Cotule, Cotula - Aussaat, Pflanze, Pflege, im Garten auf


Cotule, schön und gepolstert

Cotula ist eine Bodendeckerpflanze, die in den Antipoden, Australien und Neuseeland heimisch ist. Den ganzen Sommer über blüht es großzügig in Teppichen aus kleinen goldgelben gänseblümchenförmigen Blüten an der Spitze der Stängel, die etwa fünfzehn Zentimeter hoch sind, manchmal mehr. Das Laub ist original, sehr gezackt, sehr dünn und bedeckt manchmal den Boden fast wie Sphagnummoos. Es ist eine sehr einfach zu züchtende Pflanze. Im Garten setzt sich die Cotula im Steingarten, am Rand oder auf einem Damm wie an einer niedrigen Mauer auf. Es gibt viele Sorten, aber sie sind alle mäßig winterhart und haben alle die gleichen Bedingungen. Der gelappte Wattestäbchen wird von April bis Juni bis Juli in Böden gepflanzt, die von tonig-lehmig bis sandig oder sogar felsig reichen. Es erfordert nur ein wenig Pflege, die darin besteht, verblasste Blumen zu entfernen, um die Blüte weiter zu fördern und ihre Farbstrahlung beizubehalten!
Widerstehen Sie nicht, Sie werden einen kleinen Platz im Garten finden, um ein paar Baumwollpflanzen / -pflanzen unterzubringen. Wenn es viele gibt, ist ihre Wirkung noch spektakulärer!

Botanischer Name:

• Cotula spp.

Pflanzeninfo:

• Zyklus: Staude
• Laub: Verfallen
• Winterhärte: Winterharte Pflanze (-8 bis -15 ° C)
• Familie: Asteraceae, Asteraceae
• Hafen: Kriechende Gewohnheit, aufrechte oder liegende Blütenstiele
• Ausstellung: Sonne und Halbschatten (in heißen Regionen)
• Boden: Entwässerter und leichter Boden, sandig oder steinig
• Aussaat: Frühling
• Plantage: Frühling
• Blüte: April Juni
• Rooting: Rhizom - Rhizompflanze
• Anbaugebiet: Überall: Frankreich oder Quebec
• Ursprung: Es ist in der gesamten nördlichen Hemisphäre zu finden.
• Honigpflanze:
• Essbare Pflanze: Nein

Besonderheiten:

• Mäßig robuste Pflanze.
• Zahlreiche kriechende oder aufrechte Sorten.
• Das Laub ist sehr dünn und geschnitten.

Cotule: Was sind die Vorteile im Garten?

• Sehr einfach zu züchten,
• Schönes Laub,
• Akzeptiert Halbschatten und Sonneneinstrahlung,
• Die Blüte ist kurz (3 Monate),
• Schimmerndes Laub im Herbst.

Welche Ausstellung?

Sonne und Halbschatten in bevorzugten Regionen.

Ein Wort vom Gärtner:

Die Pflanze braucht Sonnenlicht, Licht und Wärme. "Zu seinem Vorteil" sein. Um die schöne Farbe des Laubes zu erhalten, sollte das Wasser aus Morgentau oder Regen nicht zu lange bleiben, da es sonst trübt.

Welcher Boden?

• Entwässerter, sandiger oder steiniger Boden.

Multiplikationsmethode:

• Teilung, Stecklinge, Aussaat

Wann Cotule säen?

• Seit der Monat Apriloder unter warmem Schutz marschieren.
• Seien Sie vorsichtig, die Aussaat von Cotula ist weder die einfachste noch die schnellste Vermehrungsmethode.

Wie säen?

Idealerweise können Sie die Samen am Ende der Blüte aus dem Garten sammeln, trocknen lassen und schließlich an einem trockenen, lichtgeschützten Ort aufbewahren.
• Bereiten Sie Töpfe vor, die mit einer Blumenerde mit etwas Sand gefüllt sind.
• Platzieren Sie 2 oder 3 Samen pro Tasse.
• Mit Blumenerde bedecken.
• Befeuchten Sie das Substrat durch Kapillarwirkung.
• Dann bis zum Aufstehen leicht feucht halten.
• Halten Sie nur den stärksten Sämling.
• Im Garten umpflanzen, wenn alle Frostgefahr weg ist.

Wann teilen?

• Im Sommer.

Wie Cotule teilen?

• Heben Sie mit einer Spatengabel den schönen Wurzelballen an, der im Garten gut etabliert ist.
• Wählen Sie mit einem großen Messer einen Teil des Stumpfes aus.
• Stellen Sie sicher, dass das ausgewählte Teil grüne Stängel wie braune Stängel (älter) enthält.
• Ersetzen Sie den Stumpf,
• Verpflanzen Sie die Abteilung unter Berücksichtigung der Pflanzbedingungen, des Bodens, der Exposition….
• Wasser ohne zu viel.
• Es ist vollbracht !

Wann pflanzen?

• Von April, und wenn die Gelees entfernt werden.

Wie pflanzt man Cotule?

Im Boden

• Bearbeiten Sie den Boden, um ihn zu lockern, ohne ihn umzudrehen.
In schweren und sehr schweren BödenDen Boden mit Sand und ausreichend tiefer Blumenerde aufhellen.
• Bohren Sie je nach gewählter Sorte alle 30 cm Löcher, um die Klumpen der Cotules aufzunehmen.
• Kratzen Sie um den Wurzelballen, um die Wurzeln bei Bedarf freizugeben.
• Platzieren Sie die Pflanzen.
• Rekapitulieren und mit dem gemischten Gartenboden stopfen.
• Wasser, damit die Pflanzen stattfinden.
• Die Pflanze schätzt schlechte und trockene Böden, außer Kinderbett. Coronopifolia (siehe unten)

Interview:

• Die Pflanze ist resistent gegen Trockenheit.
• Entfernen Sie verblasste Blumen.

Blütezeit:

• Sommer von Juni bis September.

Blüte:

• Die Blüten sind gelb, isoliert oder zymen von aufrechten oder verwöhnten Stielen.
• Sie sind im Allgemeinen recht klein in Form eines Gänseblümchens.

Sorten:

Sie sind ziemlich zahlreich, es gibt ungefähr sechzig Arten:

Kriech- / Abdeckhafen:

Cotina. hispida: Das Laub ist federleicht, silbergrau und hell.
Kinderbett. turbinata: Bodendecker, der kleine gelbe Gänseblümchen produziert
Kinderbett. sericea: Afrikanische Sorte assdez ähnlich Cotula lineariloba
Kinderbett. lineariloba "Big Yellow Moon": ist eine Hybridsorte des Gärtners, sie bildet große Blütenköpfe

Kinderbett. Coronopifolia: ist eine etwas andere Cotula, man könnte es Sumpf-Cotula nennen. Ursprünglich wurde es in der Nähe von Gewässern gefunden, wo es sich perfekt akklimatisiert hat. Es ist daher im Gegensatz zu anderen Arten, die hauptsächlich trockenen Boden benötigen, in feuchten Böden zu kultivieren.

Womit pflanzen?

• Pflanzen Sie sie mit anderen kriechenden Pflanzen.
• Und Sedums, Beifuß ...

Verwendung im Garten:

BEIMein Garten:

• In Steingarten, Böschungen, Bodendecker, Kanten.

Ohne Garten:

Alle Sorten von Cotule können in Töpfe gepflanzt werden, die flacher als breit sind, wie z. B. ein Trog oder ein altes Becken.


Illustratives Foto von wikipedia.org von Dinkum geteilt unter CC-3.0 Lizenz: Cotula lineariloba - Roscoff exotischer und botanischer Garten.

Kurzes Blatt:

Zusammenfassung

Artikelname

Cotule mit gelben Blüten: schön und mit Teppichboden ausgelegt

Beschreibung

Cotule ist eine Bodendeckerpflanze, die in den Antipoden, Australien und Neuseeland heimisch ist. Den ganzen Sommer über bietet es großzügige ...

Autor

Name des Herausgebers

Jaime-jardiner.com

Publisher-Logo


1- Basilikum

Basilikum pflanzen und pflegen

Es ist unter dem Hitze Wie Basilikum es mag, deshalb wird es bis Mai oder Juni in einem Topf drinnen oder auf einer Veranda aufbewahrt. Es kann dann im Boden installiert werden. In Südfrankreich hingegen kann dieses Jahrbuch den Gemüsegarten erreichen, sobald die letzten Fröste um den April herum vergangen sind.
In einem Topf wird es in einem sehr bequem sein leichtes und reiches Substratgenau wie im Boden. Andererseits sind kompakte und feuchte Böden zu vermeiden. Gießen Sie bei trockenem Wetter, mulchen Sie, um es kühl, warm, aber nicht sengend zu halten, und Basilikum kann den ganzen Sommer über gedeihen!
Vergessen Sie nicht, die Stängel einzuklemmen, wenn sich die Blüten bilden.

Einige Sorten Basilikum

  • Das Grand Vert Basilikum wird am meisten konsumiert: kräftig und sehr duftend, mit großen Blättern.
  • Das Basilikum aus Genua wird traditionell für genuesisches Pesto verwendet.
  • Das Mammutbasilikum hat sehr große und breite Blätter mit einem sehr starken Geschmack.
  • Das lila Basilikum ist zart duftend und pfefferig wie Ingwer. Griechisches Basilikum ist eine Zwergpflanze, die eine Kugel bildet. Die kleinen Blätter mit intensivem Geschmack riechen leicht nach Zimt.
  • Das Thailändischer Basilikum Zeigt normalerweise violette Stängel und spitze Blätter an. Es bietet Aromen von Anis und Nelken.
  • Das Zimtbasilikum bietet einen sehr überraschenden Duft, der sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten verwendet werden kann. Es ist kompakt, mit violetten Stielen und hellem Laub.

Die Erdbeerernte

Die aufsteigenden Erdbeeren (Mara des Bois, Cirafine, Maïka, Capron Royal usw.) werden von Mai bis Juni und dann den ganzen Herbst über geerntet. Nicht aufsteigende Erdbeeren (Gariguette, Alpine, Talisman, Matis, Aprikose usw.) werden von Mai bis Juni geerntet. Diese haben nur einen Produktionszyklus. Mengenmäßig werden ca. 1,5 kg / m² erhalten. Sie sollten im Laufe der Reife gepflückt werden und eine sehr rote Farbe erhalten, wobei zuerst diejenigen bevorzugt werden, die der Sonne ausgesetzt sind. Es ist außerdem besser sie am Morgen zu pflücken um ihre Frische und ihren Geschmack zu bewahren.


Brokkoli liebt die Gesellschaft von Kräutern (Dill, Minze, Oregano, Salbei, Rosmarin) sowie Bohnen, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffeln.

Es passt nicht gut zu Erdbeeren, Salat, Radieschen und Tomaten.

Einige der in diesem Artikel vorgestellten Artikel enthalten Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass wir eine kleine Affiliate-Provision erhalten, wenn ein Kauf über einen solchen Link getätigt wird. Keine Sorge, es kostet Sie nicht mehr und das ermöglicht es uns, Ihnen weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zur Verfügung zu stellen!



Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft