Was sind Midgen-Beeren? Erfahren Sie mehr über Midgen-Beerenpflanzen


Midgen-Beerenpflanzen (manchmal Midyim geschrieben) sind in den australischen Küstenregionen von Nord-New South Wales bis Fraser Island in Queensland beheimatet und bei Aborigines beliebt. Weil sie aus Down Under stammen, haben viele von uns noch nie von ihnen gehört. Was sind Midgen-Beeren? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie eine Midgen-Beerenpflanze angebaut wird, und um weitere Informationen zur Pflege von Midgen-Beeren zu erhalten.

Was sind Midgen Beeren?

Midgen Beeren (Austromyrtus dulcis) werden manchmal als Sandbeeren bezeichnet, da es sich um ein einheimisches Buschfutter handelt, das natürlicherweise entlang der australischen Küstenregionen vorkommt. Sie sind ein enger Verwandter der Lilly Pilly, beide aus der Myrtle-Familie.

Midgen-Beeren wachsen auf Sträuchern mit einer Höhe von etwa 2 m. Midgen-Beerenpflanzen haben eiförmige, dunkelgrüne Blätter. Das Laub ist reich an Öl und verleiht den Blättern einen herrlichen Glanz. In kühleren Regionen nimmt das grüne Laub rötliche Töne an.

Die Pflanze blüht im Frühjahr und Sommer in ihrem natürlichen Lebensraum. Aufstrebende zarte Laubtriebe sind rosa und bilden zusammen mit den schönen weißen Blüten attraktive Exemplare in der Landschaft.
Die resultierenden Beeren sind klein, weiß und grau fleckig, was sie fast lila erscheinen lässt, besonders in Kombination mit ihrem haarigen, rosa-braunen Kelch. Vögel lieben sie, aber wie steht es mit Menschen? Können wir mittelgroße Beeren essen?

Ist Midgen Berry Fruit essbar?

Viele australische Gärtner strömen herbei, um ihre Landschaften mit einheimischen Pflanzen zu füllen, um die Umweltbelastung durch Chemikalien und Düngemittel zu verringern, und mittelgroße Beeren erfüllen die Kriterien. Midgen-Beerenpflanzen sind eine robuste Art, die selten anfällig für Krankheiten oder Schädlinge ist. Aber es gibt noch einen weiteren guten Grund, Midgen-Beeren in die Landschaft zu integrieren. Die Beeren sind in der Tat essbar.

Die leicht knusprigen Beeren sind nicht nur essbar, sondern liefern auch Kalzium, Eisen, Vitamin C und Ballaststoffe. Midgen-Beeren haben einen milden Geschmack, der im Geschmack einer Blaubeere ähnelt, kombiniert mit der Essenz von Ingwer, Eukalyptus und Muskatnuss. Beeindruckend!

Beeren können roh aus der Hand gegessen werden oder werden oft verwendet, um Kuchen, Konfitüren oder Obstsalat zuzubereiten. Essen Sie sie jedoch schnell, Midgen-Beeren haben eine sehr kurze Haltbarkeit.

Wie man eine Midgen-Beerenpflanze züchtet

Midgen-Beeren werden oft zu einer niedrig wachsenden Hecke in voller Sonne bis Halbschatten ausgebildet, können aber auch in Behältern, hängenden Körben, in Bauerngärten oder in Reihen oder als Massenpflanzungen gepflanzt werden.

Midgen-Beerensträucher eignen sich am besten für tropische Regionen. Pflanzen Sie sie in kühleren Gegenden unter überhängenden Ästen, um sie vor Frost zu schützen. Da die Pflanze in Australiens Küstengebieten heimisch ist, eignet sich Midgen-Beere gut für sandige Küstenbedingungen, sofern sie vor starken salzreichen Winden geschützt ist.

Midgen-Beerenpflanzen passen sich bei guter Drainage und gleichmäßiger Feuchtigkeit an eine Vielzahl von Böden an. Vor dem Pflanzen von Midgen-Beeren den Boden mit etwas gut gealtertem Kompost anreichern und dann gut um die Pflanzen mulchen, um die Feuchtigkeit zu speichern.

Sobald sich die Pflanzen etabliert haben, besteht nur noch ein geringer Bedarf an weiterer Pflege der Midgen-Beeren, außer dass sie regelmäßig gewässert werden. Wie bereits erwähnt, ist die Pflanze von wenigen Krankheiten oder Schädlingen betroffen. Das Beschneiden ist nur erforderlich, wenn Sie die Pflanzen zu einer Hecke ausbilden möchten.


„Berry White“ -Hortensien werden bald zu Ihrer neuen Lieblingsblume

Diese wunderschöne Sorte ähnelt 'Vanilla Strawberry', hat aber stärkere Stiele und noch kräftigere Farben.

Hortensien sind die Superstars des Sommers, und Vanille-Erdbeere ist eine der beliebtesten Sorten dieses auffälligen Strauchs (besonders unter Bessere Häuser & Gärten Leser!). Aber wenn Sie Vanille-Erdbeere gepflanzt und geliebt haben oder nur die atemberaubenden Fotos bewundert haben, gibt es dieses Jahr eine neue Hortensien-Sorte, die dem alten Favoriten einen Lauf um sein Geld gibt. 'Berry White'-Hortensien haben ähnliche rosa und weiße Blüten, aber sie haben auch stärkere Stängel (so dass sie weniger wahrscheinlich vom Gewicht all dieser Blüten umkippen) sowie eine tiefere, sattere Herbstfarbe, die das Interesse erhöht Ihre Landschaft ist auch nach den letzten Sommertagen verblasst.


Unsere Pflanzenprofile sind umgezogen - klicken Hier für die neue Seite



Austromyrtus tenuifolia wächst natürlich in feuchten Sklerophyllwäldern, oft neben Bächen oder an feuchten Orten im Sydney Basin.

Meine Austromyrtus tenuifolia Die Pflanze ist jetzt viele Jahre alt und wächst in meinem nördlichen Vorort im Garten von Sydney auf einer dünnen Erdschicht über einer Lehmbasis in einer Position, die im Vergleich zu ihrem natürlichen Lebensraum oft ziemlich trocken ist. Während es in dieser Position winterhart ist, blüht es viel, viel besser, wenn es in den Monaten vor seiner Blüte zusätzliches Wasser oder viel Regen erhält.

Austromyrtus tenuifolia wächst 1–2 Meter hoch und etwa 1,5 Meter breit.

Es hat gegenüberliegende, schmale Blätter von 2 bis 4 cm Länge und 1-3 mm Breite. Die weißen, 5-blättrigen Blüten sind auf kurzen Stielen in Blattachseln zusammengefasst. Die Blütezeit reicht vom späten Frühling bis zum Sommer. Die Frucht ist essbar und macht eine interessante Marmelade (wenn Sie genug davon sammeln können - deuten Sie an, dass die Frucht im Geschmack dem von austromyrtus dulcis the midyim sehr ähnlich ist.)

Eine auffällige und lokale Pflanze in Sydney, die einen Platz in Ihrem Garten wert ist.

Namensableitung: Austromyrtus bedeutet südliche Myrte und Tenuifolia bedeutet dünnblättrig.


Midyim-Beeren werden immer beliebter, sodass Sie sie möglicherweise in Ihrem örtlichen Kindergarten finden. Wenn nicht, fragen Sie, ob sie eine bestellen oder eine einheimische Pflanzen- oder Buschnahrungsgärtnerei besuchen können, und sehen Sie sich alle anderen wunderbaren essbaren Eingeborenen an, die angeboten werden, während Sie dort sind. Es gibt auch viele Online-Händler, die Midyim-Beeren verkaufen.

Während sie jedes Jahr nur für kurze Zeit in der Saison sind, freue ich mich darauf, sie im Garten zu knabbern und war überrascht, wie gut sie in Behältern gewachsen sind. Ich denke, ich muss einige Stellen finden, um mehr zu pflanzen.


Schau das Video: Fin sommer solbærsnaps


Vorherige Artikel

Wie pflegt man eine Perlmuttpflanze?

Nächster Artikel

Wie man Zimmerpflanzen zum Blühen bringt