Eigenschaften und Technologie des Anbaus von Himbeeren Rubin Halskette


Reparierte Himbeer-Rubin-Halskette überrascht mit ihrem Ertrag - 158 c / ha. Die Sorte ist in der Zwischensaison und eignet sich daher besser für Regionen mit langem und warmem Herbst. Beim Anbau lohnt es sich, eines zu berücksichtigen: Auf kurzen und dünnen Trieben bildet sich eine beeindruckende Menge an Beeren.

Himbeeranbau Geschichte Rubin Halskette

Dies sind Himbeeren der heimischen Selektion. Ein Antrag auf Eintragung in das Staatsregister wurde 2005 gestellt. Und es ist in einer einzigen Liste von Zuchterfolgen im Jahr 2008 enthalten, mit Zulassung zum Anbau in allen Regionen Russlands.

Himbeer-Urheber Ruby-Halskette - Allrussisches Institut für Auswahl und Technologie des Gartenbaus und des Kindergartens (Moskau)

Die durchschnittliche Reifezeit erlaubte es der Sorte nicht, im Ural, im Nordwesten, in sibirischen Gebieten und in anderen Gebieten mit kühlen Sommern und kurzem Herbst populär zu werden. Hier hat er keine Zeit, auch nur die Hälfte der Ernte zu geben. Die Rubinkette wird jedoch erfolgreich in Weißrussland, Ukraine, im Süden der Russischen Föderation, in der Region Moskau, in den Regionen der Mittelspur angebaut. Die Vielfalt kann auf persönlichen und landwirtschaftlichen Grundstücken gefunden werden.

Beschreibung der Sorte

Diese Himbeere erhielt einen schönen Namen für ihre dekorative Wirkung während der Reifung der Beeren: Die Büsche scheinen mit scharlachroten Girlanden aufgehängt zu sein. Jede Beere einzeln ist auch toll. Die Form ist ungewöhnlich - länglich, zylindrisch. Beerenlänge - 3-5 cm, Gewicht - bis zu 6 g, einige Exemplare - 8-10 g. Die durchschnittliche Ausbeute eines Busches beträgt 2,5 kg. Gleichzeitig ist der Busch niedrig -130-150 cm, besteht aus dünnen Trieben, die unter dem Gewicht der Beeren auf dem Boden liegen.

Rubinhalskettenbeeren hängen wie Perlen an Büschen

Die Sorte wächst leicht Ersatztriebe - 5–7. Nach Angaben des State Register wird die Ruby-Halskette nach einer einjährigen Technologie gezüchtet, dh im Herbst werden alle Stängel in Bodennähe gemäht und hinterlassen keine Stümpfe. Die Ernte wird von jungen Trieben des laufenden Jahres geerntet. Die Reifung beginnt Mitte August und dauert bis zum Frost. Beeren bilden sich nicht nur auf den Spitzen, wie bei gewöhnlichen Himbeeren, sondern auch auf zahlreichen Seitenzweigen, die die Stängel von oben nach unten bedecken.

In Bezug auf die Qualität der Beeren gingen die Meinungen auseinander. Hobbygärtner sagen, dass es besser ist, die Früchte frisch aus dem Busch zu essen, sie knittern beim Sammeln und Transportieren. Die Beschreibung aus dem Staatsregister zeigt auch, dass der Zellstoff zart ist. Es gibt jedoch ein Video-Feedback von einem Landwirt über die gute Transportierbarkeit dieser Beeren, er pflückt sie jedoch zusammen mit dem Stiel. Auch viele Verkäufer nennen die Beere transportabel.

Video: Rubinkette in einer Obstgärtnerei

Die Verkostungsbewertung ist nicht zu hoch - 3,8 von 5 Punkten, die Beeren sind süß und sauer... Gärtner, die verschiedene Sorten anbauen, setzen die Ruby-Halskette für ihren Geschmack an 3-4 Stellen ein, sie erwähnen das Himbeeraroma überhaupt nicht. Fairerweise sollte gesagt werden, dass fast alle remontanten Sorten nicht mit Geschmack und Aroma glänzen, da sich Zucker in Beeren bei warmem und sonnigem Wetter ansammeln und am Ende des Sommers - im Herbst ist dies selten. Der Hauptzweck dieser Form ist es, Himbeeren in einer ungewöhnlichen Herbstsaison für die Kultur zu sammeln.

Himbeeren im Herbst sind eine weitere Chance, sich mit Vitaminen für die zukünftige Verwendung zu versorgen.

Jede restliche Himbeere hat einen wichtigen Vorteil: Sie enthält keine Würmer, da die Schädlinge während der Erntereife (im Herbst) nicht mehr fressen, sondern sich in einem Ruhezustand befinden.

Vor- und Nachteile der Himbeer-Rubin-Halskette - Tabelle

Merkmale des Pflanzens und Wachsens

Ruby Necklace Planting Scheme:

  • Für den Bandanbau (feste Wand) - 70 cm zwischen den Sämlingen und 2 m zwischen den Reihen.
  • Wenn Sie freistehende Büsche benötigen, die von beiden Seiten angefahren werden können, lassen Sie einen Abstand von 1,5 m zwischen den Büschen und 2 m zwischen den Reihen. Wenn Sie in der Mitte des Lochs pflanzen, setzen Sie einen sicheren Pfahl, an den Sie die wachsenden Triebe binden.

Es ist besser, im Herbst ein Grundstück für einen Himbeerbaum auszugraben und 1,5 bis 2 Eimer Humus oder Kompost pro Quadratmeter und einen Esslöffel Superphosphat und Kaliumsulfat hinzuzufügen. Wenn Sie den Standort im Frühjahr vorbereiten, ersetzen Sie die Phosphor-Kalium-Dünger durch Holzasche - 0,5 l / m². Wenn es an Humus mangelt, kann dieser direkt in das Loch aufgetragen werden - jeweils 2 Handvoll oder durch eine gekaufte Bio-Mineral-Mischung für Beerenkulturen ersetzt werden: Gumi-Omi, Clean Sheet usw.

Wenn keine organische Substanz vorhanden ist, verwenden Sie beim Pflanzen spezielle Mischungen für Beerenkulturen.

Achten Sie beim Kauf von vorgefertigten Düngemittelmischungen im Geschäft darauf, für welche Jahreszeit sie bestimmt sind. Normalerweise geben die Hersteller in den Anweisungen an, wann sie auf den Boden auftragen sollen, oder kennzeichnen die Verpackungen: Herbst, Frühling usw.

Video: Eine Möglichkeit, Himbeeren zu pflanzen, ist eine mit Humus gefüllte Grube

Versuchen Sie, die Sämlinge in der gleichen Tiefe zu pflanzen, in der sie zuvor gewachsen sind.... Der Wurzelkragen kann um maximal 2-3 cm vertieft werden. Achten Sie darauf, die Löcher gut zu verschütten und zu mulchen. Das leere Land um die noch nicht bewachsenen Büsche kann mit mehrjährigem Gründünger, zum Beispiel Klee, gesät werden. Es kann 4 Jahre lang an einem Ort angebaut werden, der positive Effekt wird jedoch in 4 Monaten sein. Klee gehört zu Hülsenfrüchten, füllt den Boden mit Stickstoff auf, verbessert seine Struktur und verhindert die Bildung von Rissen.

Wachsende Himbeeren Die Rubinkette umfasst nur vier landwirtschaftliche Techniken:

  1. Bewässerung. Wenn es im Frühling und Sommer länger als eine Woche nicht geregnet hat, gießen Sie die Büsche unbedingt so, dass der Boden bis zu einer Tiefe von 30-50 cm nass wird. Wenn die Beeren zu reifen beginnen, hören Sie auf zu gießen. Am Ende des Sommers - im Herbst ist das Besprühen und Gießen mit kaltem fließendem Wasser besonders gefährlich. Übermäßige Feuchtigkeit in Kombination mit niedrigen Temperaturen kann zum Verfall von Wurzeln und Beeren führen.
  2. Top Dressing. Ruby Necklace Büsche haben keine große Kraft, so dass es nicht notwendig ist, sie reichlich zu düngen. Drei Dressings pro Saison reichen aus:
    1. Im Frühjahr, sobald es möglich ist, sich den Büschen zu nähern, Stickstoffdünger auftragen: Harnstoff oder Ammoniumnitrat, je 2 EL. l. pro Pflanze. Das Granulat gleichmäßig verteilen, mit der Erde mischen und übergießen. Sie können die Mineraldüngung durch organische ersetzen. Verwenden Sie dazu Infusionen: Königskerze, Vogelkot oder Brennnesseln.
    2. Während der Knospungs- und Blütezeit mit Asche füttern: Den Boden um die Büsche herum bestäuben (1-2 Tassen) und lockern. Geeignet sind auch vorgefertigte Mischungen mit Spurenelementen und einer Mindestmenge an Stickstoff (Agricola, Fertika, Biohumus usw.). Viele von ihnen können verwendet werden, einschließlich als Blattdressing, dh mit einer Lösung über die Blätter und Blüten gesprüht. Die Dosierungen und Anwendungsmethoden sind in den Anweisungen angegeben. Befolgen Sie diese unbedingt.
    3. Im Herbst nach dem Mähen der Stängel in 2 EL streuen. Superphosphat pro 1 m² und Mulch mit Humus (5–7 cm).
  3. Triebe mähen und sich auf den Winter vorbereiten. Wenn das kalte Wetter einsetzt und die Blätter und Beeren bereits vor Frost verdorrt sind, schneiden Sie alle Stängel in Bodennähe ab. Das Laub zusammenharken. Entfernen Sie diese Pflanzenreste von der Baustelle oder verbrennen Sie sie. Infolgedessen werden Sie die Himbeerpflanze von pathogenen Pilzen und Schädlingen befreien, die alte Blätter und Triebe bewohnen können. Die nackte Erde mit Wurzeln darunter füttert und bedeckt, wie bereits erwähnt. Humus kann durch Kompost, Stroh oder geschnittenen Gründünger ersetzt werden.
  4. Strumpfband. Im Frühjahr erscheinen junge und zarte Triebe aus den überwinternden Wurzeln, die beim Wachsen zusammengebunden werden müssen. Binden Sie die Triebe für den Buschanbau an den Pfahl. Hierfür ist es zweckmäßig, Kunststoffklammern oder Spezialbänder für Strumpfbänder von Pflanzen zu verwenden. Installieren Sie bei der Klebebandmethode die Pfosten am Anfang und Ende der Reihe und ziehen Sie zwei Drahtreihen dazwischen: die erste in einer Höhe von 40 bis 50 cm über dem Boden, die zweite in einer Höhe von 90 bis 100 cm. In diesem Fall benötigen Sie Strumpfbandclips, um die Triebe am Gitter zu befestigen.

Sie müssen nicht jedes Mal nach Drahtstücken suchen, um Himbeeren zu binden. Kaufen Sie wiederverwendbare Pflanzenbefestigungen

Ernte und Verarbeitung

Die Reifung der Beeren dieser Sorte wird gedehnt. Die Himbeerpflanze muss 1,5 Monate lang alle 2-3 Tage besucht werden. Für den Transport und die kurzfristige Lagerung die Beeren mit einem Stiel abschneiden. Der Zweck der Ruby-Halskette ist universell, aber die Hauptsache ist der frische Verzehr.

Der Hauptzweck der Himbeer-Rubin-Halskette ist der frische Verzehr

Rubinhalskettenbeeren enthalten: Zucker 5,6%, Säure 1,2%, Vitamin C 34,5 mg%. Auch in Himbeeren gibt es Vitamine A und B, Pektine, Tannine, Alkohole, Anthocyane.

Aufgrund seines empfindlichen Fruchtfleisches eignet sich die Sorte nicht sehr gut zum Einfrieren und Trocknen. Aber es wird eine wunderbare Marmelade machen. Sie können einen leckeren und gesunden Leckerbissen für den Winter zubereiten: Frische Beeren mit Zucker (1: 1) mahlen, in Plastikbehältern oder Flaschen anrichten und einfrieren.

Video: fünfminütige Himbeermarmelade

Bewertungen von Himbeer Rubin Halskette

Die Rubinkette ist in vielerlei Hinsicht eine durchschnittliche Remontantensorte. Es zeichnet sich unter anderem durch seinen erstaunlichen Ertrag und die Schönheit der Beeren aus. Die kompakte Buchse ist sehr pflegeleicht. Es gibt kleine Triebe, aber alle im Sommer angebauten Triebe werden bis zum Herbst eine Ernte bringen. Ein Jahr wachsende Technologie erleichtert die Wartung. Auch Schädlings- und Krankheitsbekämpfung ist nicht erforderlich.

  • Drucken

Ich lebe in Sibirien. Ich habe mein eigenes Haus und mein eigenes Grundstück.) In den Artikeln, in denen ich meine Erfahrungen teile, lerne ich selbst etwas mit Ihnen.

Bewerten Sie den Artikel:

(0 Stimmen, Durchschnitt: 0 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Frühe Erdbeersorte Leah Zucker

Leah Sugarnaya, eine vielversprechende europäische Erdbeersorte, wird erfolgreich auf freiem Feld und in Gewächshäusern angebaut. Spektakuläre, abgerundete Beeren können mit den besten frühen und mittleren frühen Sorten konkurrieren.

Gebüsch

Hohe, kräftige, halb ausgebreitete Büsche sind mit dunkelgrünem Laub an hohen Stielen verziert. Während der Fruchtzeit sind die Stiele dicht mit Eierstöcken und Beeren bedeckt. Sie liegen unter dem Gewicht der Früchte und bilden eine bunte "Halskette" um den heißen Brei. Die Besonderheit der Sorte ist nicht lang, sondern zahlreiche Schnurrbärte mit kleinen Rosetten.

Beeren

Leah Sugarnaya überrascht Gärtner angenehm mit riesigen, glänzenden roten Beeren. Früchte der ersten Welle mit einem Gewicht von 50-60 g, die nächste Ernte ist nur geringfügig kleiner.

Das Fruchtfleisch ist saftig, sehr süß im Geschmack, ein helles Frucht-Erdbeer-Bouquet ist zu spüren. Früchte sind stark, fließen nicht während des Transports.

Ausbeute

Die Vielfalt gehört zu den führenden Unternehmen in Bezug auf Produktivität. Im Durchschnitt werden etwa 1,0 kg aus einer Buchse entfernt. große schöne Beeren. Die Ernte kann über weite Strecken transportiert werden, die Beeren können bis zu fünf Tage an einem kühlen Ort frisch gehalten werden.



Vorherige Artikel

Pflege für Currypflanzen

Nächster Artikel

Die Kulturlandschaft