Weltheimia


Eine Knollenpflanze wie Weltheimia (Veltheimia) ist mehrjährig. Es steht in direktem Zusammenhang mit der Hyazinthenfamilie. Diese Gattung vereint nur wenige Arten. In freier Wildbahn kann eine solche Blume in Südafrika gefunden werden. Es wächst in seiner Heimat in schattigen Gebieten an der Küste oder in hügeligen Gebieten.

Diese Pflanze ist nicht sehr groß. Grüne gürtelartige Blätter werden in einem Auslass gesammelt und ihre Ränder sind leicht gewellt.

Die Stielbildung erfolgt in den ersten Winterwochen und wächst sehr schnell. Der Blütenstand besteht aus herabhängenden rosa Blüten. Sie haben eine eher ungewöhnliche Form und sind Feuerwerkskörpern sehr ähnlich, weshalb Weltheimia manchmal als "Winterrakete" bezeichnet wird. Schmal glockenförmige Blüten verblassen 8-12 Wochen lang nicht.

Diese Blume wird selten in Innenräumen angebaut. Es blüht nur, wenn die Raumtemperatur bei 10-14 Grad gehalten wird. Und im Winter ist die Temperatur im Wohnzimmer etwas höher. Diese Pflanze gedeiht in einem kühlen Wintergarten. Es kann auch auf einer geschlossenen Loggia angebaut werden, und wenn es dort im Winter kühl ist, blüht die Weltheimia.

Weltheimia Pflege zu Hause

Erleuchtung

Diese Pflanze braucht einfach direkte Sonnenstrahlen. Dies ist jedoch nur während der warmen Jahreszeit. In der Herbst-Winter-Zeit kann es ohne sie auskommen. Nachdem die Blume eine Ruhephase hat, kann sie an einen dunklen Ort gebracht werden.

Temperaturregime

Das richtige Temperaturregime bestimmt, wie erfolgreich die Kultivierung sein wird und ob eine Blüte stattfinden wird. Weltheimia sollte an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Nachdem neue Blätter erscheinen (meistens im September), wird die Temperatur im Raum auf 20 Grad oder sogar noch niedriger gesenkt. Dies ist eine ganz normale Temperatur für den Frühherbst. Während dieser Zeit können Sie die Pflanze auf den Balkon stellen. Damit es jedoch zu blühen beginnt, sollte die Temperatur bis November viel niedriger sein, nämlich 10 bis 14 Grad. Es ist zu beachten, dass der Temperaturabfall allmählich erfolgen sollte. Die Blüte dauert den ganzen Winter, wenn die Blume bei einer Temperatur von 10 Grad gehalten wird.

Feuchtigkeit

Nicht wählerisch in Bezug auf Luftfeuchtigkeit.

Bewässerungsmerkmale

Die Bewässerung sollte von der zweiten Septemberhälfte bis zur Ruhezeit mäßig sein. Stellen Sie sicher, dass die Flüssigkeit beim Gießen nicht auf die Glühbirne gelangt. Die Weltheimia muss gegossen werden, bis alle Blätter trocken sind. Nachdem die Ruhephase vorbei ist und junge Blätter an der Blume zu wachsen beginnen, muss sie erneut gewässert werden.

Dünger

Sie müssen die Pflanze alle 4 Wochen nach Beginn des Wachstums von jungem Laub einmal düngen. Verwenden Sie dazu ½ Teil der empfohlenen Düngerdosis für Blütenpflanzen.

Wie man transplantiert

Die Transplantation wird unmittelbar nach Ende der Ruhezeit durchgeführt. Die Pflanze wird selten oder vielmehr nur einmal alle 2 oder 3 Jahre transplantiert. Beim Umpflanzen ist zu beachten, dass 1/3 der Zwiebel nicht vergraben bleiben sollte (über den Boden steigen).

Zemlsmes

Sie können selbst eine geeignete Bodenmischung herstellen, indem Sie Blatt- und Rasenboden mit Sand im Verhältnis 1: 1: 1 kombinieren. Blumentöpfe sollten breit sein.

Ruhezeit

Wenn die Weltheimia verblasst, beginnt allmählich eine Ruhephase. In den letzten Frühlingswochen trocknen die Blätter dieser Pflanze aus. Ohne die Zwiebel aus dem Blumentopf zu ziehen, wird sie an einen schattigen Ort gebracht. Mit Beginn des Septembers beginnen junge Blätter an der Pflanze zu erscheinen, und zu diesem Zeitpunkt muss sie an einem hellen Ort oder besser an einem sonnigen Ort neu angeordnet werden.

Wie man sich vermehrt

Diese Blume kann mit Samen (sie können gebunden werden, wenn eine künstliche Bestäubung durchgeführt wird) sowie mit jungen Zwiebeln vermehrt werden.

Die Trennung der jungen Zwiebeln erfolgt im September, wenn die Pflanze transplantiert wird. Das Pflanzen erfolgt in lockerem Boden. Sie sollten etwas tiefer sein als die Glühbirne der Mutter. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass sich der obere Teil über dem Untergrund erhebt.

Mögliche Schwierigkeiten

Eine Blüte tritt nicht auf - die Temperatur liegt über dem Normalwert.

Videoüberprüfung


Yucca - die Nuancen des Wachstums

Yucca gehört zur Familie der Agaven. Sie wird häufiger als Palme bezeichnet und eignet sich als Dekoration für Büros und große Häuser.

Beim Anbau zu Hause gibt es bestimmte Nuancen und Anforderungen:

  1. Schaffung günstiger Bedingungen in der Nähe der üblichen Umgebung.
  2. Rechtzeitige Verpflanzung, Bodenvorbereitung.
  3. Top Dressing, Schädlingsbekämpfung.
  4. Reproduktion.

Um ein schönes palmenartiges Aussehen zu erzielen, müssen Sie den Kofferraum kürzen. Nach Ablauf der Zeit bilden sich darauf Triebe. Mit der Zeit werden sie stärker und Sie erhalten mehrere Stämme.

Wichtig! Die Yucca-Palme benötigt freien Platz, da sie groß ist. Sie ist eine unprätentiöse Immergrüne. Mit ausreichender und angemessener Pflege wird es den Besitzer für eine lange Zeit begeistern.



Vorherige Artikel

Bereiten Sie sich vor, einen Garten zu pflanzen

Nächster Artikel

Zone 5 Shade Shrubs - Beste Büsche für Zone 5 Shade Gardens