Teiche im Schatten - So wählen Sie schattentolerante Wasserpflanzen aus


Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Ein schattiger Teich ist ein ruhiger Ort, an dem Sie sich entspannen und dem Alltagsstress entfliehen können, und ein idealer Weg, um Vögeln und Wildtieren eine Oase zu bieten. Wenn Ihr Teich mehr Grün oder einen Hauch von Farbe benötigt, sollten Sie einige schattentolerante Teichpflanzen in Betracht ziehen.

Wahl schattentoleranter Wasserpflanzen

Glücklicherweise gibt es keinen Mangel an Pflanzen für den Anbau von Teichen bei schwachem Licht. So machen viele Seerosen geeignete Schattenpflanzen für Teiche. Hier ist eine Auswahl einiger anderer beliebter schattentoleranter Wasserpflanzen, die gut funktionieren:

Black Magic Taro(Colocasia esculenta): Diese schöne Elefantenpflanze produziert dunkles Laub mit einer reifen Höhe von bis zu 2 m. Zonen 9-11

Regenschirmpalme (Cyperus alternifolius): Diese Graspflanze, auch als Asumbrella-Palme oder Regenschirm-Palme bekannt, erreicht Höhen von bis zu 2 m (5 Fuß). Zonen 8-11

Gelbe Sumpfringelblume(Caltha palustris): Die Marshmarigold-Pflanze, auch als Kingcup bekannt, produziert hellgelbe Blüten und gedeiht in sumpfigen Bedingungen oder in Ton. Zonen 3-7

Goldener Club (Orontium aquaticum): Diese kleine Pflanze produziert im Frühjahr wachsartiges, samtiges Laub und stachelige gelbe Blüten. Es ist auch als Neverwet-Pflanze bekannt. Zonen 5-10

Wasserminze (Mentha aquatica): Auch als Marshmint bekannt, produziert Wasserminze Lavendelblüten und eine reife Höhe von bis zu 30 cm. Zonen6-11

Bog Bean (Menyanthes trifoliata): Weiße Blüten und reife Höhen von 30 bis 60 cm sind die Hauptmerkmale der attraktiven Moorbohnenpflanze. Zonen 3-10

Eidechsenschwanz (Saururus cernuus): Auffällige, duftende Pflanzenhöhen von 30 bis 60 cm (12 bis 24 Zoll). Eidechsenschwanz ist eine außergewöhnliche Ergänzung zu schattigeren Stellen an Teichrändern. Zonen 3-9

Wasser Pennywort (Hydrocotyle verticillata): Das Wasserpennywort ist eine kriechende Pflanze mit ungewöhnlichen, quirligen Blättern, auch bekannt als quirliges Pennywort oder quirliges Sumpfpennywort. Es erreicht reife Höhen von bis zu 30 cm. Zonen 5-11

Feenmoos (Azolla caroliniana): Auch bekannt als Moskitofern, Wassersamt oder Carolina Azolla, ist dies eine einheimische, frei schwebende Pflanze mit bunten, attraktiven Blättern. Zonen 8-11

Wassersalat (Pistia stratiotes): Diese schwimmende Pflanze zeigt Rosetten aus fleischigen, salatartigen Blättern, daher der Name. Obwohl Wassersalat Blüten produziert, sind die winzigen Blüten relativ unbedeutend. Zonen 9-11

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über die allgemeine Pflege von Wasserpflanzen


Hier ist die Auswahl an Teichpflanzen, aus denen Sie auswählen können:

1. Wasser Canna

2. Black Magic Taro

Die Kohlefarbe dieser Pflanze ist eine Pause vom üblichen grünen Laub in Ihrem Teich. Diese Moorpflanze ähnelt der Form von Elefantenohren, die das Aussehen Ihres Wassergartens abwechslungsreicher gestalten können. Sie sind leicht zu pflegen, da sie sich nicht schnell und weit ausbreiten.

3. Bambusrausch

Diese interessante Pflanze sieht aus wie Mini-Bambus und ist perfekt für Ihren kleinen Gartenteich. Abgesehen von seiner ästhetischen Verwendung filtert es auch Höfe mit schlechten Entwässerungssystemen heraus. Sie können dies auch selbst in einem Containerteich anbauen und es wird in Ihrem Haus immer noch schön und interessant aussehen.

4. Pickerel Rush

Die attraktiven blauen Blüten dieser Wasserpflanze sind eine interessante Ergänzung zu Ihrem Gartenteich. Seien Sie jedoch vorsichtig, da sie sich schnell und weit ausbreiten können und möglicherweise den Raum Ihres Teiches einnehmen. Behalten Sie eine anständige Menge bei, indem Sie ab und zu etwas davon entfernen.

5. Kardinalblume

Diese Pflanze mit schönen kleinen roten Blüten liebt das Wasser in der Tat. Es passt direkt am Ufer Ihres Gartenteichs für einen angenehmen Farbtupfer. Schädlinge wie Schnecken und Schnecken finden sie jedoch auch attraktiv. Halten Sie diese Insekten am besten fern, während Sie sie in Ihrem Garten haben.

6. Rohrkolben

Züchte Rohrkolben in deinem Teich, da sie häufig in Sümpfen und Flüssen leben. Es ist, als würde man die Natur in Ihrem eigenen Garten nach Hause bringen. Sie müssen sie jedoch speziell in einem großen Bereich Ihres Teichs platzieren, da sie bis zu 10 Fuß lang werden können.

7. Amerikanischer Lotus

Ihr Gartenteich sollte niemals ohne diese schöne blühende Wasserpflanze sein. Sie müssen dies zusammen mit Ihren Seerosen in den tiefsten Teil Ihres Teiches pflanzen (wenn Sie auch diese haben möchten). Die Blätter und Blüten bleiben über Wasser und verleihen Ihrem Garten eine ruhige Note.

8. Seerose

Normalerweise mit dem Lotus verwechselt, wachsen Seerosen fast genauso wie der Lotus. Die Blätter sind jedoch im Gegensatz zu den Lotusblumen in der Mitte geschlitzt. Trotzdem ist es eine klassische Ergänzung zu Ihrem Wasserteich.

9. Wasserhyazinthe

Diese frei schwebende Pflanze darf in Texas nicht angebaut werden. Trotz seiner Schönheit kann es tatsächlich in einen ganzen Teich oder Fluss eindringen, der Fische gefährden kann. Entsorgen Sie sie ordnungsgemäß beim Beschneiden oder Entfernen alter Pflanzen, um eine schnelle Vermehrung zu vermeiden.

10. Wassersalat

Diese interessante frei schwebende Pflanze ist ein nicht heimischer aggressiver Eindringling und es ist auch illegal, in Texas zu wachsen. Sie müssen nur vorsichtig sein, um dies anzubauen, damit es nicht Ihren Teich oder ein Gewässer in Ihrer Nähe übernimmt. Und ja, Sie müssen vorsichtig sein, da dies nicht die Art von Salat ist, die Sie in Ihren Salaten essen können.

11. Wassersellerie

Wenn diese Wasserpflanze in unverschmutzten Gewässern gezüchtet wird, kann sie vom Menschen sicher gefressen werden. Außerdem verleihen die bandartigen Blätter Ihrem Teich Textur. Pflanzen Sie dies in Gewässern, die dauerhaft, sauber und frei von Umweltverschmutzung sind, damit sie gut wachsen können.

12. Iris mit blauer Flagge

Wussten Sie, dass diese auffällige blaue Blütenwasserpflanze die offizielle Staatsblume des US-Bundesstaates Tennessee ist? Nehmen Sie dies in Ihre Liste der Wasserpflanzen auf, die in Ihrem Gartenteich wachsen sollen, wenn Sie einen farbenfrohen Garten wünschen. Die Höhe der Pflanze verleiht dem Gesamtbild Ihres Teiches Abwechslung.

13. Rote Hygrophila

Ihr bunter Koi-Teich wird mit diesen roten Unterwasserpflanzen noch lebendiger. Es ist ein gutes Substrat und ziemlich wartungsarm. Stellen Sie es einfach in den Bereich, in dem Ihr Teich das meiste Sonnenlicht erhält. Dies ist perfekt für Ihr Aquarium und Ihren Gartenteich.

14. Marsh Mermaid

Die Sumpfnixe ist das, was man normalerweise in Aquarien sieht, da sie eine großartige Aussicht unter Wasser bietet. Aber Sie müssen Geduld mit dieser Unterwasserpflanze haben. Es ist leicht zu züchten, aber es dauert lange, bis es sich von einer gewöhnlichen grünen Pflanze in seine attraktive rote oder orange Farbe verwandelt.


17 besten hohen Sträucher für Schatten

Diese Liste ist in drei Kategorien unterteilt:

  • Blühende Sträucher für Schatten,
  • Immergrüne schattentolerante Sträucher und
  • Große Sträucher für Schatten und Privatsphäre.

Die Zahlen in der Liste stellen keine Rangfolge dar und dienen nur als Referenz.

Viele Pflanzenarten, die am besten in der Sonne wachsen, haben bestimmte Sorten, die Schatten bevorzugen. Welcher schattenliebende Strauch für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrem Klima, Ihrem Bodentyp, Ihrem Pflanzort und Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Viele blühende Sträucher sind laubabwerfendwas bedeutet, dass sie im Winter ihre Blätter verlieren. Viele Laubbüsche gedeihen jedoch in Umgebungen mit wenig Licht, auch wenn sie in den kalten Monaten keine Blätter haben. Immergrüne Pflanzen behalten das ganze Jahr über ihre Blätter, und viele immergrüne, schattenliebende Sträucher blühen reichlich.

Vor der Auswahl eines zu pflanzenden StrauchsÜberprüfen Sie unbedingt die Nummer Ihrer USDA-Wachstumszone. Passen Sie dann Ihre Wachstumszonennummer an eine Strauchsorte an, die in Ihrer Zone gedeiht. Sobald Sie Ihre Anbauzone kennen, können Sie leichter eingrenzen, welche Pflanzen für Ihren Wohnort geeignet sind.

Ein pH-Bodentest zur Bestimmung des Säuregehalts oder der Alkalität Ihres Bodens hilft Ihnen dabei, die beste Wahl für Ihren Pflanzort bei der Auswahl neuer schattentoleranter Sträucher weiter einzugrenzen.


Die 3 Regeln der Schattengartenarbeit

Als Faustregel gilt, dass dies die drei wichtigsten Punkte sind, die beim Anbau von Gemüse und anderen essbaren Pflanzen in Ihrem Schattengarten zu beachten sind:

1. Denken Sie an Blattgemüse

Blattfrüchte wie Salat und Kräuter eignen sich hervorragend für nur 2 bis 4 Stunden Sonne pro Tag. Da es sich bei vielen von ihnen um Pflanzen mit kühlem Wetter handelt, bevorzugen sie im wärmeren oder sonnigeren Klima etwas Schatten, wenn sie im Frühling bis zum Hochsommer wachsen.

2. Kein Obstgemüse

Beliebte Sommerfrüchte wie Tomaten, Paprika, Kürbis und Gurken benötigen mindestens 8 bis 10 Stunden am Tag, um Früchte zu setzen und zu reifen. Wenn Sie sie in gleichmäßig getupften Schatten pflanzen, verlangsamt dies ihr Wachstum erheblich und verringert Ihren Ertrag, wenn nicht sogar vollständig.

3. Füttere den Boden

Lassen Sie Ihre Pflanzen nicht mehr kämpfen als nötig. Stellen Sie sicher, dass Ihr Boden gut mit den Nährstoffen versorgt ist, die er zur Unterstützung Ihrer Pflanzen benötigt. Ich bin nicht schüchtern mit Kompost - ich lege ihn auf dicken und schweren, mindestens 3 bis 4 Zoll, auf meinen Boden, bevor ich jede Saison pflanze.



Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft