Schneiden von Vermehrungspflanzen: Welche Pflanzen können aus Stecklingen wurzeln?


Von: Tonya Barnett, (Autorin von FRESHCUTKY)

Unabhängig davon, ob Sie einen Gemüsegarten oder ein reich verziertes Blumenbeet planen, kann die Auswahl und der Kauf von Pflanzen eine ziemliche Aufgabe sein. Abhängig von der Größe des Pflanzraums können sich die Kosten für die Einrichtung eines Gartens schnell summieren. Glücklicherweise können versierte Gärtner mit geringen Investitionen einen schönen Garten anlegen. Wenn Sie mehr über Pflanzen erfahren, die aus Stecklingen wachsen, werden Hausbesitzer für viele Jahre belohnt.

Über Pflanzen zum Schneiden der Ausbreitung

Das Wurzeln von Pflanzen aus Stecklingen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Pflanzen für den Garten zu vermehren oder mehr zu produzieren. Der Vermehrungsprozess kann sowohl für holzige als auch für krautige Pflanzen verwendet werden. Die Vorgehensweise variiert jedoch je nach Typ etwas.

Bevor Sie Pflanzen für die Schnittvermehrung auswählen, ist es zunächst wichtig, einige Untersuchungen durchzuführen. Während eine Reihe von Pflanzen auf diese Weise vermehrt werden kann, funktioniert diese Methode nicht bei jeder Pflanzenart.

Welche Pflanzen können aus Stecklingen wurzeln?

Bei der Entnahme von Stecklingen gibt es viele Vermehrungspflanzen. Während die meisten Menschen sofort daran denken, Pflanzen aus Stecklingen von Zierblumen zu wurzeln, können einige Kräuter und Gemüse auch leicht verwurzelt werden. Da Pflanzen, die aus Stecklingen wachsen, mit der Mutterpflanze identisch sind, ist diese Technik besonders hilfreich für Samen, die schwer zu keimen sind, oder für Sorten, die selten oder schwer zu finden sind.

Beachten Sie, dass diese Vermehrungsmethode zwar die Anzahl der Pflanzen im Garten erhöht, es jedoch wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass einige Pflanzensorten patentiert sind. Diese Sorten sollten niemals vermehrt werden, es sei denn, der Erzeuger verfügt über eine besondere Genehmigung des Patentinhabers. Die Auswahl von Erbstück-Pflanzensorten hilft, Probleme im Zusammenhang mit Patenten zu vermeiden.

Natürlich wäre eine ganze Liste von Pflanzen, die für Stecklinge geeignet sind, schwierig, daher sind hier einige der gebräuchlichsten Arten für diejenigen, die gerade erst anfangen:

Kräuterpflanzen, die aus Stecklingen wachsen

Viele Kräuter können leicht durch Stecklinge verwurzelt werden, wie zum Beispiel:

  • Basilikum
  • Lavendel
  • Minze
  • Rosmarin
  • Salbei

Pflanzpflanzen zum Schneiden von Gemüse

Einige Gemüsesorten können durch Stecklinge verwurzelt oder sogar in Wasser nachgewachsen werden:

  • Pfeffer
  • Tomaten
  • Süßkartoffeln
  • Sellerie

Zierblumen, die aus Stecklingen wachsen

Gemeinsame blühende Gartenpflanzen können über Stecklinge gestartet werden, wie zum Beispiel:

  • Azalee
  • Chrysanthemen
  • Klematis
  • Hortensie
  • Lila
  • Rosen
  • Glyzinien

Lieblings Zimmerpflanzen Stecklinge

Viele Zimmerpflanzen können durch Stecklinge vermehrt werden. Hier sind einige beliebte, die Sie ausprobieren sollten:

  • Pothos
  • Wandernder Jude
  • Gummibaum
  • Schlangenpflanze
  • Efeu
  • Jade

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Die einfachste Vermehrungsmethode: Schneiden

Stellen Sie sicher, dass Sie aus einer gesunden Elternpflanze schneiden.

Die wohl beliebteste Art, Pflanzen zu vermehren, ist das Schneiden von Blättern oder Stängeln einer vorhandenen Pflanze. „Die Schneidemethode wird von Hausbesitzern am meisten bevorzugt, da sie einfach und unkompliziert ist“, sagt Gena Lorainne, Gartenexpertin bei Fantastic Services.

Bei dieser Methode werden Schnipsel aus alten Pflanzen geschnitten und im Wasser wachsen gelassen, bis ihre Wurzeln zu sprießen beginnen. Sobald sie einige Wurzeln aufgebaut haben, sind sie bereit, als brandneue Pflanze zu topfen.


Wie man Moringa aus Stecklingen züchtet

Moringa wird leicht durch Stecklinge vermehrt.

Die Vermehrung von Pflanzen aus Stecklingen hat zwei deutliche Vorteile:

Nein 1. Klonale Vermehrung.

Die Herstellung von Pflanzen aus Stecklingen ist ein Mittel zur klonalen Vermehrung. Dies bedeutet, dass die neue Pflanze genau die gleichen Eigenschaften aufweist wie die Mutterpflanze, aus der sie entnommen wurde. Dies ermöglicht es dem Landwirt, bestimmte Mutterpflanzen mit wünschenswerten Merkmalen auszuwählen. Diese Merkmale könnten Wachstumsrate, Wachstumsform, Ertragserwartungen und Größe der Blätter und Fruchtschalen umfassen. Pflanzen, die aus Samen hergestellt wurden, würden innerhalb einer Pflanzenpopulation viel mehr Variationen von Merkmalen zeigen.

Nein 2. Verkürzte Jugendphase.

Im Allgemeinen eliminiert die Produktion von Pflanzen aus Stecklingen die Jugendphase. Die Jugendphase ist die Zeit in einer Pflanzenentwicklung, in der die Pflanze zu jung ist, um Blumen oder Samen zu produzieren. Obwohl Moringa eine sehr kurze Jugendphase hat, haben wir festgestellt, dass Pflanzen, die aus Stecklingen hergestellt werden, viel schneller die volle Produktion erreichen als Pflanzen, die aus Samen hergestellt werden, mit nachfolgenden wirtschaftlichen Vorteilen.

Die Vorteile von Moringa Cutting Porudction

Die Vorteile für die Einrichtung eines Moringa-Obstgartens aus Stecklingen sind:

Wie man Moringa-Stecklinge macht

Moringa-Pflanzen können aus Stecklingen hergestellt werden, die direkt auf dem Feld stecken, oder aus Stecklingen, die in Behältern stecken. Schauen wir uns diese genauer an.

Feldstecklinge

Stecklinge dürfen nur unter perfekten Wachstumsbedingungen, in idealen Wachstumsregionen oder unter Zusatz von Bewässerung unter heißen, trockenen oder nicht optimalen Bedingungen betrachtet werden. Aufgrund dieser Tatsache können Stecklinge mit festsitzendem Feld im Vergleich zu Pflanzen mit festsitzendem Behälter eine geringere Aufnahmerate aufweisen.

Stecklinge müssen während der aktiven Vegetationsperiode von gesunden Mutterpflanzen entnommen werden. Die Stecklinge können 30 bis 50 cm lang sein und einen Stammdurchmesser von mindestens 3 bis 5 cm haben. Die Stecklinge werden direkt in vorbereitete Felder geklebt und feucht gehalten, bis Wurzeln und Blätter erscheinen.

Stecklinge in Behältern

Im Allgemeinen sind diese Stecklinge kleiner und haben eine bessere Aufnahmerate als Stecklinge mit Feldstau. Nehmen Sie Stecklinge von aktiv wachsenden Mutterpflanzen. Halten Sie das Pflanzenmaterial immer turgent. Stecklinge sollten einen Durchmesser von mehr als 1 cm haben und die Stecklinge sollten zwischen 20 und 30 cm lang sein.

Stecklinge sollten in einer guten Schnittmischung stecken bleiben. Die Mischung, die wir verwenden, besteht aus 40% Kokos, 40% Torf und 20% Vermiculit. Der Mischung kann Sand zugesetzt werden, um die Entwässerung zu verbessern, da Moringa eine gute Entwässerung liebt. Die zu verwendende Topfgröße oder der zu verwendende Behälter hängt vom Produktionsvolumen und dem verfügbaren Platz zum Wurzeln der Pflanzen ab. Wir punkten den Boden unserer Stecklinge und wenden ein Wurzelhormon an.

Befeuchten Sie die Töpfe nach dem Kleben gut und stellen Sie sie in einen schattigen Bereich mit starkem Licht oder in ein Gewächshaus. Halten Sie die Töpfe feucht, bis die Stecklinge verwurzelt sind. Innerhalb weniger Wochen sollten Sie Wurzelpflanzen haben. Denken Sie daran, Ihre Wurzelpflanzen vor dem Pflanzen auf dem Feld abzuhärten.


FAQ zur Vermehrung von Zimmerpflanzen

Was ist die einfachste Vermehrungsmethode für Zimmerpflanzen?

Die Trennung könnte die einfachste Ausbreitungsmethode sein. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode nicht für alle Zimmerpflanzen gilt. Es kann nur für Pflanzen verwendet werden, die Offsets um die Mutterpflanze erzeugen. In diesem Fall können diese Offsets leicht von der Mutterpflanze getrennt und selbst eingetopft werden. Während es viele Pflanzen gibt, die auf diese Weise getrennt werden können, sind zwei beliebte Zimmerpflanzen, die auf diese Weise vermehrt werden können, Spinnenpflanzen (Chlorophytum comosum) und Erdbeerbegonien (Saxifraga stolonifera).

Wie oft müssen Sie das Wasser wechseln, wenn Sie Zimmerpflanzen im Wasser vermehren?

In den meisten Fällen reicht es aus, das Wasser einmal pro Woche zu wechseln. Wenn Sie das Wasser öfter wechseln, ist dies jedoch sicherlich auch kein Problem.

Ist Ficus Elastica leicht zu vermehren?

Es ist nicht gerade einfach, Ficus Elastica zu vermehren. Das Hauptproblem ist jedoch nicht, dass der Prozess selbst sehr schwierig ist, sondern dass die Ausbreitungsmethode selbst nicht so bekannt ist (Air Layering). Trotzdem ist die Vermehrung von Ficus Elastica immer noch nicht so schwierig. Sehen Sie sich ein paar Videos auf Air Layering auf Youtube an und los geht's!

Wie lange dauert die Vermehrung von Zimmerpflanzen?

Dies hängt stark von der tatsächlichen Zimmerpflanze ab, die Sie vermehren, und auch von der von Ihnen gewählten Vermehrungsmethode. Bei der Vermehrung aus Samen dauert es normalerweise etwa 2 bis 4 Wochen, bis sie sprießen. Wenn Sie Stecklinge in Wasser wurzeln, kann es zwischen 2 Wochen und mehr als 4 Wochen dauern, bis die Wurzelbildung erfolgt. Bei Verwendung der Vermehrungstechnik „Air Layering“, die für Holzpflanzen wie Geigenblattfeigen und Ficus Elastica verwendet werden kann, kann es 3 bis 7 Wochen dauern, bis sich Wurzeln bilden.

Ist ein Wurzelhormon notwendig, wenn es sich durch Stecklinge vermehrt?

Einige Zimmerpflanzen vermehren sich sehr leicht durch Stecklinge. Während ein Wurzelhormon in vielen Fällen kein Muss ist, kann es den Wurzelbildungsprozess definitiv beschleunigen und die Chancen auf eine erfolgreiche Vermehrung erhöhen.

Welche Zimmerpflanzen können durch Blattstecklinge vermehrt werden?

Afrikanische Veilchen, Episcias, Hoyas, Rex Begonias und Schlangenpflanzen können alle durch Blattstecklinge vermehrt werden.

Marcel leitet den Ort hier. Er hat eine tiefe Leidenschaft für Zimmerpflanzen und Gartenarbeit und ist ständig auf der Suche nach einer weiteren besonderen Pflanze, die er seinem Arsenal an Zimmerpflanzen, Sukkulenten und Kakteen hinzufügen kann.

Marcel ist auch der Gründer von Iseli International Commerce, einem Einzelunternehmen, das eine Vielzahl von Websites und Online-Magazinen veröffentlicht.


Schau das Video: Kytky, které je těžké zabít #1 - Šplhavice PotosPhilodendronScindapsusEpipremnum


Vorherige Artikel

Landschaftsarchitekt, der den Central Park entworfen hat

Nächster Artikel

Mein Landschaftsbauer