Gussteilen) zu belüften und zu düngen.

OK, Sie sind an Bord. Jetzt müssen Sie sich entscheiden, welchen Bodenverbesserer Sie verwenden möchten. Wir haben uns kürzlich Biokohle genau angesehen und es ist kein Geheimnis, dass wir seit langem Bewunderer der Verwendung von Komposttee zur Verbesserung des Bodens sind. Heute werden wir jedoch die Vorteile von Kokosnuss-Kokos und Sphagnum-Torfmoos vergleichen - zwei Änderungen, die erschwinglich und allgemein verfügbar sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Wahl für Ihren Garten die richtige ist:


Möglichkeiten, armen Boden anzureichern

Bodenverbesserung

Dies dauert einige Jahre und kann das Hinzufügen von Kompost und Gülle zum Boden umfassen. Das Anpflanzen von Deckfrüchten und deren spätere Bodenbearbeitung als „Gründüngung“ enthält Substanz und Nährstoffe.

Materialien bis in

Trockene Blätter, unkrautfreies Pflanzenmaterial, samenfreie Küchengemüse- / Obstreste, gebrauchte Viehstreu. Sie werden schließlich "an Ort und Stelle kompostieren".

Einige andere Materialien, die in kleinen Mengen hinzugefügt werden müssen, sind Sägemehl / Holzspäne (zieht Stickstoff aus dem Boden, wenn zu viel verwendet wird), immergrüne Nadeln (fügt Säure hinzu), Holzasche (fügt Alkalität und andere Mineralien hinzu) und Knochenmehl für Kalzium .

Sie können Ihre eigene Kalziumasche-Ergänzung herstellen, indem Sie Fleischreste verbrennen, nachdem Sie sie auf Lager gekocht haben. Die entstehende Asche ist eine sehr verfügbare Quelle für Kalzium und andere Mineralien für Ihre Pflanzen

Die Leser von Rural Living Today, Fin und Sue, erzählten uns, dass sie Erde gebaut haben, auf der sie viele Steine ​​und Sand hatten. Sie verwendeten eine Kombination aus Hühnertraktoren, Kompostierung und viel Arbeit. Jetzt, ein paar Jahre später, ist ihr Boden sehr gut für die Gartenarbeit!

Materialien bis in

Lasagne Gartenarbeit / Blattkompostierung

Bei dieser Art der Gartenarbeit werden verschiedene Materialien auf den Boden geschichtet und kompostiert.

Lasagne-Beete müssen nicht bestellt werden. In der Regel reicht es aus, den Boden zwischen den Feldfrüchten zu drehen. Ein Lasagne-Bett sollte genau dort erstellt werden, wo Sie Ihren Garten haben möchten, da die Schichten zum Garten selbst werden.

Jede Schicht sollte gut benetzt sein, bevor die nächste Materialschicht hinzugefügt wird. Eine gute erste Schicht ist Wellpappe, die als Unkrautsperre fungiert.

Legen Sie es direkt auf Schmutz, Gras, Kies, was auch immer. Spritzen Sie es ab und stapeln Sie es dann auf die Füllungen.

Stapeln Sie Schichten von einem bis zwei Fuß Höhe aus einem der folgenden Materialien: Gülle, Kompost, Speisereste, abgestorbene Blätter, Holzspäne - alles, was sich zersetzt.

Wenn Sie mehr Material haben, verteilen Sie es darauf und befeuchten Sie es. In Kürze haben Sie ein reichhaltiges Bett mit großartig wachsendem Boden. Sie können Materialien aus vielen Quellen erhalten.

Platzieren Sie eine Anzeige in Craigslist oder Freecycle für saubere Gartenabfälle. Viele Leute werden es abgeben, anstatt für die Entfernung zu bezahlen.

Fragen Sie auch Bauernhöfe und Pferdeställe, ob Sie eine Ladung freien Mist aufnehmen können (wenn Sie einen LKW zur Verfügung haben).

Möglicherweise können Sie Hackschnitzelmulch von Baumpflegern oder Drahtpflegeteams erhalten, die Bäume auf einer Stadtstraße fällen.

Im Herbst fahren wir gerne im LKW herum und schnappen uns Säcke mit Blättern vom Bordstein, die draußen für Müll aufgestellt wurden - einfaches Kompostieren!

Um die Dinge zu beschleunigen, impfen wir Lasagne-Gartenbeete mit einer gesunden Dosis Kompostierungswürmer.

Sie vermehren sich schnell und der Kompost, den sie in den Betten selbst erzeugen, ist von höchster Qualität. Sie können rote Würmer online kaufen oder manchmal in alten Laubhaufen finden.

Laubdecke

Stellen Sie sicher, dass Sie mulchen. Als ich jünger war und etwas über Gartenarbeit lernte, verstand ich nicht, warum ich immer wieder von Mulch hörte. Aber jetzt, wo ich erfahrener bin, werde ich ohne sie nicht mehr im Garten arbeiten.

Ich benutze tote Herbstblätter, Holzspäne, verbrauchtes Stroh oder so ziemlich alles, was ich in die Hände bekommen kann.

Verteilen Sie den Mulch in einer dicken Schicht (einige Zentimeter) um Ihre Pflanzen und in Ihren Beeten.

Dies wird nicht nur dazu beitragen, Wasser zurückzuhalten, sondern es wird auch wirklich dazu beitragen, nützliche Insekten und Würmer anzuziehen.

Wenn ich ein neues Gartenbett baue, verwende ich normalerweise die Lasagne-Schichttechnik, aber ich stelle aus diesem Grund immer sicher, dass die oberste Schicht eine dicke Mulchdecke ist.

Manchmal kann das Mulchen den Unterschied zwischen sonnengebranntem hartem und verdichtetem Boden und feuchtem, lockerem und reichem Boden ausmachen.

Hochbeet hüfthoch

Hochbeete und Container

Dies ist in mancher Hinsicht am einfachsten, erfordert jedoch die Eindämmung oder Formgebung von Betten. Es geht darum, guten Boden von woanders hereinzubringen.

Das einfachste Hochbeet ist guter Boden auf schlechtem Boden. Holz- oder Felsrahmen können zum Kanten verwendet werden, oder Sie können bei Bedarf einfach taumelnden Boden zurück in den Hügel harken.

Hochbeete aus Holz, Betonblöcken, Strohballen oder anderen Materialien können zwischen einigen Zentimetern und einigen Fuß hoch sein.

Die Höhe hängt von der Wurzeltiefe Ihrer Pflanzen sowie Ihrem körperlichen Komfort im Garten ab.

Wir lieben Gartenarbeit in dem hüfthohen Hochbeet aus Holz und Wellblechdach. Es ist großartig, weil wir uns von beiden Seiten zur Mitte beugen können, ohne unseren Rücken zu belasten.

Wir können viel intensiv gepflanztes Gemüse in das 4 "x 40" große Bett packen. Um den Bodenbedarf zu minimieren, füllten wir das Bett im Gartenbau mit Ästen und bedeckten sie mit Mutterboden.

Wenn sich die Zweige zersetzen und sich der Boden absetzt, füllen wir jedes Jahr das Bett mit unserem Farmkompost auf.

Armen Boden in nutzbaren Boden verwandeln

Auf unserer Farm wenden wir alle diese Methoden an. Wir haben ein großes Gartenfeld in einem Gebiet, in dem wir bereits guten Boden mit Gülle und grünem Kompost nur für ein gutes Maß geändert haben.

In einem anderen Bereich wurde ein Lasagnebett geschichtet.

Wir verwenden einige niedrige Hochbeete für überwinternden Knoblauch und Erdbeeren und unser hohes Hochbeet für Küchengemüse.


Zum Thema passende Artikel

Die Bedeutung des Grabens

Das Graben ist wichtig, da es den Boden aufbricht und ihn so leicht macht, dass Pflanzen und Blumen hineinwachsen können. Wenn Wurzeln ihre nicht drücken können.

Kompost für Obst & Gemüse

Obst und Gemüse benötigen viele Nährstoffe aus Kompost. Dies liegt daran, dass ihre Pflanzen nicht nur stark und gesund sein müssen, sondern auch.

Wie man eine Blattform macht

Das Entfernen von Herbstlaub von Ihrem Rasen mag eine langweilige Aufgabe sein, ist aber für die Gesundheit des Grases von entscheidender Bedeutung. Blätter dort lassen, wo sie fallen.



Vorherige Artikel

Frucht des Baumzweigs

Nächster Artikel

Liste der Früchte, die von Bäumen wachsen