Kältebeständige großfruchtige Tomate Noble: Beschreibung und Merkmale des Anbaus


Die Sorte Velmozha ist eine der wenigen Tomaten, die heißem Wetter nicht standhalten können, sich aber im Ural, Sibirien und anderen Gebieten mit kaltem Klima wohl fühlen. Diese Tomate zeichnet sich durch ihre schönen großen Früchte aus, die trotz des nördlichen Charakters auch sehr lecker sind.

Eigenschaften und Beschreibung der Grandee-Tomatensorte

Tomato Grandee wurde vor relativ kurzer Zeit berühmt, gewann jedoch schnell an Popularität für seine positiven Eigenschaften. Dies ist eine Sorte, die keine Angst vor kaltem Wetter hat, Früchte mit großen und leckeren Tomaten trägt und in der Pflege eher unprätentiös ist.

Herkunft, Anbauregion

Die Sorte Velmozha wurde in Nowosibirsk am bekannten Institut SIBNIIRS gezüchtet und ist für raue klimatische Bedingungen vorgesehen. Einige Gärtner betrachten den Adligen aufrichtig als eine Art Budenovka-Tomate, weil sie äußerlich sehr ähnlich sind. Die Schöpfer der Sorte sind jedoch davon überzeugt, dass diese Annahme keinen Tropfen Wahrheit enthält.

Die Sorte wurde 2005 in das Staatsregister der Russischen Föderation eingetragen und wird für kalte Klimaregionen wie den Ural, Westsibirien, Ostsibirien und Fernost empfohlen. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass es nicht in anderen Gebieten angebaut werden kann. Hobbygärtner kultivieren den Noble erfolgreich sowohl in den zentralen Regionen Russlands als auch in der Wolga-Region, aber im Süden des Landes fühlt sich die Sorte wirklich unangenehm an.

Der Hauptzweck dieser Tomate ist nach dem offiziellen Dokument der Anbau verschiedener Hinterhöfe, Landhäuser und anderer kleiner Farmen auf ungeschütztem Boden. Es scheint Gründe zu geben, warum es nicht rentabel ist, die Sorte für die industrielle Produktion zu verwenden. Aufgrund der Beschreibung der Tomate sind solche Gründe zwar nicht klar erkennbar. Natürlich ist es auch möglich, in einem Gewächshaus zu wachsen, aber unrentabel: Sie versuchen, hohe Tomaten in Gewächshäuser zu pflanzen, um das gesamte Nutzvolumen der Struktur optimal zu nutzen.

Allgemeine Merkmale der Sorte

Tomato Grandee ist für den frischen Verzehr in Salaten gedacht. Natürlich macht es auch einen ausgezeichneten dicken Saft, aber das Einmachen von ganzen Früchten ist unmöglich. Dies ist eine sehr leckere Tomatensorte, die sogar schade ist, wenn man sie auf Säfte, Konserven usw. überträgt. Außerdem sind die Früchte sehr schön und sehen köstlich aus.

Die Büsche des Adligen sind nicht hoch, etwas mehr als einen halben Meter hoch, die Sorte gehört zu den bestimmenden. Im Gegensatz zu vielen bestimmenden Sorten, die nicht gebunden werden müssen, ist diese Option für den Adligen jedoch nicht geeignet: Der Stiel ist nicht stark genug und die Früchte sind zu schwer. Daher erfordert die Sorte sowohl Bildung als auch obligatorisches Binden an Stützen.

Da die Ernte des Granden schwer ist, ist es unmöglich, auf Stützen zu verzichten

Die Blätter des Adligen haben eine normale grüne Farbe und sind mittelgroß. Die Blütenstände sind komplex. Die ersten Blütenstände bilden sich nach 7 oder 8 Blättern, und nach jeweils 1-2 Blättern werden die nächsten gelegt. Die Tomaten können 103 bis 117 Tage nach der Keimung gepflückt werden, dh die Sorte gehört früh zum Medium.

Da der Adlige nicht zu Hybriden gehört, ist es möglich, Samen aus seiner Ernte zu sammeln: Es ist überhaupt nicht schwierig, sie aus reifen Tomaten zu gewinnen.

Früchte von interessanter herzförmiger Form, Himbeerfarbe: Es gibt nicht so viele Sorten mit solchen Früchten, aber wahrscheinlich nur wenige großfruchtige. Die Masse der meisten Tomaten liegt im Bereich von 150 bis 250 g, aber halbe Kilogramm Exemplare sind keine Seltenheit, selbst Champions mit einem Gewicht von bis zu einem Kilogramm werden beschrieben. Die Anzahl der Saatnester beträgt 4 oder mehr. Der Geschmack der Früchte wird von verschiedenen Verkostern als ausgezeichnet oder gut beschrieben: Das Fruchtfleisch ist fleischig und süß.

Produktivität - auf der Ebene der am besten bestimmenden Sorten. Auf jedem Busch kann eine relativ begrenzte Anzahl von Früchten angebaut werden (normalerweise 7 bis 8), aber aufgrund der Masse jedes einzelnen ist der Gesamtertrag gut: bis zu 7 kg / m2... Einige Plattenliebhaber rationieren speziell die Ernte und entfernen einige der Blumen, um besonders große Früchte zu erhalten.

Leider unterscheiden sich die Früchte nicht in Transportfähigkeit und Langzeitlagerung: Dies ist anscheinend einer der Gründe, warum die Sorte hauptsächlich in Amateurgärten angebaut wird.

Video: große Tomate edel

Aussehen

Der Grandee hat eine interessante Form und zusammen mit der Größe und Farbe der Frucht sieht diese Tomate fast wie keine andere aus, sie ist unter vielen anderen leicht zu erkennen.

Die Früchte des Granden sind groß, schön, aber anfällig für Risse.

Da die Stängel des Adligen eher schwach sind, kann man nicht sagen, dass der Baum mit den Früchten elegant aussieht: Sie können sehen, wie schwer es für ihn ist, der Ernte standzuhalten, selbst wenn er fest an die Stütze gebunden ist.

Obwohl die Büsche des Adligen klein sind, können sie nicht ohne Strumpfband gehalten werden.

Vor- und Nachteile, Merkmale, Unterschiede zu anderen Sorten

Tomato Grandee ist nicht frei von Nachteilen, aber die Kombination von Vor- und Nachteilen macht es bei Gärtnern in den meisten Gebieten unseres Landes sehr beliebt. Die offensichtlichen Vorteile der Sorte sind:

  • hohe Kältebeständigkeit, und daher kann die Sorte in fast jeder Region angebaut werden;
  • erhöhte Resistenz gegen die meisten Krankheiten und insbesondere gegen Spätbrand, der die meisten Sorten zu Beginn des kalten Sommers abmäht;
  • großfruchtig kombiniert mit einem spektakulären Aussehen;
  • toller Fruchtgeschmack;
  • gute Gesamtausbeute.

Vielleicht ist es die Kältebeständigkeit, die als wichtigster Vorteil der Sorte angesehen werden sollte. Während über den Inhalt dieses Artikels nachgedacht wurde, kamen in der Nacht vom 1. auf den 2. Juni beispiellose und unerwartete Fröste nach Zentralrussland. Mit einem schweren Gefühl fuhr ich zur Datscha. Ja, es stellte sich als beängstigend heraus, es zu sehen ... Aber unter den zweihundert toten Tomatenbüschen befanden sich zwei Dutzend grüne. Und es stellte sich heraus, dass es sich um einen Adligen handelte.

Nicht alle Nachteile der Sorte lassen sich trotz sorgfältiger Pflege leicht beseitigen, leider sind sie es. Beispielsweise:

  • schlechte Transportfähigkeit und kurze Haltbarkeit frischer Tomaten;
  • die Notwendigkeit starker Stützen für die Büsche, die für viele bestimmende Sorten nicht erforderlich sind;
  • erhöhte Stimmungslage für die Zusammensetzung des Bodens: Der Adlige verbraucht viele Nährstoffe und fühlt sich in schwerem Boden nicht wohl;
  • die Notwendigkeit, einen Busch zu bilden, was bei niedrig wachsenden Tomaten selten ist.

Tatsächlich sind die letzten drei Mängel ein unangenehmes Merkmal der Sorte, das sie von den meisten anderen bestimmenden Sorten unterscheidet. Es ist jedoch schwierig, sich an eine niedrig wachsende Tomate mit solch spektakulären, großen und leckeren Früchten zu erinnern. Himbeertomaten sind im Allgemeinen selten, und großfruchtige herzförmige Sorten können an einer Hand gezählt werden.

So erschien zum Beispiel vor kurzem eine frühreife Salatsorte mit großen herzförmigen Früchten, Altai-Honig. Die Farbe der Früchte ist jedoch orange, und der Hauptzweck der Sorte ist der Gewächshausanbau. Die sibirische Sorte Batianya mit herzförmigen Himbeerfrüchten ist bekannt, zeichnet sich aber durch ihre Intentionalität aus. Die langwüchsige Rinderherzsorte mit roten herzförmigen Früchten reift später als die Noble.

Das Rinderherz ähnelt in Form und Größe einem Noble, aber die Hauptmerkmale der Sorten unterscheiden sich erheblich.

Daher kann die Adlige-Tomate für die gesamte Reihe positiver Eigenschaften und relativer Nachteile als eine sehr gute Wahl für Regionen mit kaltem Klima angesehen werden, für deren Anbau jedoch nur minimale Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich sind.

Merkmale des Anbaus und Pflanzens von Tomaten Grandee

Wie die überwiegende Mehrheit der Tomatensorten wird der Noble nur durch Sämlinge angebaut. Daher muss zu Beginn des Frühlings alles vorbereitet sein, um dieses interessante Geschäft zu betreiben. Natürlich müssen Sie in einer Stadtwohnung dafür eine ziemlich große Fläche zuweisen: Ein gut beleuchtetes großes Fensterbrett ist erforderlich.

Landung

Anbau von Tomatensämlingen Nobleman unterscheidet sich nicht von dem für die meisten Sorten. Der gesamte Prozess besteht aus mehreren obligatorischen Aktivitäten.

  1. Samenvorbereitung. Edle Samen können aus Ihrer Ernte entnommen werden, müssen jedoch für die Aussaat vorbereitet werden. Nach der Auswahl der Samen mit vollem Gewicht werden sie notwendigerweise desinfiziert (20 bis 30 Minuten in einer dunkelvioletten Lösung von Kaliumpermanganat) und nach dem Picken in einem feuchten Tuch gehärtet (2-3 Tage im Kühlschrank).

    Samenverband kann mit Kalibrierung kombiniert werden: diejenigen, die nicht ertrinken, werden am besten weggeworfen

  2. Bodenvorbereitung (Sie können es auch im Laden kaufen, aber wenn Sie es selbst zusammenstellen, sollten Sie es auch desinfizieren, indem Sie es gut mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gießen). Der Boden muss luft- und wasserdurchlässig sein, was durch die Verwendung von Torf, Humus und Grasland erreicht wird.

    Im Laden gekaufte Böden sind für bestimmte Gemüsesorten normalerweise perfekt ausbalanciert.

  3. Samen in eine kleine Schachtel oder Schachtel säen. In diesem Fall sollte die Bodenschicht mindestens 5 cm betragen, und die Samen werden bis zu einer Tiefe von etwa 2 cm mit einem Abstand von 2-3 cm voneinander ausgesät.

    Für die Aussaat einer kleinen Menge Samen reicht jede unnötige Schachtel aus.

  4. Schließen Sie die Temperaturverfolgung. Vor dem Auftreten von Trieben kann es geräumig sein, aber unmittelbar nach dem Auftreten der Schleifen wird es auf 16-18 reduziert ÜberAb für ein paar Tage. Dann - wieder ein Raum, und die Beleuchtung ist immer maximal möglich.

    Wenn die Fensterbank nach Süden zeigt, ist keine zusätzliche Beleuchtung erforderlich

  5. Die Kommissionierung (Sitzgelegenheiten in einer geräumigeren Box oder in separaten Tassen) wurde im Alter von 10 bis 12 Tagen durchgeführt.

    Der beste Behälter zum Pflücken - Torftöpfe

  6. Mäßige Bewässerung (der Boden sollte nicht austrocknen, aber in keinem Fall sollte es zu einer Stagnation des Wassers kommen) sowie 1-2 Dressing. Wenn der Boden fruchtbar ist, können Sie auf Top-Dressing verzichten: Die Sämlinge sollten in Schwierigkeiten wachsen.

    Wenn Sie die Sämlinge füttern müssen, ist es bequem, dies mit Azophos zu tun.

  7. Härten, das eine Woche vor dem Pflanzen der Sämlinge im Garten durchgeführt wird.

Der richtige Sämling vor dem Pflanzen im Garten wächst normalerweise bis zu 20-25 cm, nicht mehr, aber der Stiel sollte dick sein. Das Pflanzen in ungeschützten Boden ist möglich, wenn der Boden eine Temperatur von etwa 14 erreicht ÜberC, das Ende Mai in der mittleren Zone und 1–2 Wochen später in Sibirien beobachtet wird. Wenn Sie dies früher tun müssen, müssen Sie sich um einen temporären Filmschutz kümmern und das Bett im Voraus aufwärmen, indem Sie es mit heißem Wasser gießen und einige Tage lang mit einem Film abdecken.

Trotz der Widerstandsfähigkeit des Adligen gegen niedrige Temperaturen wählen sie ein Pflanzgebiet aus, das vor Nordwinden geschützt ist. Der Adlige benötigt im Vergleich zu vielen Sorten höhere Düngemitteldosen, dies sollte jedoch kein Frischmist sein. Phosphor wird insbesondere für Tomaten benötigt, daher werden beim Ausgraben einer Parzelle für Tomaten im Herbst eineinhalb Eimer Humus oder Kompost und 50-60 g Superphosphat pro Quadratmeter hinzugefügt. Holzasche tut nicht weh, bis zu einem Liter Dose.

Im Frühjahr wird das Bett leicht gelockert, und an den nach dem gewählten Schema bezeichneten Stellen werden kleine Löcher gegraben, in denen Sämlinge gepflanzt werden und die Keimblattblätter begraben werden. Da die Sämlinge des Adligen nicht zum Ziehen neigen, werden sie normalerweise ohne Kippen gepflanzt. Trotz des Determinismus des Busches ist ein zu dichtes Pflanzen unerwünscht. Der Abstand zwischen den Büschen wird im Bereich von 45-50 cm und zwischen den Reihen von 50-60 cm gehalten.

Drücken Sie beim Pflanzen von Sämlingen die Wurzeln vorsichtig mit den Händen zusammen, damit keine Hohlräume zwischen den Bodenpartikeln entstehen

Damit die Sämlinge schneller Wurzeln schlagen, müssen Sie versuchen, sie aus der Schachtel oder den Bechern zu entfernen, ohne das irdene Koma zu zerstören. Nach dem Einpflanzen in die Löcher werden die Tomaten bei einer Temperatur von mindestens 25 ° C gründlich mit Wasser bewässert ÜberC und mulchen Sie den Boden mit Humus oder Torf. Gleichzeitig werden starke Stifte eingetrieben, die sich jedoch etwas später als nützlich erweisen, um Büsche mit Tomaten zu binden.

Pflege

Bei der Pflege eines Tomatenadligen sind bekannte Vorgänge erforderlich: Gießen, gefolgt von Lösen und Zerstören von Unkraut, seltenem Top-Dressing, Bildung und Binden von Büschen. Es sollte mit Wasser bewässert werden, das in der Sonne erwärmt wurde, also tun sie es am Abend. Das Gießen des Adligen erfordert reichlich, insbesondere während des Wachstums der Früchte. Sobald sie jedoch rot werden, wird das Gießen stark reduziert, da sonst die Tomate reißen kann. Es sollte an der Wurzel gewässert werden und versuchen, die Blätter nicht noch einmal zu benetzen.

Die erste Fütterung erfolgt 2-3 Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge, die weiteren - etwa nach der gleichen Zeit. Zunächst ist es besser, Königskerzeninfusionen zu verwenden, und nach dem Abbinden der Früchte ist es unerwünscht, Stickstoff zu geben. Daher wird ein Rezept aus 25 g Superphosphat und einem halben Liter Asche pro 10 Liter Wasser erstellt.

Glücklicherweise ist der Noble sehr resistent gegen Krankheiten. Wenn einige Wunden die Sorte überholen, ist es nur im Gewächshaus, und selbst dann ist es nicht schlimmer als ein brauner Fleck, vor dem Sie sich mit Knoblauchaufguss retten können. Auf freiem Feld sind Krankheiten so selten, dass Hobbygärtner in der Regel nicht einmal vorbeugend sprühen.

Tomato Grandee wird in einem oder zwei Stielen gezüchtet, wobei alle Stiefkinder unterhalb des ersten Blütenhaufens entfernt werden. In diesem Fall wird die Version mit zwei Stielen häufiger in einem Gewächshaus gewählt, und auf freiem Feld wird eine Pflanze zu einem Stiel geformt. Die Sorte unterscheidet sich nicht in der ungehemmten Stiefsohnbildung; Trotzdem werden überschüssige Triebe systematisch ausgebrochen. Wenn sich im Blütenstand zu viele Blüten bilden, werden die zusätzlichen herausgezupft, so dass nicht mehr als vier übrig bleiben.

Tomato Grandee wird selten in 3 Trieben (c) angebaut. Wählen Sie die Optionen (a) oder (b).

Sobald die Eierstöcke erscheinen, werden die Stängel mit weichen Schnüren fest mit den Pfählen verbunden. Wenn die Früchte ein wenig wachsen, kann der Busch ohne Strumpfband nicht fest stehen. Anstelle von separaten Einsätzen können Sie jedoch auch ein gemeinsames Gitter ausrüsten. Jeder Gärtner hat seine eigenen Vorlieben. Mit der richtigen Pflege wird der Adlige Sie mit großen, leckeren Früchten begeistern, die nicht gleichzeitig reifen, sodass das Vergnügen lange anhält.

Video: die Bildung von Büschen niedrig wachsender Tomaten

Bewertungen über die Tomate Grandee

Der Grandee ist eine ausgezeichnete Salattomatensorte für kaltes Klima. Die Früchte eignen sich nicht für die Konservierung von ganzen Früchten, da sie einfach nicht in ein Standardglas passen. Aber für den frischen Verzehr oder die Herstellung verschiedener Saucen ist dies eine sehr gute Option. Mit etwas Erfahrung im Garten ist der Anbau dieser Tomaten überhaupt nicht schwierig.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(1 Stimme, Durchschnitt: 5 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Tomatensüße Million - viele, viele Kirschen aus jedem Busch

Die gepflegten Früchte von Kirschtomaten, die sich durch ihren süßen Geschmack und ihre kompakte Größe auszeichnen, werden zur Hauptdekoration des Tisches. Sie können aus dem Busch gepflückt werden, wenn sie reifen und wie Beeren oder gesalzenes Ganzes gegessen werden. Es ist viel bequemer, solche kleinen Tomaten nicht stückweise, sondern mit ganzen Pinseln zu sammeln. Mit der kleinfruchtigen Sorte Sweet Million wurde dies möglich, da kleine Kirschen im Pinsel gleichmäßig gegossen werden und fast gleichzeitig reifen.


Beschreibung von Tomato Grandee

Die Sorte wurde in Gewächshäusern und auf offenem Boden in Sibirien und im Ural getestet. Im Jahr 2004 wurde es in das staatliche Pflanzenregister eingetragen, das für die nördlichen Regionen des Landes ausgewiesen ist.

Tomaten der Sorte Velmozha haben eine kurze Vegetationsperiode, die Beschreibung besagt, dass die volle Reife der Früchte in 3,5-4 Monaten auftritt. Es wird akzeptiert, ab dem Zeitpunkt des Auftauchens der Sämlinge herunterzuzählen.

Die Pflanze ist ein bestimmender Typ, auf freiem Feld wächst sie selten bis zu 80 cm. Im Gewächshaus erreicht die Buschhöhe 1,5 m. Die Sorte ist nicht Standard, verbreitet sich und erfordert Unterstützung. Die Blätter sind hellgrün und kurz weichhaarig. Die Ausbildung der Stiefkinder ist moderat. Die Triebe sind zerbrechlich und können während der Reifezeit abbrechen.

Blütenstände erscheinen über dem vierten Blattpaar. Die Blüte ist reichlich, muss aber reguliert werden. Laut den Bewertungen derjenigen, die die Tomate des Granden gepflanzt haben, müssen Sie den Pinsel kneifen, um eine Tomate wie auf dem Foto anzubauen. Es sind nur noch 4 Blumen übrig, der Rest wird entfernt. Infolgedessen werden die Früchte größer.

Beschreibung der Früchte

Edle Tomaten gehören zu großfruchtigen Sorten. Ihr durchschnittliches Gewicht liegt zwischen 200 und 500 g. Sie können Tomaten bis zu 1 kg anbauen, aber ohne spezielle Fütterung können Sie nicht auskommen.

Die Früchte sind dicht, herzförmig mit ausgeprägten Rippen und einer angenehmen purpurroten Farbe. Das Fruchtfleisch ist geschmacksintensiv, zuckerhaltig und praktisch flüssigkeitsfrei. Es gibt keine Hohlräume im Schnitt. Tomaten haben vier Kammern, es gibt genug Samen, um sich mit Pflanzenmaterial zu versorgen.


Vor- und Nachteile, Merkmale und Unterschiede zu anderen Sorten

Das Hauptmerkmal der Golden Heart-Tomate ist die Kombination der ursprünglichen Form und Farbe der Früchte mit ihrem ausgezeichneten Geschmack und der Leichtigkeit, den Busch zu servieren. Früchte dieser Qualität wachsen in der Regel selten auf niedrigen Büschen, und in dieser Hinsicht sticht die Sorte Golden Heart unter vielen Sorten hervor, deren Zweck ähnlich ist.

Die Hauptvorteile dieser Tomate sind:

  • ausgezeichneter ursprünglicher Fruchtgeschmack
  • interessante Form und Farbe
  • ausgewogene chemische Zusammensetzung, die die Verwendung von Früchten in Diät- und Babynahrung ermöglicht
  • kleine Menge Samen
  • Vielseitigkeit des Tomatengebrauchs
  • nicht schlecht, für eine bestimmende Sorte Ertrag
  • Kompaktheit des Busches
  • Resistenz gegen die meisten Krankheiten
  • Kälte- und Trockenresistenz
  • gute Konservierung und Transportierbarkeit von frischem Obst.

Es gibt keine Nachteile der Sorte, jedoch zeigen Bewertungen von Gärtnern, dass die Bodenfruchtbarkeit und die Gründlichkeit der Pflege sehr wählerisch sind. Das Goldene Herz stellt keine besonderen Anforderungen an die Agrartechnologie, zeigt jedoch gute Erträge nur bei sorgfältiger Beachtung der Umsetzung aller obligatorischen Verfahren: von der Befüllung des Gartens mit Düngemitteln über die Bildung eines Busches bis hin zum Binden.

Derzeit gibt es viele Sorten herzförmiger Tomaten: Wenn es vor fünfzehn Jahren nur ein Stierherz gab, gibt es jetzt fast ein Dutzend Sorten. Mehr als ein Dutzend Sorten haben das Wort "Herz" im Namen, und viele herzförmige Tomaten verzichten auf diesen Titel. Viele dieser Sorten zeichnen sich durch einen ausgezeichneten Fruchtgeschmack aus. Dies sind zum Beispiel Altai-Honig, Angelina- oder Melonenhonig. Unter diesen Tomaten gibt es Sorten, die ausgezeichneten Geschmack und hohe Kältebeständigkeit kombinieren, zum Beispiel Nobleman oder Heavyweight of Siberia.

Die meisten herzförmigen Tomaten sind groß bis sehr groß. In dieser Hinsicht sticht Heart of Gold hervor: Fast jede Tomate dieser Sorte passt problemlos in ein Standardglas. Zum Beispiel kann eine relativ junge Sorte von Yantarina, die Früchte mit Tomaten ähnlicher Form und Farbe trägt, die nur geringfügig größer sind, mit ihm streiten. Aber jede Orangenbullenherzfrucht zieht mindestens 300 g, diese Tomaten werden nur für Salate verwendet.

Tomaten-Rinderherzorange ähnelt Herz aus Gold, aber seine Früchte sind größer

In Zeiten einer großen Anzahl von Sorten und Hybriden von Tomaten sticht die Sorte Golden Heart unter ähnlichen Sorten in vielen Merkmalen zum Besseren hervor. Gleichzeitig müssen wir zugeben, dass dies keine Tomate aus der Serie „gepflanzt und vergessen“ ist, sondern qualifizierte Pflege benötigt.


Pflanzdaten und Kultivierungsmerkmale

Entsprechend den Merkmalen und der Beschreibung ist die Sorte Klusha früh, Superklusha mittel früh. Sie können zur gleichen Zeit oder mit einer Differenz von 5-10 Tagen, etwa 50 Tage vor dem Pflanzen an einem dauerhaften Ort, für Sämlinge ausgesät werden.

Sie müssen sich auf die klimatischen Merkmale der Region und die langfristige Wettervorhersage konzentrieren. Ungefähre Bedingungen:

  • Süd - Mitte März
  • Ural und Sibirien - zweites Jahrzehnt im April
  • Die mittlere Band ist von Ende März bis zu den ersten Tagen im April.

Wachsende Sämlinge

Vor dem Pflanzen werden die Samen auf eine Temperatur von 53 ° C erhitzt, eingelegt und eingeweicht, bis sie quellen. Besonders fürsorgliche Gärtner können zusätzlich Folgendes ausführen:

  • Keulen, was sinnvoll ist, wenn die Samen aus einer unzuverlässigen Quelle stammen oder alt sind
  • sprudelnd
  • Stimulation
  • Keimung oder Aushärtung (optional).

Beschichtete oder eingelegte Samen werden trocken gepflanzt.

Es wird empfohlen, den Boden zu wählen, der speziell für Tomatensämlinge entwickelt wurde. Sie müssen die Sämlinge also nicht vor dem Tauchgang füttern.

Mit einzelnen Tassen können Sie Tomaten anbauen, ohne sie zu verpflanzen. Sie sind in 1-2 Körnern gepflanzt. Dann müssen Sie einen starken Spross hinterlassen und den schwächeren mit einer Nagelschere abschneiden.

  1. Sämlingskästen sind mit feuchtem Boden gefüllt.
  2. Mit jedem geeigneten Werkzeug werden Rillen mit einer Tiefe von 1 bis 1,5 cm in einem Abstand von 4 cm hergestellt.
  3. Die Samen werden alle 2 cm ausgelegt. Wenn nicht genügend Platz vorhanden ist, kann der Spalt auf 1 cm verringert werden.
  4. Mit einer 1 cm dicken Schicht Substrat bestreuen oder die Rillen glätten.
  5. Wasser aus einer Sprühflasche.
  6. Mit Glas oder Folie abdecken.

Keimen Sie bei 22-25 ° C. Jeden Tag wird der Behälter belüftet und sammelt Kondensat. Bei Bedarf wird bewässert.

Beim Picken von Samen werden Superkluz- und Klushi-Sämlinge in einen Raum gebracht, in dem die Temperatur beträgt:

  • tagsüber - 14-16 ° С
  • Nachtzeit - 8-10 ° C.

Nach einer Woche werden sie bei 25 ° C in angenehme Bedingungen gebracht. Die Pflege der Sämlinge erfolgt wie folgt:

  • rechtzeitige Bewässerung
  • zusätzliche Beleuchtung bis zu 12-14 Stunden am Tag
  • Zugluftschutz
  • tägliche Ausstrahlung.

In der Phase von 2-3 echten Blättern wird ein Pick in einzelne Behälter gemacht. Bei Superkluzhy wird empfohlen, nicht auf das Herauskommen der dritten Platte zu warten.

Nach ca. 10 Tagen erfolgt die erste Fütterung. Es wird ein Mineralkomplex mit einem überwiegenden Anteil an Stickstoff verwendet - er dient als Baumaterial für das Wachstum der grünen Masse in Pflanzen in der vegetativen Entwicklungsphase.

Sämlinge von Superklushi und Klushi dehnen sich normalerweise nicht, was das Leben für Gärtner viel einfacher macht.

Auf den Boden übertragen

Vor dem Umzug in den Garten wird empfohlen, Tomaten mindestens eine Woche lang zu härten. Es ist jedoch besser, die Zeit auf 10 bis 14 Tage zu verlängern, damit die in der Wärme gewachsenen Sämlinge schneller Wurzeln schlagen.

Zuerst werden sie mitten am Tag für 20 Minuten auf die Straße oder den Balkon gebracht. Die Verweildauer an der Frischluft wird schrittweise verlängert. Die letzten 1-2 Tage sollten die Sämlinge die Nacht draußen verbringen. Wenn sich das Wetter verschlechtert, ist es mit Vlies oder Folie bedeckt.

Superklush- und Klush-Tomaten werden auf offenem Boden gepflanzt, wenn sich der Boden auf 15 ° C erwärmt. Wenn sich das Wetter plötzlich verschlechtert, was häufig in Regionen mit riskanter Landwirtschaft der Fall ist, ist es besser, den Umzug an einen dauerhaften Ort um mehrere Tage zu verschieben.

Für Superkluzhi ist eine verdichtete Bepflanzung möglich - 6 Pflanzen pro Quadratmeter.

Tomaten werden in Keimblätter oder das erste echte Blatt gepflanzt. Starterdünger, organische Substanz wird in die Brunnen auf sauren Böden gegeben - 1-2 Esslöffel Kalk. Mischen Sie zusätzliche Zutaten mit dem Boden, gießen Sie die Tomaten reichlich.

Es wird empfohlen, sofort mit Vlies, Stroh, Grasabfällen und Sägemehl zu mulchen. Es ist besser, keinen Humus zu verwenden, auch wenn dieser vollständig verfault ist - er enthält immer noch überschüssigen Stickstoff.

Weitere Pflege

Superklush- und Klusha-Tomaten sind anspruchslos zu pflegen. Sie sind für ältere Menschen und Arbeiter, die von Zeit zu Zeit die Baustelle besuchen, leicht zu züchten. Büsche brauchen kein Kneifen und Strumpfband. Eine anständige Ernte kann auch in einem ungünstigen Jahr erzielt werden.

Die nächste Bewässerung erfolgt 10-14 Tage nach dem Umpflanzen. Dies führt dazu, dass die Wurzeln der Clush- und Supercloud-Tomaten auf der Suche nach Feuchtigkeit nach unten und zur Seite rasen. Es gibt keinen Grund zur Sorge, auch wenn die Blätter in der Mitte oder am Ende des Tages fallen. Platten, die den Turgor nicht über Nacht zurückbrachten, dienen als Signal für die Bewässerung.

Für Tomaten wird empfohlen, warmes, festes Wasser zu verwenden. Ist dies jedoch nicht möglich, ist es wichtig, das Temperaturregime unverändert zu lassen.

Es ist nicht akzeptabel, die Kultur abwechselnd mit kaltem Wasser aus einem Brunnen oder Wasserhahn zu gießen und zu erhitzen. Pflanzen überleben solchen Stress möglicherweise nicht, bestenfalls beginnen sie zu schmerzen und die Entwicklung zu verlangsamen.

Düngemittel müssen den gesamten Mineralkomplex enthalten, nur die Anteile der Hauptelemente ändern sich je nach Entwicklungsphase:

  • Vegetativ braucht mehr Stickstoff
  • nach der Erweiterung des zweiten Blütenhaufens - Kalium und Phosphor.

Spurenelemente werden mit Blattverband gegeben - so werden sie besser aufgenommen. Sie versorgen die Kultur auch mit "Krankenwagen" im Falle eines akuten Mangels an dem einen oder anderen Nährstoff.



Vorherige Artikel

Landschaftsarchitekt, der den Central Park entworfen hat

Nächster Artikel

Mein Landschaftsbauer