Günstig und fröhlich: 6 Anwendungen von Kalkhydrat für Ihre Sommerresidenz


Gelöschter Kalk oder Flusen, der im Gartenbau benötigt wird, ist ein Calciumhydroxid. Dieses in seinen Eigenschaften wertvolle und gleichzeitig preiswerte Produkt ist ein ausgezeichnetes alkalisches Mittel, das Gärtner in vielen Bereichen ihrer Tätigkeit einsetzen.

Zum Tünchen von Bäumen

Jeden Frühling und oft auch im Herbst verarbeitet ein sachkundiger Gärtner seine Gartenbäume mit Tünche. Dies dient als zuverlässiger Schutz des Gartens vor vielen nachteiligen Auswirkungen der natürlichen Umwelt. Das Protein schützt die Rinde perfekt vor den hellen Strahlen der sengenden Sonne, vor plötzlichen Temperaturänderungen und vor Insektenschädlingen, die im Boden unter dem Baum leben. Natürlich kann fertige Tünche im Laden gekauft werden, aber es ist viel besser und billiger, sie selbst mit gewöhnlichem Löschkalk herzustellen.

Es ist ratsam, den Kalk einige Stunden vor dem Tünchen zu löschen. Zu diesem Zweck ist es in einem Eimer oder einem anderen Behälter erforderlich, ihn mit Wasser im Verhältnis 1 zu 1 zu kombinieren, um einen Flaum zu erhalten.

Bei Reaktion mit Wasser kann der Siedepunkt 140-150 ° C erreichen. Verwenden Sie einen Schutz, um Verbrennungen zu vermeiden. Nach etwa 50 Minuten ist der gelöschte Kalk fertig. Um eine fertige Lösung in 4,5 bis 5 Litern Wasser zu erhalten, verdünnen wir 1,25 kg gelöschten Kalk, 150 g Kupfersulfat, verdünnt in warmem Wasser, und geben 2- 3 EL. l. kleben. Rühren Sie den Inhalt vorsichtig mit einem Holzstab um und die Tünche ist fertig.

Bodenbedingungen regulieren

Durch die aktive Nutzung von Land in einem Gartengrundstück kann der Säuregehalt des Bodens erheblich zunehmen, was für die meisten Pflanzungen schlecht ist. Wenn der Boden sehr sauer ist, beginnen die Pflanzen, Nährstoffe schlecht aufzunehmen, und die Wirkung der verwendeten Düngemittel ist erheblich verringert. Um Maßnahmen zur Beseitigung des erhöhten Säuregehalts des Bodens zu ergreifen, müssen Sie sicherstellen, dass dies der Fall ist wirklich sauer auf Ihrer Website. Ohne die Hilfe spezieller Instrumente und Spezialisten können Sie den Säuregehalt des Bodens mit gewöhnlichem Lackmuspapier bestimmen, das in einen Behälter mit einer Probe Ihres Bodens gegeben wird. Wickeln Sie vorher ein wenig Erde mit einem dicken Tuch ein und legen Sie sie in ein Behälter mit Wasser im Verhältnis 1: 1. Lackmuspapier muss nicht lange in dem Behälter aufbewahrt werden, in dem sich der Boden befindet. Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie es nur ein oder zwei Sekunden lang eintauchen. Das Papier sollte seine Farbe ändern, anhand derer Sie den Säuregehalt leicht bestimmen können. Normalerweise gibt es in einem Set mit Lackmuspapier immer eine Säureskala. Es ist ziemlich einfach, den Säuregehalt des Bodens durch äußere Zeichen zu bestimmen:

  • angesäuerte Böden haben oft einen Weißton;
  • Auf dem Gelände traten viele Unkräuter auf: Schachtelhalm, Wegerich, Gurke, Schnupfen, rauer Hochländer;
  • Moos hat begonnen, auf Ihrem Boden zu wachsen;
  • Klee und Luzerne sprießen nicht oder wachsen nicht schlecht, und Weizen stirbt auch im Winter;
  • Die Rübenernte überrascht mit leuchtend roten Blättern.

Die einfachste und billigste Möglichkeit, den Säuregehalt auf der Baustelle zu senken, ist gelöschter Kalk. Zu diesem Zweck mit starker Bodensäure pro 1 m². m Es ist notwendig, ein Pfund Kalk mit einem durchschnittlichen Säuregehalt von 0,3 kg und einem schwachen Säuregehalt von 0,2 kg zuzugeben. Mit dieser einfachen Methode können Sie den Säuregehalt in kürzester Zeit neutralisieren.

Zur Desinfektion

Gelöschter Kalk wird auf dem Hof ​​seit langem als ausgezeichnetes Desinfektionsmittel verwendet. Es ist unverzichtbar für die Desinfektion von Werkzeugen, Gewächshäusern, Hühnerställen und mehr. Dank dessen ist es möglich, die Vermehrung von Parasiten und deren Ausbreitung zu vermeiden. Um das gewünschte Objekt zu verarbeiten, wird Kalkmilch aus gelöschtem Kalk hergestellt. Es kann zu 10% oder 20% hergestellt werden. Um eine 10% ige Suspension herzustellen, nehmen Sie etwa 1 kg Branntkalk, löschen Sie ihn in 1 Liter Wasser und geben Sie weitere 9 Liter Wasser zur Verdünnung hinzu. Zur Herstellung einer konzentrierteren 20% igen Suspension wird 1 kg Kalk in 0,5 Liter Wasser abgeschreckt und in 4 bis 5 Liter Wasser verdünnt. Die fertige Lösung wird zum Tünchen von Decken, Wänden, Gewächshäusern, Trennwänden, Zuführungen und anderen verwendet . Danach bleiben die zu desinfizierenden Gegenstände und Oberflächen etwa 24 Stunden ohne zusätzliche Behandlung.

Für Renovierungs- und Bauarbeiten

Gelöschter Kalk ist für eine Vielzahl von Reparatur- und Bauarbeiten unverzichtbar. Es wird häufig einer Zementlösung zugesetzt und auch zur Desinfektion von Oberflächen vor dem Auftragen von Farbe verwendet.

Es dient als hervorragendes Werkzeug zum Tünchen von Wänden innerhalb und außerhalb des Raums. Kalk nimmt überschüssige Feuchtigkeit perfekt auf, was bei Bauarbeiten so schädlich ist.

Dank Kalk bildet sich auf der Arbeitsfläche der Wände eine dünne Schutzschicht, die ein Ablösen des Putzes verhindert. In Kombination mit Zement bildet sich eine viskose Mischung, die nach dem Trocknen nicht reißt.

Zur Unkrautbekämpfung

Unkraut ist ein echter Angriff für jeden Gärtner. Viele Menschen verwenden verschiedene chemische Mittel, um Unkraut zu bekämpfen, aber es sollte beachtet werden, dass gelöschter Kalk diese Aufgabe genauso gut bewältigt. Gleichzeitig erfordert die Anwendung keine großen Kosten. Alles ist sehr einfach. Streuen Sie im Frühjahr, nachdem Sie Setzlinge gepflanzt oder Samen ausgesät haben, eine dünne Kalkschicht zwischen die Pflanzreihen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht auf die Stängel und Blätter von Kulturpflanzen gelangen. Nach Anwendung dieser Methode sollten alle Unkräuter abgetötet werden. Lösen Sie den Boden darunter, um alle verbleibenden Wurzeln zu entfernen. Aufgrund dieser Methode werden Sie durch Unkraut nicht lange gestört.

Für Kompost

Kompost ist ein wirksamer und nützlicher organischer Dünger, der von jedem erfahrenen Sommerbewohner geschätzt wird. Die Hauptzusammensetzung des Komposts sind Pflanzenreste, die während ihrer Zersetzung eine große Menge Säure freisetzen, wodurch eine natürliche Zersetzung verhindert wird. Zur schnellen und wirksamen Neutralisierung der bei diesem Prozess gebildeten Säuren wird gelöschter Kalk mit einer Geschwindigkeit von ca. 2- verwendet. 3% des Gesamtgewichts der Kompostzusammensetzung. Ein weiterer großer Vorteil der Verwendung von Kalk bei der Kompostierung ist die hervorragende Fähigkeit, unangenehme Gerüche zu neutralisieren.

[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]


Kalkflusen: Verwendung im Garten, im Garten

Um eine gute Ernte in einem Gemüsegarten oder Garten zu erzielen, reicht es nicht aus, nur Samen zu säen und Setzlinge oder Setzlinge zu pflanzen. Sowohl die Pflanzungen als auch der Boden darunter müssen ordnungsgemäß gepflegt werden. Erfahrene Gärtner und Gärtner verwenden verschiedene Chemikalien zusammen mit anderen Mitteln, um den Boden zu düngen oder Schädlinge zu bekämpfen. Eine der beliebtesten ist Flusenkalk. Im Garten und Gemüsegarten gibt es viele Faktoren, die die Notwendigkeit der Verwendung dieses Werkzeugs bestimmen.

Was ist Flusenkalk? Wie kann es nützlich sein, das normale Wachstum von Garten- und Gartenbaukulturen sicherzustellen? Was sind die Merkmale seiner Anwendung? Versuchen wir es im Artikel herauszufinden.


Beste Unkrautbekämpfungsprodukte

Aber was auch immer man sagen mag, aber Sie müssen ständig gegen Unkraut kämpfen. Und es gibt nur drei Möglichkeiten, sie loszuwerden.

Ständiges Jäten. Wenn Sie ständig im Land leben, ist die manuelle Methode die bestmögliche Option für Sie.

"Die ständige Unterdrückung von Kräutern scheint manchmal ein Kampf zwischen Herkules und der Lernaean-Hydra zu sein - man hat einen Kopf herausgezogen und zwei wachsen an seiner Stelle nach", sagt Michail Worobjow. - Aber es ist immer noch effektiver und vor allem viel sicherer als die Verwendung von Chemikalien. Ich habe es sogar geschafft, das Feldkraut durch anhaltendes Unkraut loszuwerden. Alle drei Tage zog er neue Triebe heraus, wodurch das Wurzelsystem methodisch geschwächt und die Energie, die die Blätter von der Sonne erhielten, entzogen wurde. Viele Unkräuter haben einen Vitalitätsvorrat in den Wurzeln (Weizengras, Mariendistel). Aber diese Kraft ist nicht unendlich, und Geduld und Arbeit werden alles zermahlen.

Wir setzen Chemikalien mit Bedacht ein. Es gibt viele giftige Chemikalien, die bei der Unkrautbekämpfung wirksam sind - Roundup, Tornado, Killer, Glyphosat, Hurrikan usw. Aber dies ist kein Allheilmittel. Ja, sie töten Unkraut, aber sie können auch Beerensträucher töten. Ganz zu schweigen von zarten Sämlingen. Mehr oder weniger harmlos sind diese Unkrautbekämpfungsprodukte nur für Bäume. Daher sollten Sie keine Chemikalien verwenden, bei denen etwas wächst. Aber wenn Sie ein vernachlässigtes Land haben, das vollständig mit Unkraut bewachsen ist, reichen chemische Mittel aus.

„Es ist auch gut, Chemie dort einzusetzen, wo es schwierig ist, von Hand zu jäten“, sagt Mikhail Vorobyov. - Zum Beispiel am Zaun, an der Grenze zu einem benachbarten Grundstück (in der Regel haben viele ein Netz, durch das Unkraut, einschließlich Brennnesseln, bereitwillig sprießen), entlang der Fassade eines Hauses oder eines Nebengebäudes. Dies muss jedoch sehr sorgfältig erfolgen.

Es ist besser, an einem sonnigen, windstillen Tag und idealerweise am Morgen einen "chemischen Angriff" durchzuführen. Lesen Sie die Anweisungen für das Medikament sorgfältig durch. In der Regel heißt es, dass Sie erst nach 4 Tagen in den behandelten Bereich gehen können, wenn die Chemikalie für Menschen und Tiere sicher ist. Im Allgemeinen zersetzen sich alle "Killer" -Chemikalien innerhalb eines Monats im Boden. Seien Sie daher neben Beerenbüschen sehr vorsichtig.

Wir mulchen den Boden. Diese Methode ist am besten für Wochenend-Sommerbewohner geeignet. Glücklicherweise können Sie jetzt in jedem Gartencenter einen sehr schönen Mulch kaufen - aus Rinde, oft getönt, Holzspänen oder kleinen Kieselsteinen. Erstens ist es schön. Und zweitens, wenn Sie vor dem Unkraut Blumenbeete oder Beete mit Erdbeersträuchern mit Mulch bedeckt haben, werden Sie sich den ganzen Sommer über von Unkraut befreien.

„Man kann die Betten mit frisch geschnittenem Gras füllen“, erklärt Michail Worobjow. - Es wird kostenlos sein. Denken Sie daran, wenn Sie mit einem Rasenmäher mähen, muss die Schicht aus frisch geschnittenem Gras dünn sein, damit es richtig trocknet. Ansonsten verrottet das Gras intensiv und setzt Ammoniak frei. Dies gilt für Pflanzen wie Stickstoffdünger oder Frischdünger, die das Wachstum beschleunigen. Wenn eine solche Fütterung im Frühjahr und Frühsommer nur von Vorteil ist, ist sie in der zweiten Sommerhälfte völlig nutzlos. Eine übermäßige Menge an Stickstoffverbindungen ist jedoch jederzeit schädlich - die Wurzeln können sich chemisch verbrennen. Bei Gras, das mit einer normalen Sense geschnitten wird, treten solche Probleme nicht auf.

Grabe den Bereich aus und wähle die Rhizome aus. Sie können Weizengras, Distel, Löwenzahn oder Löwenzahn so oft aussortieren, wie Sie möchten, aber sie wachsen trotzdem. Sie können sie nur loswerden, indem Sie den Bereich ausgraben und alle Rhizome sorgfältig auswählen. Nur hier muss man nicht mit einer Schaufel graben, sondern mit einer Heugabel. Mit einer Schaufel werden Sie die unterirdischen Triebe sicher in Stücke schneiden, und dann wird aus jedem ein neues Unkraut wachsen. Mit der Heugabel können Sie ganze Rhizome auswählen. Die Methode ist mühsam, schwierig, aber sehr zuverlässig und effektiv.

Mit Herbiziden behandeln. Ja, das ist Chemie, aber in anderen Fällen ist es unmöglich, Unkraut auf andere Weise zu behandeln. Herbizide wirken kontinuierlich und zerstören alle Pflanzen ohne Zerstörung ("Hurricane Forte", "Arsenal", "Tornado", "Roundup"). Und selektiv, wirkt auf bestimmte Arten von Unkräutern - monokotylen oder dikotylen.

Herbizide können helfen, schädliche Unkräuter wie Weizengras, Kuhpastinake, Weißkraut oder Hopfen zu bekämpfen. Verwenden Sie sie am besten, wenn die Betten leer sind.

Decken Sie die Betten ab. Decken Sie den Bereich mit einem dichten undurchsichtigen Material ab - schwarze Folie, Agrofaser, Pappe. Agrofaser kann in den Beeten verwendet werden - es reicht aus, im richtigen Abstand Löcher darin zu bohren und dort Kulturpflanzen zu pflanzen. Und damit der Film das Aussehen des Gartens nicht beeinträchtigt, kann er mit Heu, Stroh oder Sägemehl gemulcht werden.

Schwarzer Film kostet natürlich Geld, hält aber mehrere Jahre und vereinfacht die Arbeit erheblich.

Gründüngung aussäen. Nach der Ernte entwickeln sich die Unkräuter in den leeren Beeten noch schneller - sie haben keine Konkurrenten. Lassen Sie den Boden daher nicht leer. Säen Sie an dieser Stelle Gründüngung - Raps, Senf, Roggen, Fascelium, Weißklee.

Erstens zerstören viele Gründünger Unkraut. Beispielsweise scheiden Senf und Raps eine große Menge spezifischer Substanzen in den Boden aus - Glykoside, die das Wachstum schädlicher Pflanzen hemmen.

Zweitens zerstören sie Schädlinge und Krankheitserreger. Dieselben Raps- und Senfsekrete scheiden ätherische Öle aus, die die Entwicklung von Schwarzbein, Wurzelfäule, Rhizoktonie und Schorf stark hemmen.

Drittens ist jeder Gründünger ein ausgezeichneter Dünger. Streuen Sie die Samen in die Gegend und harken Sie sie in den Boden. Wasser. Und lass es wachsen.

Nach 3 Wochen die grüne Masse dieser Pflanzen abschneiden, hacken, über die Fläche streuen und ausgraben. Aber flach - 3 - 4 cm. Nachdem die Siderata begraben sind, muss die Fläche reichlich bewässert werden.

Mit Wodka beträufeln. Diese Methode kam aus Amerika, wo sie erstmals in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts getestet wurde. Sein Wesen ist eine Provokation. Einen Monat vor Beginn der Aussaat wird der Boden mit einer 6% igen Lösung von Ethylalkohol oder verdünntem Wodka (150 g pro Eimer Wasser) behandelt. Alkohol stimuliert die Keimung von Unkräutern, sie sprießen freundlicher und schneller, danach werden sie sorgfältig ausgesondert.

Mähen Sie oft. Diese Methode kann auf dem Rasen angewendet werden, wo neben kultivierten Körnern auch Unkräuter keimen. Wenn Sie den Rasen ständig mähen und so das Überwachsen des Grases verhindern, verschwinden die Unkräuter allmählich - ihre Rhizome werden dünner und schädliche Pflanzen sterben ab.

Und mähen Sie so oft wie möglich die Grenzen und angrenzenden Gebiete - lassen Sie die Samen nicht aus dem Unkraut reifen. Sie werden dann auf Ihrer Website verteilt.

Fügen Sie keine frische organische Substanz hinzu. Manchmal ist es für einen Stadtbewohner im Sommer nicht einfach, Mist zu bekommen, aber wenn er Erfolg hat, wird sofort Dünger auf die Baustelle ausgebracht. Und Gülle wird normalerweise frisch verkauft. Und es enthält viele Unkrautsamen! Es ist bekannt, dass Kühe und Pferde Gras fressen.

Um den Garten nicht zu verstopfen, legen Sie den Mist auf einen Haufen und lassen Sie ihn 3 Jahre ruhen. Na ja, mindestens zwei. Wenn organische Stoffe in einer dicken Schicht gestapelt werden, wird es sehr heiß und Unkrautsamen sterben bei hohen Temperaturen ab.


Produktion von Löschkalk

Kalkhydrat - Flaum ist ein weißes Pulver, meistens aus einer feinen Fraktion. Das mit Wasser verdünnte Kalkvolumen verdoppelt sich fast. Die Dichte des gebrauchsfertigen Materials beträgt 400 kg / m². Der Feuchtigkeitsgehalt pro TU beträgt nicht mehr als 5%. Der Flaum ist schnell hergestellt, es ist nur notwendig, die Proportionen zu beachten und die richtige Zeit zu halten.

Das Produktionsdiagramm sieht folgendermaßen aus:

Fertigung auf der Baustelle

Die Herstellung von Löschkalk kann sowohl im Werk als auch direkt auf der Baustelle erfolgen. Dies erfolgt in speziellen Behältern - Hydratoren. Branntkalk sollte 1/3 des Volumens einnehmen, und die gleiche Menge Wasser wird hinzugefügt. Der Rest des Raums ist für einen vollwertigen Prozess erforderlich, da in den ersten Minuten, wenn die Reaktion beginnt, das Volumen des Kalks zunimmt.

Stationäre Flusenproduktion

Das zentralisierte Abschrecken unter den vorbereiteten Bedingungen der Anlage ermöglicht es, ein Endprodukt von höherer Qualität nicht nur zu erhalten, sondern es auch ziemlich lange zu halten. Darüber hinaus werden die Eigenschaften von gelöschtem Kalk mit der Zeit nur besser und das Volumen der fertigen Mischung ist größer.

Unter den Bedingungen der Anlage ist es möglich, den Vorbereitungsprozess jeder einzelnen Charge zu verfolgen. Wenn das Abschrecken langsam erfolgt, ist es daher erforderlich, Wasser in Portionen zuzugeben. Es ist darauf zu achten, dass sich der Kalk beim Löschen nicht überhitzt und das Wasser während des Prozesses nicht kocht.

Die Ausbeute des fertigen Produkts sollte, wenn es von hoher Qualität ist, doppelt so groß sein wie die des ursprünglichen trockenen Branntkalkes. Der fertige Kalkhydrat hat 4 Klassifikationen.

Das Video zeigt die Technologie und Ausrüstung zum Löschen von Kalk in der Produktion:

Staatliche Standardisierung

Natürlich kann Kalk wie jedes Baumaterial sowie eine Mischung von verschiedenen Arten sein. Die Einstufung von Branntkalk hängt vom Gehalt an Calcium- und Magnesiumoxiden ab.Daher muss die erste Klasse, klassifiziert nach GOST 9179-77, eine CaO + MgO-Verbindung in einer Menge von mindestens 90% aufweisen. Und in der zweiten Klasse beträgt diese Verbindung bereits 80%.

Je niedriger der Gehalt, desto weniger Kalzium- und Magnesiumoxide in Kalk, sondern auch weniger Wasser wird zum Löschen verwendet. In der allerletzten vierten Klasse kann Wasser in Höhe von 60% des Trockenkalkvolumens zugesetzt werden.

Das spezifische Gewicht von gelöschtem Kalk (Flusen) beträgt 450-550 m3. Trockenkalk kostet durchschnittlich 3.000 Rubel pro Tonne. Aber der Flaum ist schon dreimal so teuer - 8.000-10.000 Rubel pro Tonne. Jeder Kalk muss gemäß seinen Eigenschaften den festgelegten Standards von GOST entsprechen.


Anwendung von Kalk im Gewächshaus

Im Herbst müssen Sie nach der Ernte im Gewächshaus nicht nur aufräumen, sondern auch die Oberflächen von Schädlingen und Krankheiten behandeln. Hierfür können Sie einen Kalkmörtel verwenden:

  • 400 g Bleichmittel in einem Eimer Wasser (10 l) auflösen.
  • Die Lösung 4 Stunden lang infundieren
  • Tünche die Oberfläche des Gewächshauses.

Nach dem Tünchen werden Holzkonstruktionen nicht nur desinfiziert, sondern auch vor Verfall geschützt.

Kalk wird im Herbst und zur Desinfektion des Bodens im Gewächshaus verwendet:

  1. Der Boden wird reichlich mit einer Lösung von Kaliumpermanganat bewässert.
  2. Für jeden Quadratmeter des Bettes werden 100 Gramm Bleichmittel gegossen.
  3. Die Erde wird ausgegraben und gelockert.

Ein solches Verfahren zerstört im Boden lebende Infektionen und Schädlingsgesichter.

Die Vorteile von Kalk für Garten und Garten liegen auf der Hand, da sie mit ihrer Hilfe den Boden entsäuern, Bäume tünchen, den Boden und die Gebäude desinfizieren.


Gelöschter Kalk zur Desinfektion von Instrumenten

Kalk eignet sich zur Verarbeitung von Gartengeräten nur frisch gelöscht. Es wird mit Wasser im Verhältnis 1: 1 "neutralisiert" und trocknen gelassen. Aus den entstehenden Flusen wird Kalkmilch hergestellt (10-20% Suspension). Das Verfahren zur Herstellung einer 10% igen Suspension ist wie folgt:

  • Nehmen Sie für 1 kg Branntkalk 1 Liter Wasser
  • abkühlen lassen und trocknen
  • Mit 9 Litern sauberem Wasser verdünnen
  • Verwenden Sie die resultierende Zusammensetzung zur Desinfektion von Räumen (Wänden, Decken), Regalen, Werkzeugen, dem Inneren von Gewächshäusern usw.

Das Gewächshaus wird sowohl intern als auch extern behandelt, um vor Krankheiten und Schatten zu schützen

Gelöschte Kalklösung für den Bau

Gelöschter Kalk wird bei Bau- und Reparaturarbeiten verwendet. Meistens wird es verwendet, um die Wände innerhalb und außerhalb des Geländes zu tünchen. Die Tünche wird etwa einen Tag vor Arbeitsbeginn hergestellt. Um eine ideale weiße Zusammensetzung zu erhalten, wird sie im Verhältnis 1: 1 mit Wasser verdünnt. Unmittelbar vor dem Auftragen wird die Lösung gut gerührt und mit einem breiten Pinsel oder einer Spritzpistole in 2-3 Schichten auf die Oberfläche aufgetragen, wobei jede neue Schicht über die vorherige aufgetragen wird.

Außerdem werden einigen Gebäudemischungen Flusen zugesetzt. Beispielsweise bildet es in Kombination mit Zement eine viskose Mischung, die nach dem Trocknen nicht reißt.

Gelöschter Kalk hat auch feuerfeste Eigenschaften. Auf Holzbeschichtungen und Elementen eines Holzhauses wird es häufig in 1-3 Schichten aufgetragen, um Fäulnis zu vermeiden und die Brandbekämpfungseigenschaften von Bauwerken zu verbessern.

Versuchen Sie, beim Umgang mit Kalk im Freien oder an einem gut belüfteten Ort zu sein.

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Kalk

Kalk wird als eher ätzendes Material angesehen, wenn Sie mit Arbeiten arbeiten, bei denen Sie Sicherheitsmaßnahmen beachten müssen:

  • Tragen Sie beim Umgang mit Kalk eine Schutzbrille und Handschuhe
  • Halten Sie sich während des Löschens so weit wie möglich von dem Behälter fern, in dem der Vorgang stattfindet, da Kalk sehr heiß ist und häufig verspritzt wird
  • Atmungsorgane können mit einem Baumwollgaze-Verband geschützt werden
  • Wenn Kalk auf die Haut gelangt, entfernen Sie die Lösung mit einem in Pflanzenöl getauchten Tupfer. Tragen Sie eine in 5% Essig getauchte Mullkompresse auf die betroffene Stelle auf
  • Wenn Lösungstropfen in Ihre Augen gelangen, spülen Sie sie mit sauberem fließendem Wasser aus und konsultieren Sie gegebenenfalls einen Augenarzt.

Daher ist die Verwendung von Kalk im Land nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt. Es ist eine einzigartige Substanz, die für Pflanzenschutz, Bodenernährung und Bauarbeiten dient. Jeder sich selbst respektierende Sommerbewohner ist einfach verpflichtet, es zu benutzen.


Verwendung von Löschkalk auf dem Land - Garten und Gemüsegarten

Aufrufe: 8092 Gepostet: 25-01-2015, 22:29 Kommentare: 0 Gepostet von natanikola

Zahlreiche Haushaltsabfälle sowie Pflanzenreste, Spitzen, gemähtes Gras, welke Blumen - all dies kann für den Garten und den Gemüsegarten von Vorteil sein. Die Hauptsache ist, in der Lage zu sein, einen Komposthaufen richtig zu bilden und einige der Nuancen zu berücksichtigen.

Es sollte sofort beachtet werden, dass Abfälle, die einige chemische Verbindungen enthalten, nicht für Kompost geeignet sind, Pflanzenreste und Spitzen nicht von Krankheiten betroffen sein sollten. Es ist besser, nur einjähriges Unkraut zu nehmen. Kann zur Kompostierung von Laub und Grasschnitt verwendet werden.

Ein schattiger Platz im Garten, nicht weit vom Weg entfernt, ist für den Komposthaufen geeignet. Die Länge des Komposthaufens sollte 2 Meter nicht überschreiten, die Breite - ca. 70 cm, in der Höhe kann er bis zu 1,2 m gefaltet werden. Bei großen Abmessungen verlaufen mikrobiologische Prozesse langsamer und die Kompostaufbereitungszeit verlängert sich.

An der für den Komposthaufen ausgewählten Stelle wird die oberste Bodenschicht auf einem Bajonett entfernt, die vorbereitete Fläche wird mit 10 cm Sand gefüllt, wenn der Boden tonig ist, und Ton, wenn der Boden sandig ist, kann Torf verwendet werden . Abfall wird sehr gründlich angefeuchtet, wenn er in Kompost gegeben wird. Legen Sie eine Schicht angefeuchteten Abfalls mit einer Dicke von bis zu 30 cm auf, bestreuen Sie sie mit Kalk und einer 10 cm dicken Schicht Erde. Zerkleinerter gelöschter Kalk wird mit 2 kg pro 1 Kubikmeter hinzugefügt. kompostierbares Volumen.

Streuen Sie beim Auftragen jeder Schicht vorsichtig die Kanten und bedecken Sie sie mit einer Schicht Erde, damit der Kompost nicht austrocknet. Der Komposthaufen wird dann regelmäßig gewässert. Wenn möglich, wird dem Wasser eine Königskerze zur Bewässerung zugesetzt. Das kompostierbare Material muss Wasser gut passieren, wenn es stagniert, kann es zu einer Fermentation kommen. Zur Belüftung und frühen Reifung des Komposts wird der Komposthaufen so gemischt, dass sich die oberen Schichten oben und die unteren unten befinden. Nach dem Graben wird der Stapel mit einer Erdschicht bedeckt und belassen, bis der Kompost vollständig reif ist.

Es gibt eine andere Möglichkeit zur Herstellung von Kompost, wenn gemäß dem obigen Verfahren Torf und Kot in Schichten gelegt werden, ohne dass Torf, Mist, Teichschlamm und Hausmüll verwendet werden.

Im Komposthaufen müssen Sie bis zu 3% Phosphor und bis zu 1% Kalidünger hinzufügen. Wenn Sie in der warmen Jahreszeit kompostieren, können Sie es nach 3 Monaten und in der Kälte nach sechs Monaten verwenden. Je mehr Mist sich im Kompost befindet, desto eher ist er fertig. Nach Ablauf des angegebenen Zeitraums können Sie die Beete mit Kompost für Gewächshäuser und für die Frühjahrspflanzung füllen. Um jedoch nicht zu zögern, den Kompost im Garten und Gemüsegarten zu verwenden, ist es besser, ihn perekrem in a zu überlassen Haufen für ein weiteres Jahr.

Durch die Anordnung mehrerer Komposthaufen auf dem Gelände haben Sie ständig reifen und gut verfaulten Kompost zur Hand.


Calciumoxid zur Kellerbehandlung

Wie Sie wissen, werden Keller mit gelöschtem Kalk weiß getüncht. Aber viele Sommerbewohner kaufen Branntkalk für diese Zwecke, da er besser gelagert wird. Sie können jederzeit 1 Teil Branntkalk mit 3 Teilen Wasser mischen, nachdem Sie besonders große Klumpen mechanisch zerkleinert haben.

Die chemische Reaktion dauert ca. 8 Stunden. Danach muss die Zusammensetzung durch ein Sieb filtriert und auf die behandelten Oberflächen aufgetragen werden. Um die Wirkung zu verstärken, können 50 g Kupfersulfat zu 5 Litern bereits gelöschtem Kalk gegeben werden.

Dies sind nur einige der Optionen für die Verwendung von Branntkalk im Land. Schreiben Sie in den Kommentaren über Ihre bewährten Methoden.

© Ilya Vladimirovich | 2018-03-11
Hobbygärtner


Schau das Video: JEG FLYVER 7 METER OP I LUFTEN!!!


Vorherige Artikel

Wie pflegt man eine Perlmuttpflanze?

Nächster Artikel

Wie man Zimmerpflanzen zum Blühen bringt